Juckreiz



Alles zum Schlagwort "Juckreiz"


  • Was ist drin?

    Mo., 01.01.2018

    Urea in Cremes sorgt für Geschmeidigkeit

    Urea ist in vielen Cremes zur Bekämpfung von trockener Haut enthalten.

    Trockene, kalte Luft kann die Haut austrocknen lassen und zu Juckreiz führen. Viele vertrauen deshalb auf Feuchtigkeits-Cremes. Urea ist häufig ein wirksamer Bestandteil solcher Kosmetikprodukte.

  • Gesundheit

    Do., 30.11.2017

    In einigen NRW-Städten häufen sich Krätzefälle

    Ärztin zeigt auf ein Foto von einem Patienten der von Krätze befallen ist.

    Rötungen auf der Haut, Bläschen und ein unerträglicher Juckreiz: In Teilen von NRW ist die Krätze wieder auf dem Vormarsch.  Auch in Münster wurden vermehrt Fälle registriert.

  • Fünf Leichtverletzte

    Sa., 25.11.2017

    Mysteriöser Brief sorgt für Alarm bei Polizei

    Feuerwehrleute sperren den Gefahrenbereich ab.

    Kaum war der Umschlag geöffnet, klagten fünf Menschen über Übelkeit, Juckreiz und Schwindelgefühl. Nach der Evakuierung der Polizeistation konnten Experten aber keine giftigen Stoffe entdecken.

  • Harmlos, aber qualvoll

    Mi., 01.11.2017

    Wenn der Juckreiz nicht enden will - Neurodermitis behandeln

    Das atopische Ekzem - bekannt als Neurodermitis - tritt häufig schon im Kindesalter auf. Eine Therapie aus der richtigen Pflege und Medikamenten kann Schübe hinauszögern.

    Die Haut ist gerötet, sie schuppt und juckt: Was die meisten unter Neurodermitis kennen, nennt die Medizin ein atopisches Ekzem. Patienten leiden unter wellenartigen Schüben. Die kann man zwar herauszögern, heilen lässt sich die Krankheit nicht.

  • Trigger Inflammasom

    Mi., 19.07.2017

    Warum es manche Neurodermitiker im Sommer besonders juckt

    Viele Menschen lieben den Sommer. Doch einige Neurodermitiker leiden durch das veränderte Klima und den Pollenflug.

    Für viele Neurodermitis-Patienten bedeutet der Sommer Entspannung: Die Haut muss nicht mehr mit trockener Luft in geheizten Wohnungen kämpfen. Der Juckreiz lässt nach. Bei einigen von ihnen aber könnte jetzt die Maschinerie in den Zellen erst so richtig anspringen.

  • Ursachen und Behandlung

    Mi., 19.04.2017

    Office-Eye-Syndrom und Co. - Wenn die Augen zu trocken sind

    Wer tagsüber lange auf einen Bildschirm starrt, hat häufig trockene Augen. Befeuchtende Tropfen können helfen. Bewusstes Blinzeln, benetzt das Auge ebenfalls.

    Fremdkörpergefühl, Brennen, Juckreiz: Vor allem in trockener Büroluft haben viele Menschen Probleme an den Augen. Meistens helfen einfache Tränenersatz-Tropfen. Bei hartnäckigen Beschwerden sollte man aber zum Arzt gehen. Eventuell ist eine langwierige Therapie nötig.

  • Anzeige

    Gesundheit

    Di., 11.04.2017

    Cortisonfreies Arzneimittel bei juckenden Hautkrankheiten entwickelt

    Gesundheit: Cortisonfreies Arzneimittel bei juckenden Hautkrankheiten entwickelt

    Wer an einer juckenden Hautkrankheit leidet, kämpft oft mit Juckreiz sowie schuppiger und entzündeter Haut. Die Behandlung besteht meist aus chemischen Präparaten, welche in vielen Fällen Nebenwirkungen mit sich bringen. Das cortisonfreie Arzneimittel Zyarin kann effektiv bei juckenden Hautkrankheiten helfen – und das bei guter Verträglichkeit.

  • Sicher reisen

    Fr., 24.02.2017

    Ross-River-Fieber in Südost-Australien: Vor Mücken schützen

    Australien-Urlauber sollten sich derzeit vor Stechmücken schützen. Sie können das Ross-River-Fieber übertragen.

    Mückenstiche sind nie angenehm. Wenn die Plagegeister aber noch mehr als nur Juckreiz bringen, kann der Urlaub schnell vorbei sein. Australien-Reisende sollten in der nächsten Zeit besonders aufpassen.

  • Pfoten und Bauch abspülen

    Di., 18.10.2016

    Herbstgrasmilben quälen Hunde mit Juckreiz

    Pfoten und Bauch abspülen : Herbstgrasmilben quälen Hunde mit Juckreiz

    Es ist nicht nur der Floh, der beim Hund einen Juckreiz auslösen kann. In der aktuellen Jahreszeit neigen die Herbstgrasmilben dazu, es sich auf dem Fell eines Vierbeiners bequem zu machen.

  • Symptome ernst nehmen

    Fr., 16.09.2016

    Erste Anzeichen für Gonorrhö sind meist harmlos

    Neisserien, die Erreger der Gonorrhoe (Tripper), unter dem Mikroskop: Sie haben sich an die Oberfläche einer Epithelzelle angeheftet und sind im Begriff, in die Zelle einzudringen.

    Juckreiz, Rötungen und verstärkter Ausfluss wirken zunächst harmlos. Es kann aber auch eine ernstzunehmende Krankheit sein. Wer solche Anzeichen bemerkt, sollte auf jeden Fall zum Arzt gehen.