Jugendbildungsstätte



Alles zum Schlagwort "Jugendbildungsstätte"


  • “EuroContact“ in der Jubi

    Mo., 29.07.2019

    Inklusion in die Praxis umgesetzt

    Der Kölner Verein „EuroContact“ stellte sich am Samstag im Rahmen eines Tages der offenen Tür im Jubi vor.

    In der Jugendbildungsstätte Nordwalde (Jubi) fand am Samstag der Tag der offenen Tür des „EuroContacts“ statt. „EuroContact“ zeichnet sich durch seine Teilnehmer aus, die aus unterschiedlichen Ländern Europas kommen. Menschen mit unterschiedlichen kulturellen, sprachlichen Hintergründen und körperlichen und psychischen Voraussetzungen treffen aufeinander und gestalten zwei unvergessliche Wochen miteinander.

  • CDU-Arbeitskreis besucht Jubi in Tecklenburg

    Di., 28.05.2019

    Werte erleben und Kompetenz gewinnen

    Dirk Schoppmeier (2.v.r.) führte den von Doris Gremplinski (5.v.l.) angeführten CDU-Arbeitskreis Jugendhilfe sowie Sozialdezernent Tilman Fuchs (4.v.r.) und Jugendamtsleiterin Roswitha Reckels (r.) durch die Jubi in Tecklenburg.

    Der Arbeitskreis Jugendhilfe der CDU hat sich im Verlauf eines Besuchs der Evangelischen Jugendbildungsstätte Tecklenburg ein Eindruck von der Arbeit und den laufenden Sanierungsarbeiten dort gemacht. Einrichtungsleiter Dirk Schoppmeier informierte die von Doris Gremplinski, Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses des Kreises Steinfurt, angeführte Gruppe über den Baufortschritt.

  • Trägerverein der Jugendbildungsstätte will Kuratorium einrichten

    Fr., 17.05.2019

    Zeichen stehen auf Neuanfang

    Der Trägerverein der Jugendbildungsstätte ist optimistisch, das Bildungsprogramm in Nordwalde professionell umsetzen zu können. Dazu sind neue Strukturen auf den Weg gebracht.

    Zufriedenheit über die Entwicklung gibt es seit der letzten Mitgliederversammlung im März beim Trägerverein der Evangelischen Jugendbildungsstätte (JuBi) bei der Ersten Vorsitzende Simone Schulz und ihrem Stellvertreter Kirchenrat a.D. Rolf Krebs in der Nordwalder Einrichtung,

  • Versammlung des Jubi-Trägervereins

    Do., 28.03.2019

    Simone Schulz übernimmt Vorsitz

    Der neue Vorstand (v.l.): Simone Schulz, Rolf Krebs sowie Ulrich Velling, Ellen Knoop, Heike Möller, Svenja Hoffmann, Thomas Flachsland und Imke Philipps.

    Die evangelische Jugendbildungsstätte macht einen Neuanfang. Die neuen Mitglieder des Trägervereins trafen sich zu ersten Mitgliederversammlung. Dabei gab Superintendent Joachim Anicker als bisheriger Vorsitzender des Vereins den Staffelstab an die neue Vorsitzende Simone Schulz weiter.

  • Ev. Kirchenkreis

    Do., 28.03.2019

    Simone Schulz neue Vorsitzende

    Der neue Vorstand der Ev. Jugendpflege (v.l.): Simone Schulz, Rolf Krebs sowie Ulrich Velling, Ellen Knoop, Heike Möller, Svenja Hoffmann, Thomas Flachsland und Imke Philipps.

    Um die Jugendbildungsstätte in Nordwalde am Leben zu erhalten, hat sich ein Verein gegründet. Dem gehört auch die ev. Friedens-Kirchengemeinde Nottuln an. Jetzt gab es Veränderungen.

  • Kreistagsfraktion der Grünen besucht die Jubi

    Do., 21.03.2019

    Ein Lernort für das Leben

    Die Kreistagsfraktion der Grünen besichtigte auf Einladung von Reinhold Hemker (4.v.l.) und Christian Elfers (r.) die Jugendbildungsstätte (v.l.): Karl Reinke, Hermann Stubbe, Elke Schuchtmann-Fehmer, Jan-Niclas Gesenhues, Kathrin Horre und Janina Schade.

    Auf Einladung von Reinhold Hemker und Christian Elfers traf sich die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in der Jugendbildungsstätte, um sich über die Arbeit dort zu informieren.

  • Mitgliederversammlung beschließt Satzungsänderung

    Mi., 20.02.2019

    Jugendbildungsstätte ist gerettet

    Daumen hoch – es geht weiter mit der Jubi: Darüber freuen sich (v.l.) Superintendent Joachim Anicker, Vorsitzender des Vereins Evangelische Jugendpflege, Simone Schulz, Vorstandsmitglied Evangelische Jugendpflege, Christian Elfers, Fachbereichsleiter der Jubi, Reinhold Hemker, Pro-Jubi-Initiative, und der Leiter der Jubi, Pfarrer Thomas Ring.

    Die Jugendbildungsstätte macht weiter. Mit einer Satzungsänderung, die die Mitglieder mehrheitlich beschlossen haben, öffnet sich der Verein Evangelische Jugendhilfe für Privatpersonen, Vereine und Organisationen. Auf diese Weise wollen die Verantwortlichen die Einrichtung auch konzeptionell erweitern.

  • Besonderer Energiestammtisch in der Jugendbildungsstätte

    Do., 17.01.2019

    Blick auf das große Ganze

    Prof. Markus Große Ophoff von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt ordnete beim Energiestammtisch die Ergebnisse der jüngsten UN-Klimakonferenz in Katowice ein.

    Der Energiestammtisch des Fördervereins Klimakommune ist für vieles gut. Man kann mit dem Aufzug bis in die Generatorgondel eines Windrads in Sinningen hochfahren oder sich ein Energie-plus-Haus erklären lassen. Am Mittwoch in der Jugendbildungsstätte Saerbeck (Jubi, vormals CAJ-Werkstatt) lenkte Prof. Markus Große Ophoff den Blick auf das große Ganze.

  • Evangelische Jugendbildungsstätte

    Do., 17.01.2019

    Signale stehen auf „Neuanfang“

    Für die evangelische Jugendbildungsstätte gibt es neue Hoffnung. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann (kl. Foto, r.) informierte sich über die Pläne bei Bürgermeisterin Sonja Schemmann (2.v.l.), dem kommissarischen Leiter Pfarrer Thomas Ring (l.) und Vorstandsmitglied Simone Schulz.

    Der Trägerverein der evangelischen Jugendbildungsstätte plant einen Satzungsänderung, um weitere Mitglieder aufnehmen zu können, die den Erhalt der Einrichtung unterstützen. Der Verein hofft, dann mit neuen Konzepten durchstarten zu können.

  • Evangelische Jugendbildungsstätte sucht nach neuen Unterstützern

    Mo., 19.11.2018

    Trägerstruktur muss sich ändern

    Der Betrieb der Jugendbildungsstätte wird auf jeden Fall bis zum Jahr 2019 fortgeführt. Mehr als 7500 Menschen erreicht die Jubi bislang jährlich. Jetzt sollen Gespräche geführt werden, um den Standort zu erhalten. Gesucht werden vor allem neue Investoren.

    Das Ende ist noch lange nicht besiegelt. Davon ist der kommissarische Leiter der Jugendbildungsstätte (Jubi) Pfarrer Thomas Ring überzeugt.