Kachel



Alles zum Schlagwort "Kachel"


  • Schillergymnasium startet Kampagne für Schwimmbecken-Umbau

    Di., 09.12.2014

    Ein Raum für alle soll her

    Spanplatten decken das alte Lehrschwimmbecken ab, der Raum ist verwaist. Das will das „Team 30 000“ des Schillergymnasiums ändern und wirbt unter anderem mit einem Video um viele kleine Spenden für den Umbau.

    Das Schillergymnasium will das alte Lehrschwimmbecken, das schon seit mindestens zehn Jahren nicht mehr genutzt wird, in einen Multifunktionsraum umbauen – und startet dafür eine Crowdfunding-Kampagne.

  • Computer

    Mo., 16.12.2013

    Internet Explorer als App: Favoriten in den Kacheln finden

    Über das Sternchen-Symbol gelangen Nutzer zur Favoritenleiste. Foto: dpa-infocom

    Meerbusch (dpa-infocom) - In Windows 8 und 8.1 lässt sich der Internet Explorer nicht nur auf dem Desktop, sondern auch als App nutzen. Auch in dieser Variante muss niemand auf seine Lesezeichen verzichten.

  • Computer

    Mi., 23.10.2013

    Mail-App unter Windows 8.1 ohne Microsoft-Konto nutzen

    Am Ende eines langen Weges durch die Windows-Einstellungen steht die Befreiung der Mail-App vom Microsoft-Konto. Nun lässt sich das Programm auch mit anderen E-Mail-Konten nutzen. Foto: dpa-infocom

    Meerbusch (dpa-infocom) - Hübsch und praktisch sind die Kacheln von Windows 8. Doch die Mail-App funktionierte bislang nur mit Microsoft-Konto. Mit dem Update 8.1 gibt es die Möglichkeit, das zu ändern.

  • Sanitäres für die Sinne

    Mo., 02.09.2013

    Suna Kim stellt im Wewerka-Pavillon aus

    Suna Kim hat den Kunstpavillon am Aasee seltsam „möbliert“ und hofft, dass sich der Betrachter Gedanken über sein Verhältnis zum Raum macht.

    Der Wewerka-Pavillon mutet oberflächlich betrachtet sanitär an. Vor allem wegen der Kacheln und der kühlen Schwimmbad-Atmosphäre. Aber Suna Kim führt anderes im Schilde. Sie lässt die Architektur ihre Objekte in einer Weise offen, auf der Betrachter sich Gedanken machen kann, wenn er will . . .

  • Multimedia

    Di., 19.03.2013

    Von Gesten und Abkürzungen: Alltags-Tipps für Windows 8

    Gut getippt ist halb gewonnen: Mit ein paar Tastenkürzeln lässt sich Windows 8 auch ohne Touchscreen schnell und flüssig steuern. Foto: Mascha Brichta

    Berlin (dpa/tmn) - Der Umstieg auf Windows 8 kann Probleme machen - vor allem, wenn man keinen Touchscreen hat. Doch mit ein paar Tricks lässt sich das System zügiger bedienen und individualisieren.

  • Herausforderung für TVE-Athleten

    Mo., 14.01.2013

    24 Stunden Kacheln zählen

    Wer kommt nur auf die Idee, 24 Stunden an einem Stück zu schwimmen? Man muss schon ein Stückchen weit verrückt sein. Doch es gibt Athleten, die stellen sich der Aufgabe.

  • Technik

    Do., 20.12.2012

    Daten unter Windows 8 automatisch sichern

    Berlin (dpa/tmn) - Das Betriebssystem Windows 8 bringt nicht nur Touchbefehle und Kacheln mit, sondern auch eine vollautomatische Datensicherung. Wie genau sie ablaufen soll, kann der Nutzer selbst definieren.

  • Multimedia

    Mi., 24.10.2012

    Kacheln statt Icons: Was sich bei Windows 8 ändert

    Multimedia : Kacheln statt Icons: Was sich bei Windows 8 ändert

    München (dpa/tmn) - Weg mit dem Startmenü, her mit der Kacheloptik: Auf den ersten Blick ist das neue Windows 8 ein radikaler Neuanfang für das Microsoft Betriebssystem. Viele Änderungen sind jedoch mehr Kosmetik - etwas Eingewöhnung braucht es aber dennoch.

  • Tatjana ragt heraus

    Mo., 05.03.2012

    Tschaikowskys große Oper „Eugen Onegin“ in Essen: Tadelloses Handwerk

    Tatjana ragt heraus : Tschaikowskys große Oper „Eugen Onegin“ in Essen: Tadelloses Handwerk

    Gemusterte Wohnzimmertapeten in abgestuften Brauntönen, ein Couchtisch auf Chromgestell, Wetterstation und Zierschmetterling an der Wand, dazu orangefarbene Kacheln in der Küche – wir sind mitten in den Siebziger Jahren! Larina hat es zu einem gewissen Wohlstand gebracht, lebt in einem ansehnlichen Bungalow. Nur das Drumherum ist doch reichlich prollig. Die Männer brennen ihren eigenen Wodka, saufen Bier aus Alubüchsen, und die kartoffelschälenden Frauen sind alles andere als feine Leute. Kein Wunder also, dass sich Eugen Onegin in dieser Gesellschaft nicht gerade pudelwohl fühlt.

  • Delfter Kacheln im Palast-Erker

    Di., 24.01.2012

    Reisegruppe mit Kaplan Karanam erlebt Indien im Winter bei 30 Grad / Reisende sind wohlauf

    Die Reisegruppe aus Horstmar und Leer mit Kaplan Karanam hat nach einem Inlandsflug den Süden Indiens erreicht und ist in Bengalore angelangt. Dort ist das Klima schon etwas anders, Temperaturen bis zu 30 Grad werden erreicht und das im Winter. Trotzdem geht es den Besuchern gut. Der indische Busfahrer hat die Reisegruppe gut durch den dichten Verkehr gelenkt. Auf dieser Fahrt besichtigte die Reisegruppe einen Jain Tempel. Dort mussten alle nicht nur ihren Ledergürtel ablegen, sondern alle Gegenstände, die aus Tieren hergestellt worden waren. Der Tempel wurde in den Jahren 1031 bis 1231 errichtet.