Karnevalssession



Alles zum Schlagwort "Karnevalssession"


  • Füchtorfer Narren läuten fünfte Jahreszeit ein

    Mo., 18.11.2019

    Prinzessin küsst „Karlchen“ wach

    Die Rot-Weißen Funken präsentierten in „Schwarz-Weiß“ mit viel Schwung einen Auszug aus dem neuen Gardetanz.

    Nach 256 Tagen närrischer Abstinenz sind die Füchtorfer am Samstag in die lang ersehnte 39. Karnevalssession gestartet. Mit dem Wachküssen des Narrenzepters „Karlchen“ durch Prinzessin Maria II., einem kleinen Bühnenprogramm und anschließender Party läutete der KFV die fünfte Jahreszeit ein.

  • Karnevals-Sessionseröffnung am Samstag

    Fr., 15.11.2019

    Wer wird neuer Prinz?

    Der Vorstand der EKG hat schon einmal die entsprechende Kleidung aus dem Schrank geholt um Samstag die Session zu eröffnen.

    Am Samstag, 16. November, heißt es wieder: „Everswinkel - Helau!“. Um 19.33 Uhr wird im Gasthof Diepenbrock die neue Karnevalssession eröffnet. Die Everswinkeler Karnevalsgesellschaft „Fünfte Jahreszeit“ (EKG) hält dabei die Fäden in der Hand, und alle Jecken sind dazu eingeladen.

  • Ankerlichten des CCH

    Mo., 11.11.2019

    Sessionsstart mit Hindernissen

    Mitglieder des Carnevalsclubs Hiltrup (CCH) waren zur Prinzbrücke gekommen, um den roten Anker vom Grund des Dortmund-Ems-Kanals an Land zu ziehen und damit die fünfte Jahreszeit zu eröffnen.

    Am 11.11. pünktlich um 17.11 Uhr zieht der Carnevalsclub Hiltrup (CCH) normalerweise den Narren-Anker aus dem Dortmund-Ems-Kanal, um die Karnevalssession einzuläuten. Dieses Mal starteten die Narren mit leichter Verspätung.

  • Sessionsauftakt am 11.11

    Mo., 11.11.2019

    Moritz geweckt: Die Narren sind wieder los

    Sessionsauftakt am 11.11: Moritz geweckt: Die Narren sind wieder los

    Die Narren sind wieder los. Am Montagabend um 19.11 Uhr wurde auch in Warendorf die Karnevalssession feierlich eröffnet.

  • Fußball

    Mo., 11.11.2019

    Köln-Training ohne Kostüme: «Unserer Lage angemessen»

    Frank Aehlig steht am Spielfeldrand.

    Köln (dpa/lnw) - Trotz des Auftakts der Karnevalssession haben die Fußball-Profis des 1. FC Köln auf das übliche Training in Kostümen verzichtet. Zu ernst ist die sportliche Lage beim rheinischen Bundesligisten rund um das Geißbockheim. «Das kam aus der Mannschaft. Da musste keiner drauf hinweisen, dass nicht der Tag ist, um hier ein Karnevalstraining abzuhalten. Auch wenn es ein richtig gutes Kulturgut ist in unserer Stadt. Aber ich denke, es ist unserer Lage angemessen, darauf zu verzichten», sagte der mit der Trainersuche beim FC betraute Frank Aehlig. «Es wäre nicht das richtige Signal, wenn wir hier einen auf gute Laune und Alaaf machen würden.»

  • Brauchtum

    Fr., 08.11.2019

    Wo der 11.11. schon einen Tag früher ist

    Wann startet die Karnevalssession? Na am elften Elften um elf Uhr elf! Moment mal - in Aachen und Mönchengladbach läuft das in diesem Jahr anders ab.

  • Kinderkarnevalsumzug

    Mi., 30.10.2019

    Diesmal geht‘s tief ins närrische Herz

    Ein Herz für den Kinderkarnevalsumzug zeigen die Organisatorinnen Tanja Bultmann und Andrea Sudholt zusammen mit Heike Gebhardt, Carina Pohlmann, Simone Schäfer, Jörg Dülsner und Melanie Schon.

    Rund ums Herz dreht sich alles in der kommenden Karnevalssession – und damit auch beim Kinderumzug. Anmeldungen sind bis Mitte Januar möglich.

  • Bürgerausschuss Münsterscher Karneval

    Do., 17.10.2019

    Das Motto für die neue Karnevalssession steht fest

    Ein närrisches Rathaus auf Rollen ziert den Ansteckpin zur Mitfinanzierung des Rosenmontagszuges, mit dem der Bürgerausschuss ab 11.11. auf den Markt geht (v.l.): BMK-Chef Dr. Helge Nieswandt, der kommende Prinz Thorsten Brendel und BMK-Vize Robert Erpenstein.

    Der Bürgerausschuss Münsterscher Karneval und Prinz Thorsten Brendel stehen in den Startlöchern für die närrische Session. Vereinbart wurde jetzt bei der Herbstversammlung der Narren jetzt das gemeinsame Motto. Auch erste Ideen für den Rosenmontagszug wurden besprochen.

  • Vorbereitung für die Karnevalssession

    Do., 11.07.2019

    Thorsten Brendel wird Stadtprinz – und erfüllt sich einen Kindheitstraum

    Freuen sich auf eine fröhliche Session (v.l.): Adjutant Frank Hoffmann, Noch-Prinz Leo I. Squillace, Hofmarschall Robert Erpenstein, Generalprinzmarschall Paul Middendorf, der frisch gewählte Stadtprinz Thorsten II. Brendel, sowie die Adjutanten Christian Lange und Andreas Koch.

    Jetzt ist es offiziell: Thorsten Brendel ist der Stadtprinz für die nächste Karnevalssession. Der Amelsbürener, der bei den Narren kein Unbekannter ist, gab jetzt auch sein Sessions-Motto bekannt.

  • Karnevalssession 2019/2020

    Do., 04.07.2019

    Der neue Prinz Karneval kommt aus Amelsbüren

    Thorsten Brendel soll Prinz in Münster werden.

    Der neue Prinz Karneval, der Münster durch die nächste Session führen soll, ist ein engagierter Mann. Er kommt aus Amelsbüren und ist im Karneval kein Unbekannter.