Kinderhospiz



Alles zum Schlagwort "Kinderhospiz"


  • Häkeln für den guten Zweck

    Di., 18.07.2017

    Die Ochtruper Karin Elster verarbeitet Wollknäuel zu Kuscheltieren

    Kuscheltiere sind ihr Spezialgebiet: Karin Elster häkelt für ihr Leben gern – und mittlerweile zudem sogar für einen guten Zweck, das Kinderhospiz Haus Balthasar in Olpe.

    Häkeln, das ist für Karin Elster pure Entspannung. Damit all die vielen gehäkelten Kuscheltiere einen Sinn haben, verkauft die Ochtruperin sie für einen guten Zweck: das Kinderhospiz Haus Balthasar in Olpe.

  • Zum Thema

    Mo., 17.07.2017

    Das Kinderhospiz „Haus Balthasar“ in Olpe

    Das „Haus Balthasar“ in Olpe entstand 1998 als erstes Kinderhospiz bundesweit. Im Jahre 2009 wurde es um ein Jugendhospiz erweitert. Rund um die Uhr werden dort Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren in ihrer letzen Lebensphase durch Fachpersonal betreut und liebevoll umsorgt. Die Mitarbeiter sind bemüht, sich auf die speziellen Bedürfnisse ihrer Gäste einzustellen und so viel Freude wie möglich in ihr Leben zu bringen. Auch betroffene Familien erfahren im Haus Balthasar Begleitung und Unterstützung. Regelmäßige Gesprächsangebote bieten den Eltern die Möglichkeit, über Sorgen, Ängste und Trauer zu reden und sich mit anderen Eltern auszutauschen, die ein ähnliches Schicksal annehmen müssen. Darüber hinaus sind die Mitarbeiter des Kinderhospizes auch für die Geschwisterkinder da. Denn auch sie leiden unter dieser Lebenssituation in ihrer Familie.

  • Bastelkreis spendet für Kinderhospiz

    Sa., 27.05.2017

    Lebens- statt Sterbebegleitung

    „Hopey“, das Maskottchen des Ambulanten Kinderhospizdienstes freute sich auf der Hand von Britta Kemper, über eine prall gefüllte Spendendose, die Marion Arnemann und der Bastelkreis der evangelischen Gemeinde überreichten.

    Manchen Kindern ist nur ein vergleichsweises kurzes, aber leidvolles Leben gegeben. Um diese Kinder und ihre Familien kümmert sich der Ambulante Kinderhospizdienst Osnabrück.

  • Raus aus dem Hamsterrad

    Fr., 10.02.2017

    Ambulante Kinderhospize unterstützen Eltern

    Die Mitarbeiterin des ambulanten Kinderhospizdienstes, Gabi Grütering, umsorgt den unter dem West-Syndrom leidenden Luca. Damit verschafft sie seinen Eltern eine kurze Auszeit.

    Der Alltag mit schwer kranken Kindern mit geringer Lebenserwartung kostet oft viel Kraft für die Eltern. Mitarbeiter von ambulanten Kinderhospizen wollen sie zumindest vorübergehend entlasten. Dabei helfen bereits wenige Stunden und ein offenes Ohr.

  • Schirmherrin

    Di., 24.01.2017

    Herzogin Kate besucht Kinder-Hospiz

    Die britische Herzogin Catherine (Kate) wird in Quidenham, Norwich, von Kindern begrüßt.

    Solche Termine gehören zum Beriufsalltag eines Royals. Herzogin Kate machte wie immer eine gute Figur.

  • Spende fürs Kinderhospiz

    Mo., 16.01.2017

    170 Läufer in 41 Staffeln

    Freuten sich über die Spendenaktion (v.l.): Michael Brinkmann (Volksbank Münster), Andreas Schmitz (Vorstandsvorsitzender Schmitz Cargobull), Roland Klement, (Vorstand Schmitz Cargobull), Sabine Kraft (Geschäftsführerin Bundesverband Kinderhospiz), Melanie De Simone und Ulf Wicke, Organisationsteam Schmitz Cargobull-Marathonlauf und Staffelteilnehmer.

    Marathon-Nachlese: Schmitz Cargobull spendete 3500 Euro an den Bundesverband Kinderhospiz.

  • Klangfest zugunsten des ambulanten Kinderhospizes „Königskinder“

    Di., 21.06.2016

    Von meditativ bis mitreißend

    Birgit (Monochord) und Thomas Kratz  (Sitar) mit Musikerkollege Kurt Sistig (indische Tabla) faszinierten mit indisch-europäischer Improvisation

    Zum Fest der Klänge hatte der Pausengong im Saerbecker Entspannungs- und Wellnesszentrum am Sonntag eingeladen, zugunsten des ambulanten Kinderhospizes „Königskinder“ in Münster.

  • Wellnesszentrum veranstaltet Benefiz-Fest für ambulantes Kinderhospiz

    Di., 07.06.2016

    Magische Klänge für die „Königskinder“

    Magische klänge: Birgit Kratz spielt das Monochord, Ehemann Thomas die Sitar, ein legendäres indisches Instrument, mit der Virtuose Ravi Shankar in den späten 60er Jahren auch die Beatles verzückte.

    Das Saerbecker Entspannungs- und Wellnesszentrum „Pausengong“ am Sonntag, 19. Juni, zu einer Benefizveranstaltung zugunsten des ambulanten Kinderhospizes „Königskinder“ in Münster ein.

  • Erlös für Kinderhospiz in Olpe

    Do., 21.04.2016

    Regen stoppt Läufer nicht

    „Für andere etwas tun“: Unter diesem Motto trafen sich am Samstag im Rahmen der Firmvorbereitung die Firmanden aus Füchtorf und Sassenberg im Brookstadion zu einem Sponsorenlauf.

    „Für andere etwas tun“ – Unter diesem Motto trafen sich am Samstag im Rahmen der Firmvorbereitung die Firmanden aus Füchtorf und Sassenberg im Brookstadion zu einem Sponsorenlauf. Sie hatten sich im Vorfeld um ausreichend Sponsoren gekümmert, so dass sie ihren Plan – möglichst viel Geld für ein Kinderhospiz in Olpe zu erlaufen – verwirklichen konnten.

  • Leute

    Fr., 18.03.2016

    Kate kauft Kindern Geschenke für guten Zweck

    In Sachen Charity unterwegs: Herzogin Kate im Secondhand-Shop.

    London (dpa) - Feuerwehr-Buch für den Prinzen, Katzenfigur für die Prinzessin: Herzogin Kate (34) hat ihren Kindern in einem Secondhand-Shop Geschenke gekauft und damit Kinderhospize unterstützt.