Kinderlähmung



Alles zum Schlagwort "Kinderlähmung"


  • Reisemedizin

    Mo., 05.11.2018

    Vor Fernreisen den Impfschutz gegen Kinderlähmung überprüfen

    Fernreisende sollten über einen ausreichenden Polio-Impfschutz verfügen.

    Wer in Länder mit Polio-Risiko reist, sollte rechtzeitig den Impfschutz auffrischen lassen. Der Zeitpunkt der letzten Impfung lässt sich in neueren Impfpässen schnell ablesen.

  • Sorge um Impfquoten

    Mi., 24.10.2018

    Kinderlähmung noch nicht besiegt

    Im Bundesland mit der niedrigsten Quote, Baden-Württemberg, sind nur noch neun von zehn Kinder gegen Polio geimpft (90,6 Prozent).

    Um 99 Prozent sind die Fallzahlen bei Kinderlähmung seit 1988 weltweit gesunken. Besteht damit in Ländern wie Deutschland kein Grund mehr zur Impfung?

  • Sorge um Impfquoten

    Fr., 19.10.2018

    Die Kinderlähmung ist noch nicht besiegt

    Ein Impfbuch mit markierten Feldern für Polio und Masern.

    Um 99 Prozent sind die Fallzahlen bei Kinderlähmung seit 1988 weltweit gesunken. Besteht damit in Ländern wie Deutschland kein Grund mehr zur Impfung?

  • Aktion für den guten Zweck

    So., 12.08.2018

    500 Deckel für ein Leben

    Mit dem Slogan „500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung“ wirbt Rotary International für seine Kampagne für die Polio-Impfung.

    Die Pfarrcaritas in Schapdetten engagiert sich für die Bekämpfung der Kinderlähmung in der Welt. Und dafür werden Deckel gesammelt . . .

  • Inner Wheel sammelt

    Di., 22.05.2018

    Plastikdeckel gegen Kinderlähmung

    Gabriele Hoffmann (4. v.r.) und Heinz Schröder (5. v.r.) nahmen die Sammeltonne von Gabriele Stroick (vorne rechts) und ihren Damen vom Inner Wheel Club Ahlen-Münsterland im Rathaus in Empfang.

    Kunststoffdeckel von Getränkeflaschen – ab damit in die pinke Tonne. Der Inner Wheel Club hat sie im jetzt auch in Ahlen aufgestellt. Dahinter steht eine Aktion gegen Kinderlähmung.

  • AFG-Schüler sammeln Deckel

    Do., 17.05.2018

    Für ein Leben ohne Kinderlähmung

    Gemeinsam mit ihrem Schulleiter Dr. Torsten Habbel freuen sich die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe über die gelungene Sammelaktion. Schon nach einem Monat können über zehn Kinder in Entwicklungsländern mit dem Impfstoff gegen Kinderlähmung versorgt werden.

    Flaschendeckel aus Kunststoff werden seit einem Monat an der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck gesammelt und an den Verein „Deckel drauf e.V.“ übergeben. Aus dem Verkaufserlös des Kunststoffs werden Impfstoffe gegen Polio für Kinder in Entwicklungsländern gekauft.

  • Aktion gegen Kinderlähmung

    Do., 22.02.2018

    Flaschendeckel gegen Polio

    Die Klasse 3b der Baumberge-Schule mit Klassenlehrerin Rita Richter hat bereits einen riesigen Haufen Kunststoffdeckel für das Projekt gegen Kinderlähmung gesammelt.

    „500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung.“ Unter diesem Motto engagiert sich der Verein „Deckel drauf“ für die weltweite Ausrottung der Poliomyelitis.

  • Städtisches Gymnasium

    Di., 13.02.2018

    Kinderlähmung stoppen

    55 000 Flaschenverschlüsse brachten die Schüler des Städtischen Gymnasiums in nur drei Monaten zusammen – eine beachtliche Leistung. Die Sammlung wird bis zu den Sommerferien fortgesetzt.

    55 000 Flaschenverschlüsse haben Schüler des Städtischen Gymnasiums bis jetzt gesammelt. Ihr Ziel: Impfungen gegen Kinderlähmung zu finanzieren.

  • Zugunsten von Polio-Impfungen

    Fr., 14.07.2017

    Josefschule spendet tütenweise Plastikdeckel

    Zugunsten von Polio-Impfungen : Josefschule spendet tütenweise Plastikdeckel

    Marktbäcker Friedel Brüning hat die Aktion ins Leben gerufen, mittlerweile ist sie ein Selbstläufer. Jetzt spendeten auch die Josefschüler Plastikdeckel, um Impfungen gegen Kinderlähmung zu ermöglichen.

  • hauptschüler sammeln für guten Zweck

    Mi., 12.07.2017

    Hilfe mit 18 713 Deckeln

    Helfen kann so viel Spaß machen: Den Mädchen und Jungen der Hauptschule Tecklenburg ist die Freude anzusehen, die sie beim Sammeln der bunten Kunststoff-Verschlüsse hatten, deren Erlös für Kinder in anderen Ländern ein Leben ohne Kinderlähmung bedeuten kann.

    Die großen Plastiksäcke und -tüten, die die Schüler der Hauptschule Tecklenburg durch die Gänge tragen, enthalten Deckel. Schraubverschlüsse von Flaschen. 18 713 Stück. Je 500 stehen für je ein Leben ohne Kinderlähmung.