Klage



Alles zum Schlagwort "Klage"


  • Viele Proteste und Klagen

    Fr., 09.08.2019

    Ausbau der Windkraft fast zum Erliegen gekommen

    Lange Genehmigungsverfahren und viele Klagen: Der Ausbau der Windkraft ist fast zum Erliegen gekommen.

    Der Ausbau der Windkraft in Deutschland ist ins Stocken geraten. Es gibt viele Klagen und lange Genehmigungsverfahren. Was nun?

  • Klagen vor Oberverwaltungsgericht

    Mi., 31.07.2019

    Vor dem ersten Diesel-Urteil: TÜV bestätigt Messsystem

    Abgas kommt aus einem Auto im morgendlichen Berufsverkehr. Das Oberverwaltungsgericht Münster verhandelt an diesem Mittwoch den ersten Rechtsstreit um Diesel-Fahrverbote in Aachen.

    Die Tragweite ist allen bewusst. Auch wenn an diesem Mittwoch das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster den ersten Rechtsstreit um Diesel-Fahrverbote in Aachen verhandelt, dürfte diese – am selben Tag erwartete – erste Entscheidung Signalwirkung haben. 

  • Chemie

    Di., 30.07.2019

    Bayer: Zahl der Glyphosat-Klagen steigt weiter rasant

    Leverkusen (dpa) - Der Agrarchemiekonzern Bayer sieht sich in den USA wegen angeblicher Krebsrisiken glyphosathaltiger Unkrautvernichter der Tochter Monsanto immer mehr Klagen gegenüber. Bis zum 11. Juli seien Klagen von rund 18 400 Klägern zugestellt worden, teilte Bayer bei Vorlage des Quartalsberichts mit. Das sind rund 5000 mehr als im April. Die Klagezahl war seit August 2018 nach oben geschnellt, nachdem ein Geschworenen-Gericht einem Krebspatienten hohen Schadensersatz zugesprochen hatte. Bayer musste bereits drei Prozessniederlagen in den USA hinnehmen.

  • Prozesse

    Di., 30.07.2019

    Karlsruhe weist Klagen gegen europäische Bankenunion ab

    Karlsruhe (dpa) - Die zentrale Bankenaufsicht im Euroraum und der gemeinsame Fonds zur Abwicklung von Geldhäusern in Schieflage halten der Überprüfung durch das Bundesverfassungsgericht stand. Die Karlsruher Richter wiesen zwei Verfassungsbeschwerden gegen die europäische Bankenunion ab. «Nach eingehender Prüfung» sei ausschlaggebend gewesen, dass die Aufsicht über die Kreditinstitute in der Eurozone nicht vollständig auf die Europäische Zentralbank übertragen worden sei. Zum Schutz vor neuen Finanzkrisen werden die größten Banken und Bankengruppen seit 2014 von Aufsehern unter dem Dach der EZB in Frankfurt überwacht.

  • Chemie

    Di., 30.07.2019

    Bayer: Zahl der Glyphosat-Klagen in den USA steigen rasant

    Behälter mit Roundup, einem Unkrautvernichter von Monsanto, stehen in einem Regal in einem Baumarkt.

    Leverkusen (dpa) - Der Agrarchemiekonzern Bayer sieht sich in den USA wegen angeblicher Krebsrisiken glyphosathaltiger Unkrautvernichter der Tochter Monsanto immer mehr Klagen gegenüber. Bis zum 11. Juli seien Klagen von rund 18 400 Klägern zugestellt worden, teilte Bayer am Dienstag in Leverkusen bei Vorlage des Quartalsberichts mit. Das sind rund 5000 mehr als im April. Die Klagezahl war seit August 2018 nach oben geschnellt, nachdem ein Geschworenen-Gericht einem Krebspatienten hohen Schadensersatz zugesprochen hatte.

  • 1100 neue Verfahren in 2019

    Mo., 29.07.2019

    «Dieselklagen»-Welle gegen Daimler am Landgericht Stuttgart

    Akten von Dieselklagen liegen auf einem Tisch im Landgericht Stuttgart.

    Noch immer liegen stapelweise «Dieselverfahren» gegen VW auf den Schreibtischen Stuttgarter Richter, jetzt kommen massenhaft Klagen gegen Daimler hinzu. Stuttgart ist die Heimat des Autobauers - deshalb ahnt Gerichtspräsident Singer Schlimmes.

  • Klagen über «Spiel auf Zeit»

    Fr., 19.07.2019

    Pkw-Maut-Betreiber: Scheuer spielt bei Verträgen «unsauber»

    Wird vorerst nicht mehr gebraucht: Mautbrücke auf der Autobahn A9.

    Wie teuer wird das Maut-Debakel für die Steuerzahler? Das ist die zentrale Frage bei der Aufarbeitung. Wann und in welcher Form werden Verträge offengelegt? Darüber gibt es Streit.

  • Medizin

    Di., 09.07.2019

    Kölner Gericht weist Contergan-Klagen ab

    Köln (dpa) - Das Verwaltungsgericht Köln hat vier Klagen von Contergan-Opfern auf die Anerkennung von Gefäßschäden abgewiesen. Die Kläger hatten von fehlenden und verdrehten Arterien gesprochen, was zu Schmerzen oder Durchblutungsstörungen führe. Wissenschaftler einer Heidelberger Conterganstudie hatten 2013 den Verdacht geäußert, Contergan könne auch atypische Veränderungen an den Gefäß- und Nervenbahnen verursacht haben. Das Gericht argumentierte jedoch, es fehlten dafür ausreichende wissenschaftliche Beweise.

  • Medizin

    Di., 09.07.2019

    Gericht weist Contergan-Klagen ab

    Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand.

    Köln (dpa) - Das Verwaltungsgericht Köln hat am Dienstag vier Klagen von Contergan-Opfern auf die Anerkennung von Gefäßschäden abgewiesen. Die Kläger hatten unter anderem von fehlenden und verdrehten Arterien gesprochen, was zu Beschwerden wie Schmerzen oder Durchblutungsstörungen führe. Wissenschaftler einer Heidelberger Conterganstudie hatten 2013 den Verdacht geäußert, Contergan könne auch atypische Veränderungen an den Gefäß- und Nervenbahnen der Conterganopfer verursacht haben.

  • 33. Altstadt-Abendlauf des TB Burgsteinfurt

    So., 23.06.2019

    Klagen auf hohem Niveau

    Da war er noch in Sichtweite: Gleich zu Beginn des Rennens setzte sich Tom Thiemann (l.) an die Spitze des Feldes. Seinen Vorsprung auf Daniel Pugge (r.) baute der Borghorster kontinuierlich auf am Ende mehr als zwei Minuten aus.

    Tom Thiemann ist der Sieger des 33. Altstadt-Abendlaufes. Er dominierte das Rennen über zehn Kilometer – wirklich zufrieden war er nach dem Zieleinlauf jedoch nicht.