Knollen



Alles zum Schlagwort "Knollen"


  • Heimatverein hat Ackerfläche gefunden

    Di., 13.03.2018

    Die Knollen können in die Erde

    In den nächsten Tagen kann‘s losgehen: Landwirt Bernd Schulze König (r.) hat dem Heimatverein Ackerfläche zur Verfügung gestellt, um dessen Vorbereitung sich Erwin Schmeddes jetzt kümmert.

    „Es ist der hintere Teil des Ackers. Auf dem vorderen lässt sich momentan aufgrund der Feuchtigkeit nur Reis anbauen“, scherzt Landwirt Bernd Schulze König mit Blick auf die Fläche neben ihm. Der Haverbecker hat sich bereit erklärt, dem Schöppinger Heimatverein aus der Patsche zu helfen.

  • Bodenständig bis exotisch

    Mi., 24.01.2018

    Die Emanzipation des Wurzelgemüses

    Wurzelgemüse hat viele Vorteile: Es ist regional und bietet viele Nährstoffe.

    Gemüse aufs Blech und ab in den Ofen: Mehr wissen viele nicht mit Rüben und Knollen anzufangen. Die Möglichkeiten sind dabei aber lange noch nicht ausgeschöpft, wie Sellerie-Cordon-Bleu, Schwarzwurzel-Pommes-frites und Meerrettich-Pesto zeigen.

  • Fest in Herbern

    Do., 19.10.2017

    Kartoffeln in vielen Variationen

    Herbern liebt die Kartoffel und huldigt der Knolle einen ganzen Samstag.

    Die Herberner lieben ihren Kartoffelsamstag. Aktuell werden die Knollen für den nächsten Samstag geschält.

  • Aromatisches Herbstgemüse

    Di., 17.10.2017

    Fenchel-Knollen vor der Ernte mit Erde bedecken

    Besonders weiße Knollen ernten: Dazu solten Gärtner sie fleischigen Blattstiele mit Erde anhäufeln.

    Im Geschmack irgendwo zwischen Anis und Dill - Fenchel ist ein Gemüse mit Charakter. Wer im Garten schöne weiße Knollen ernten möchte, kann dazu einen einfachen Trick anwenden.

  • Gärtnern im Herbst

    Do., 05.10.2017

    Vor dem Frost den Knollensellerie ernten

    Knollensellerie muss vor dem ersten Frost geerntet werden, sonst erfriert er im Boden.

    Knollensellerie ist ein beliebtes Gemüse der regionalen Herbstküche. Ob er genießbar und haltbar ist, hängt davon ab, wann und wie er geerntet wird. Auch bei der Lagerung gibt es einiges zu beachten.

  • Lecker, giftig, nützlich

    Di., 19.09.2017

    Webseiten für Kinder rund um Pilze

    Für Kinder gibt es im Netz rund um Pilze einige spannende Webseiten.

    Pilze zu suchen und vor allem zu finden, ist besonders für Kinder eine tolles Erlebnis. Bevor es in den Wald geht, gibt es auch schon im Internet viel über die Knollen zu entdecken.

  • Kartoffelfest der Alverskirchener Grundschüler

    Fr., 15.09.2017

    Viele Knollen und ein König

    Ein tolles Kartoffelfest feierten Zweit- und Drittklässler der St. Agatha-Schule auf dem Hof Gerd-Holling.

    Zum ersten Mal fand an der St. Agatha-Schule dank der Initiative und Unterstützung der Familie Gerd-Holling ein Kartoffelfest statt. Bereits im Frühjahr hatte jedes Kind der heutigen 2. und 3. Klasse auf dem Hof eine eigene Reihe mit Kartoffeln bepflanzt. Nun waren sie erntereif.

  • Lange Farbenpracht

    Do., 17.08.2017

    Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

    Die einzelnen Knospen der Montbretie öffnen sich nacheinander - das ergibt die lange Blütezeit.

    In leuchtendem Rot, in warmem Orange oder in kräftigem Gelb auf langen Stielen erblüht die Montbretie im Spätsommer und bis in den Herbst hinein. Sie kann sowohl im Gartenboden als auch im Topf wachsen - aber sie ist nicht komplett winterfest.

  • Vorsicht, färbt ab

    Mi., 03.05.2017

    Anleitung zum Rote Bete schneiden und kochen

    Schritt 1: Von der Roten Bete mit einem Messer unten und oben den Wurzelansatz abschneiden. Einmalhandschuhe schützen die Hände dabei vor dem roten Saft.

    Es gibt sie eingelegt im Glas oder vorgegart im Beutel zu kaufen: Geschmacklich überzeugt Rote Bete damit aber nicht jeden. Frische Knollen haben den Vorteil, dass sie bissfest sind und eine leichte Süße haben. Doch wie kocht man Rote Bete richtig?

  • Kostbarer Klassiker

    Fr., 10.03.2017

    Kartoffeln raffiniert und traditionell

    Bratkartoffeln schmecken zu fast allem. Damit sie nicht auseinander fallen, sollte man sie nicht zu lange garen.

    Sie schmecken schlicht mit Butter oder aufwendig geröstet: Kartoffeln punkten mit ihrer Vielseitigkeit. Doch sind die Knollen wirklich ein Dickmacher? Und isst man sie besser mit Schale oder ohne?