Kommune



Alles zum Schlagwort "Kommune"


  • Kommunen

    Do., 28.11.2019

    Ausgebliebene BVB-Meisterfeier kostete über 320 000 Euro

    Dortmunds Marco Reus geht mit gesenktem Kopf auf dem Platz.

    Dortmund (dpa/lnw) - Eine ausgebliebene Meisterfeier für Borussia Dortmund nach dem verpassten Bundesliga-Titel im Mai hat die Stadt mehr als 320 000 Euro gekostet. Das geht aus Verwaltungsunterlagen hervor, die am Donnerstag dem Finanzausschuss der Stadt vorgelegt werden sollten. «Da die Entscheidung um die Deutsche Fußballmeisterschaft 2019 erst am letzten Bundesliga-Spieltag fiel, waren erhebliche Storno- und Vorbereitungskosten zu tragen», heißt es in dem Papier. Allein der externe Sicherheitsdienst habe 265 000 Euro verlangt, teilte ein Sprecher mit. Weitere Stornokosten seien für Toiletten und den Sanitätsdienst angefallen.

  • Kommunen

    Do., 28.11.2019

    Fußballmuseum wird für Stadt Dortmund immer teurer

    Das Deutschen Fußballmuseum in Dortmund.

    Dortmund (dpa/lnw) - Das Deutsche Fußballmuseum kommt die Stadt Dortmund mit demnächst 900 000 Euro pro Jahr teurer zu stehen als geplant. Das geht aus Unterlagen des Kämmerers hervor, die am Donnerstag dem Finanzausschuss vorgelegt werden sollten. Hintergrund sind demnach weggebrochene Sponsorengelder. Ursprünglich war im Haushaltsplan für 2020 nur eine Verlustübernahme von 292 000 Euro veranschlagt - ein Drittel der jetzt geforderten Summe. Auch für 2019 soll nachgebessert werden: 727 000 Euro soll die Stadt in diesem mehr zuschießen. Die «Ruhr Nachrichten» hatten zuvor berichtet.

  • Ausbaukrise

    Do., 28.11.2019

    Spitzenverband: Kommunen stärker an Windrädern beteiligen

    Windräder eines Windparks drehen sich dicht hinter einer Wohnsiedlung.

    Die Ausbaukrise der Windenergie sorgt für Streit in der Koalition. Zentral geht es um die Frage, wie die Akzeptanz vor Ort erhöht werden kann. Der Städte- und Gemeindebund schlägt eine «Sonderabgabe» vor.

  • Kommunen

    Mi., 27.11.2019

    Düsseldorf verkauft RWE-Aktien für über 150 Millionen Euro

    Euro Münzen liegen auf Euro-Banknoten.

    Essen (dpa/lnw) - Als weitere nordrhein-westfälische Kommune steigt Düsseldorf beim Energiekonzern RWE aus. Die Stadt teilte am Mittwoch mit, dass sie rund 5,7 Millionen RWE-Aktien für 155,4 Millionen Euro verkauft hat. Damit sei ein Gewinn gegenüber dem Buchwert von 53,3 Millionen Euro erzielt worden. Mit dem Geld sollen unter anderem Verluste der Rheinbahn ausgeglichen werden. Bereits im Jahr 2007 hatte die Landeshauptstadt für 363 Millionen Euro RWE-Aktien verkauft.

  • Kommunen

    Mi., 27.11.2019

    Ordnungsamt-Mitarbeiter sollen Schlagstöcke bekommen

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Ordnungsamt-Mitarbeiter der Landeshauptstadt sollen mit Teleskop-Schlagstöcken ausgerüstet werden. Das hat ein Sprecher der Stadt am Mittwoch bestätigt. Laut einer Vorlage an den Ordnungsausschuss des Stadtrats hätten sich Straftaten gegen die Mitarbeiter seit 2009 fast versechsfacht - von 21 auf 122 Fälle im vergangenen Jahr.

  • Kommunen

    Di., 26.11.2019

    Dortmunder CDU-Spitze nominiert Altenas OB als Kandidat

    Dortmund (dpa/lnw) - Die Dortmunder CDU-Spitze schickt den bisherigen Bürgermeister von Altena, Andreas Hollstein, als ihren Kandidaten für das Oberbürgermeisteramt ins Rennen. Er sei vom Kreisvorstand und den Vorsitzenden einstimmig vorgeschlagen worden, teilte der CDU-Politiker am Dienstag bei Twitter mit. «Jetzt geht es darum die Menschen in Dortmund zu überzeugen», schrieb Hollstein.

  • Eicheprozessionsspinner

    Do., 21.11.2019

    Kommune will Bekämpfung proaktiv angehen – mit Fallen

    Eichenprozessionsspinner werden den Menschen auch 2020 zusetzen. Doch diesmal will die Kommune vorbereitet sein.

    Der Eichenprozessionsspinner wird die Menschen in der Töpferstadt auch im nächsten Jahr wieder beschäftigen, davon ist Ochtrups Umweltbeauftragte Gesine Hilgendorf überzeugt. Doch diesmal sei die Verwaltung vorbereitet, erklärte sie am Dienstagabend im Umweltausschuss.

  • Kommunen

    Do., 21.11.2019

    Städteranking: Kein vorderer Platz für Nordrhein-Westfalen

    Städterankings sind für NRW selten Grund zur Freude. Auch eine neue Untersuchung ist da keine Ausnahme. Dem Ruhrgebiet machen die Autoren aber Hoffnung: Berlin könnte für sie ein Vorbild sein.

  • Hohe Altlasten in vielen Orten

    Mi., 20.11.2019

    Bayern zahlt nicht für verschuldete Kommunen anderer Länder

    Blick auf das Rathaus von Pirmasens. Die kreisfreie Stadt in Rheinland-Pfalz war laut Finanzreport der Bertelsmann Stiftung die Kommune mit dem höchsten Kassenkredit je Einwohner 2017.

    2500 Kommunen in Deutschland stecken besonders tief in Altschulden. Der Finanzminister will, dass Bund und Ländern sie gemeinsam unterstützen. Doch warum für die Schulden der anderen bezahlen, fragt man sich in Bayern.

  • Kommunen

    Di., 19.11.2019

    Kommunale Stichwahl in NRW erneut auf dem Prüfstand

    Auf einem Wahlplakat steht der Schriftzug «Stichwahl».

    Sollen Bürgermeister und Landräte in NRW in nur einem Wahlgang bestimmt werden - oder entscheidet im Zweifel besser eine Stichwahl? Mit dieser politisch strittigen Frage befasst sich nun das Verfassungsgericht - mal wieder.