Kooperationsprojekt



Alles zum Schlagwort "Kooperationsprojekt"


  • Kooperationsprojekt digitale Kunst-Kulturhäppchen

    Fr., 08.03.2019

    Foto-Shooting mit dem Kochtopf

    Teilnehmer wie Organisatoren der „Kunst-Kulturhäppchen“ sind gespannt auf die Ergebnisse des Workshops. Einen ersten Vorgeschmack auf ansprechende Food-Fotografien gab‘s am Nachmittag bereits (kl. Bild).

    Wenn Schüler regelmäßig ihre Handys bei der Zubereitung von Speisen in der Schulküche in den Kochtopf oder die Salatschüssel halten, hat das einen ganz speziellen Namen: Food-Fotografie. Die Zehntklässler der Schule am Bagno machen an diesem Freitagvormittag genau dies – und haben jede Menge Spaß dabei.

  • Zertifikatsübergabe „Genjal“

    Do., 28.02.2019

    Nur am WLAN hapert‘s noch

    Zertifikatsübergabe: Strahlende Gesichter bei den „Schülerlehrern“ und bei den Senioren zeigen, wie gut das Projekt „Genjal“ bei den Teilnehmern ankommt.

    Strahlende Gesichter bei den Teilnehmern: Am Mittwoch wurden die Zertifikate im Kooperationsprojekt „Generationenlernen in jedem Alter“ („Genjal“) von Kulturforum, Kreis Steinfurt und Gymnasium Arnoldinum übergeben.

  • Kooperationsprojekt in Telgte

    Di., 29.01.2019

    Mahlzeiten für die Vogelwelt

    Stolz präsentieren der Kindergarten „Wiesenhaus“ und der Verein „Naturnah“ das Ergebnis: 150 mit einer Körner-Fett-Mischung gefüllte Tassen, Apfelgirlanden und Erdnussringe warten auf den Einsatz in den heimischen Gärten.

    150 Gärten wurden jetzt mit einer Körner-Fett-Mischung in Tassen sowie mit Apfelgirlanden und Nussringen ausgestattet. Die Kinder der Kita „Wiesenhaus“ werden in den nächsten Wochen gespannt beobachten, wie dieses Angebot von der Vogelwelt angenommen wird.

  • Kooperationsprojekt plant Stadtteilfest

    Do., 24.01.2019

    Wer will bei „Gremmelmodde“ mitmachen?

    „Gremmelmodde“ – der Name fasst die Stadtteile Gremmendorf und Angelmodde zusammen. Ein Ergebnis soll sich bei einem Stadtteilfest im Mai zeigen. Dafür werden jetzt Mitstreiter gesucht.

  • Vom Risikoprojekt zum Erfolg

    Mo., 14.01.2019

    Kooperationsprojekt zeigt Flüchtlingen Wege in die Berufswelt

    Vom Risikoprojekt zum Erfolg: Kooperationsprojekt zeigt Flüchtlingen Wege in die Berufswelt

    „Welcome to WiN – Work in Nature“ war anfangs ein Risikoprojekt. Mittlerweile ist es so erfolgreich, dass mehr als „Grüne Berufe“ im Fokus stehen. Dass alles so gut läuft, liegt sicherlich auch daran, dass ganz viele an einem Strang ziehen – unter ihnen Pia von Steegen.

  • Kooperationsprojekt

    Mo., 10.12.2018

    Kindern Freude am Forschen vermitteln

    Anna Weber (didaktische Leiterin PhänomexX e.V.), Brigitte Klausmeier (Sozialdezernentin), Reinhard Böhm (Vorsitzender PhänomexX e.V.) und Birgit Ossege (Netzwerkkoordinatorin; v. l.) haben eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem Haus der kleinen Forscher im Kreis Warendorf und PhänomexX e.V. geschlossen.

    Das Netzwerk „Haus der kleinen Forscher“ im Kreis Warendorf und das Schülerlabor PhänomexX in Ahlen wollen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit verstärken. Dazu haben sie einen Kooperationsvertrag geschlossen.

  • Kooperationsprojekt im Kunstkubus „la folie“ in Ostbevern

    Fr., 02.11.2018

    „Und wenn sie nicht gestorben sind“

    Christiane Vortmeyer (hinten l.) las den Beteiligten und einigen Besuchern bei der Eröffnung nordische Märchen vor.

    Im Kunstkubus „la folie“ ist ein Kooperationsprojekt des Kulturforums Ostbevern, der Künstlerin Martina Lückener und des Kinder- und Jugendwerkes zu bewundern. 15 Mädchen und Jungen beschäftigten sich dabei mit dem Märchen „Der Wolf und die sieben Geißlein“ der Gebrüder Grimm.

  • Kooperationsprojekt zum Mitmachen

    Do., 11.10.2018

    Hier entsteht das Museum der Zukunft

    Am Beispiel eines Trinkkelchs aus dem Jahr 520 v. Chr., einer Leihgabe des münsterischen Archäologiemuseums, führten die Projektbeteiligten vor, wie der 15 000 Euro teure 3D-Objektscanner arbeitet.

    „Apokalypse Münsterland“ – ein Titel, bei dem Zukunftsskeptiker zusammenzucken. Beim gestern in der Münster-School of Architecture FH Münster (MSA) vorgestellten Projekt geht es aber nicht um ein düsteres Zukunftsszenario, sondern um einen Appell – wie der Nachsatz „Die Zukunft braucht Dich!“ zeigt. Was dahinter steckt? Besucher sollen in den nächsten Wochen in bislang 25 beteiligten Museen der Region jeweils ein „Kulturgut“ benennen, das für die Zukunft gerettet werden soll.

  • ÖPNV ist oft schwierig

    Di., 18.09.2018

    Mobilität praktisch entwickeln

    Bürgerbusse, hier beim Treffen zum zehnjährigen Bestehen des Bürgerbus Baumberge, steigern die Mobilität auf dem Land.

    Wie die Mobilität der Zukunft im ländlichen Raum aussehen kann, soll im Rahmen des Kooperationsprojektes „Mobiles Münsterland“ des Münsterland e.V. und des Zweckverbands SPNV Münsterland (ZVM) entwickelt werden. In einem Reallabor sollen neue Wege der Mobilität direkt praktisch erprobt werden.

  • Kooperationsprojekt für neue Wahlsoftware

    Fr., 14.09.2018

    Stimmenauszählungen und Grafiken werden einfacher

    Wolfgang Heuer und Cornelia Ebert, Ibbenbüren, unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung.

    Der Zweckverband Kommunale ADV-Anwendergemeinschaft West (KAAW) und Münsters kommunaler IT-Dienstleister Citeq, die gemeinsam mehr als 80 Städte und Gemeinden beraten, kooperieren bei der Einführung einer neuen Wahlsoftware für Kreise und Kommunen, teilt die Stadt Münster mit.