Kopfgeld



Alles zum Schlagwort "Kopfgeld"


  • TV-Kritik

    So., 09.03.2014

    Tatort "Kopfgeld" - Selbstverliebt und inhaltsleer

    TV-Kritik : Tatort "Kopfgeld" - Selbstverliebt und inhaltsleer

    Nachdem es Til Schweiger in seiner „Tatort“-Premierenfolge als Action-Heilsbringer Nick Tschiller im Alleingang mit einem Mädchenhändlerring aufnahm, musste diesmal ein Hamburger Drogenclan dran glauben. Das war auch schon alles, was sich änderte.

  • Medien

    Do., 06.03.2014

    Tatort: Kopfgeld

    Tschiller (Til Schweiger) und Ex-Frau Isabella (Stefanie Stappenbeck). Foto: NDR/Marion von der Mehden

    Hamburg (dpa) – Zunächst geht es Nick Tschiller (Til Schweiger) richtig gut. Da genießt der hartgesottene Ermittler bei sich Zuhause den Sex – Handschellen inbegriffen – mit der schönen Staatsanwältin Hannah Lennerz (Edita Malovcic).

  • Medien

    Mo., 03.03.2014

    Rekord: Schweiger-«Tatort» mit 19 Leichen

    Til Schweiger hält den «Leichenrekord» beim «Tatort». Foto: Christian Charisius/

    Berlin (dpa) - So oft wurde noch nie gestorben: Mit 19 Toten ist die neue Hamburger «Tatort»-Episode «Kopfgeld» mit Til Schweiger in der Hauptrolle die leichenreichste in der 43-jährigen Geschichte der ARD-Krimireihe.

  • Vermischtes

    So., 31.03.2013

    Kopfgeld auf Reporter in Syrien - ARD-Korrespondent verletzt

    Der TV-Journalist und ARD-Auslandskorrespondent Jörg Armbruster ist im nordsyrischen Aleppo angeschossen worden. Foto: Thomas Schulze/Archiv

    Istanbul/Damaskus (dpa) - Der Bürgerkrieg in Syrien wird auch für Journalisten von Tag zu Tag gefährlicher. Der in Aleppo angeschossene langjährige ARD-Fernsehkorrespondent für die arabische Welt, Jörg Armbruster, befinde sich nach einer weiteren Behandlung in einem türkischen Krankenhaus in stabilem Zustand, sagte SWR-Sprecher Wolfgang Utz der Nachrichtenagentur dpa am Sonntag.

  • Kultur

    Mo., 01.10.2012

    Salman Rushdie verteidigt die Merinungsfreiheit

    Kultur : Salman Rushdie verteidigt die Merinungsfreiheit

    Berlin (dpa) - Jahrelang stand Salman Rushdie unter dem Mordaufruf des iranischen Ayatollah Khomeini. Auf den britischen-indischen Autor war ein Kopfgeld von mehreren Millionen Dollar ausgesetzt. Er musste im Untergrund leben, war in ständiger Todesangst.

  • Politik

    So., 23.09.2012

    Kopfgeld für Hetzvideo-Macher - Demos in Deutschland

    Islamabad/Berlin (dpa) - 100 000 Dollar Kopfgeld: Nach neuen Massenprotesten gegen das Mohammed-Schmähvideo mit vielen Toten und Verletzten gerät der Filmemacher selbst in die Schusslinie.

  • Kurzmeldungen

    Mi., 24.08.2011

    Medien: Rebellen setzen Kopfgeld auf Gaddafi aus

  • Wolbeck

    So., 14.03.2010

    Die Bibel und das Verbrechen

  • Kultur Nachrichten

    Fr., 26.02.2010

    Kopfgeld für einen Mörder

  • Nordwalde

    Do., 04.02.2010

    „Eindeutig Krieg“