Kreispolitik



Alles zum Schlagwort "Kreispolitik"


  • Kreis Steinfurt denkt über Neubau seiner Straßenmeisterei in Burgsteinfurt nach

    Fr., 29.06.2012

    Verlegung zum Seller Esch?

    Kreis Steinfurt denkt über Neubau seiner Straßenmeisterei in Burgsteinfurt nach : Verlegung zum Seller Esch?

    Die Kreisverwaltung wird eine detaillierte Wirtschaftlichkeitsberechnung aufstellen, ob ein Neubau der Straßenmeisterei in Steinfurt Sinn macht. Das 50 Jahre alte Standort am Telghauskamp kann die Bedingungen eines modernen Dienstleisters nicht mehr erfüllen. Geprüft wird eine Verlegung ind das verkehrsgünstig gelegene Gewerbegebiet Seller Esch.

  • Neue Splitter im Mosaik

    Fr., 20.01.2012

    Der Kreistag und das Spiel der Kräfte

    Erst die Linken, dann vielleicht die Piraten und künftig auch noch die UWGs: Zersplittert die Kreispolitik in immer kleinere Interessengruppen?

  • Zwischen Wunschzetteln und Streichlisten

    Mo., 19.12.2011

    Die fünf Fraktionsvorsitzenden bewerteten in ihren Haushaltsreden die Kreispolitik

    Wilfried Grunendahl als Vorsitzender der größten Kreistagsfraktion, der CDU, eröffnete den Reigen der Reden. Er hob hervor, dass der Kreis zum dritten Male in Folge die Kreisumlage senke. Die Belastung der 24 Städte und Gemeinden durch die Kreisumlage sei seit 2009 rückläufig. Für die CDU gelte weiterhin die Devise: „Sparen und gleichzeitig gestalten“. Grunendahl forderte Korrekturen beim Gemeindefinanzierungsgesetz, das derzeit das Münsterland gravierend benachteilige. Die Schlüsselzuweisungen des Landes müssten erhöht werden und der Bund müsse die Kommunen bei der Grundsicherung stärker entlasten. Grunendahl stellte sich hinter das Kreisentwicklungsprogramm und den Agenda-Prozess, verlangte aber Kürzungen: Alle Bereiche müssten einen Sparbeitrag zum Haushalt leisten. Die CDU fordere zum Thema Mastställe und Tierschutz den Gesetzgeber in Land und Bund auf, endlich eine Gesetzesinitiative auf den Weg zu bringen. „Es ist der falsche Weg, Landräte zu beschimpfen und offen zur Rechtsbeugung aufzufordern“, sagte er in Richtung der Grünen.

  • UWG will eine neue Kraft in der Kreispolitik sein

    Do., 24.11.2011

    Neun Wählergemeinschaften fusionieren / Boll Vorsitzender

    Im Kreis Steinfurt hat sich eine neue politische Kraft gegründet. Neun örtliche Wählergemeinschaften haben sich zur Unabhängigen Wählergemeinschaft Kreis Steinfurt (UWG) zusammengeschlossen. Erklärtes Ziel ist, bei den Kreistagswahlen im Jahr 2014 anzutreten.

  • Kreis Steinfurt

    Di., 04.10.2011

    Die Fronten bleiben

  • Münsterland

    Di., 04.10.2011

    FMO: Viele lobende Worte

  • Kreis Steinfurt

    Mi., 30.03.2011

    Westumgehung, die Zweite

  • Kreispolitik nach der Wahl

    So., 09.05.2010

    Das Land rückt weiter weg

  • Westerkappeln

    Mo., 19.04.2010

    Wilfried Kaßling jetzt auch FDP-Ortsvorsitzender