Kunstaktion



Alles zum Schlagwort "Kunstaktion"


  • Stephan Us sucht Blut-Spender für Kunstaktion

    Mi., 31.01.2018

    Mit Lebenssaft gegen Nationalismus

    Flaggensterne schleuderte Stephan Us auf die weiße Leinwand, wo sie „Verletzungen“ anrichten.

    „Wir sind Sternenstaub“ – ein Zeitungsartikel mit diesem Titel hat Stefan Us zu seiner Performance „stars & stripes“ am Sonntag in der Ausstellungshalle am Hawerkamp angeregt. Wenn wir alle aus Sternenstaub sind, so seine Überlegung, dann sind wir in einem großen Kontext gesehen auch alle gleich, und jede Art von Nationalismus wäre Ausgrenzung. Um diesen großen Kontext herzustellen, hat er eine Blutspendeaktion ins Leben gerufen.

  • Vom Haus am Diekland mitgenommen

    Do., 14.12.2017

    Kleines blaues Schaf auf Wanderschaft

    Am Samstagabend wurde das kleinere der beiden blauen Schafe von der Treppe des Hauses am Diekland ungefragt mitgenommen.

    Eines der blauen Lämmer, die durch die Kunstaktion „Münsterländer Friedensherde“ im Frühjahr bekannt wurden, ist jetzt abhanden gekommen.

  • Kunstaktion für guten Zweck

    So., 10.12.2017

    44 internationale Künstler präsentieren sich bei „artconnection“ in Bezirksregierung

    Ein breites Spektrum an Kunstwerken verkauften 44 internationale Künstler für einen guten Zweck im Gebäude der Bezirksregierung. Für viele Besucher die Gelegenheit, zu überschaubaren Preisen Kunstwerke zu erstehen.

    Es ist ein ungewöhnliches Konzept, das aber bereits in Köln mit großem Erfolg in der Kunstszene angekommen ist und nun zum zweiten Mal in Münster stattfand: Die „artconnection“ öffnete in der Bezirksregierung ihre Pforten. Bei der ungewöhnlichen Verkaufsaktion von Kunst für den guten Zweck waren dieses Mal 44 internationale Künstler vertreten.

  • Kulturnomaden

    Do., 23.11.2017

    Telefonzelle wird zur „Kunokiste“

    Die Kulturnomaden starteten an der Telefonzelle an der Emsstraße eine Kulturaktion.

    Die Kulturnomaden planen an der Telefonzelle an der Emsstraße Ausstellungen und kleinere Kunstaktionen.

  • Kommentar

    Sa., 04.11.2017

    Kunstaktion in der Lambertikirche: Hut ab vor dem Mut

    Kommentar: Kunstaktion in der Lambertikirche: Hut ab vor dem Mut

    Es werde Licht – und es wurde an zwei Abenden Licht in der Stadt- und Marktkirche St. Lamberti. Plötzlich erstrahlte das Gotteshaus in seiner fulminanten Größe prächtig und großartig in den Spektralfarben. 

  • Kunstaktion in der Realschule

    Fr., 03.11.2017

    Der doppelte Martin wird gefeiert

    Die Buchstaben der Installation sind fast fertig. Die Schüler haben viel Arbeit in die Ausstellung gesteckt, Jürgen Krass hatte die Leitung des Projekts.

    Zum Martinsfest bereiten Schüler der Realschule St. Martin gemeinsam mit Künstler Jürgen Krass eine begehbare Installation vor, die den Mitschülern und allen Interessierten Martin von Tours und Martin Luther näher bringen soll. Der „doppelte Martin“ ist Teil des Landesprojekts „Kultur und Schule“.

  • Tausende Besucher werden erwartet

    Di., 31.10.2017

    Spektakuläre Kunstaktion: Laserstrahlen in Lamberti

    Laserstrahlen verwandeln am Dienstag und Mittwoch den Innenraum von St. Lamberti.

    Am Dienstag (Reformationstag) und Mittwoch (Allerheiligen) ist St. Lamberti Schauplatz einer spektakulären Kunstaktion. Dafür wird zum ersten Mal seit langer Zeit wieder das Hauptportal am Prinzipalmarkt geöffnet.

  • Kunstaktion „Artflow“

    Sa., 30.09.2017

    Zum Lichtspektakel wandern

    Unterstützen das Lichtspektakel „Artflow“ als örtliche Kooperationspartner (v.l.): Angela Weiper (Kunst & Kultur Nottuln) sowie Karl-Heinz Winnemöller, Rudi Neveling und Heinz Bludau von den Baumberger Wanderfreunden.

    Am 7. Oktober (Samstag) wird der Longinusturm zum Schauplatz für ein einzigartiges Illuminations-Spektakel.

  • Kunstaktion

    Do., 21.09.2017

    Müllcowboys ziehen durch Berlin

    Keine Seltenheit: Haus- und Sperrmüll auf Berliner Straßen.

    Was die Sauberkeit angeht, steht es in der deutschen Hauptstadt nicht zum Besten. Muss das so bleiben? Nein, wenn mehr Leute mitmachten.

  • Kunstaktion

    Mi., 30.08.2017

    Grau gehört der Vergangenheit an

    Verzierten die grauen Stromkästen: Erika Schubert (links) und Dagmar Großmann.

    Kaum wieder zu erkennen sind die ehemals grauen Stromkästen im Rosengarten. Nun stellen sie die Leinwand für farbenfrohe Bilder zweier Seppenrader Künstlerinnen.