Kurzgeschichte



Alles zum Schlagwort "Kurzgeschichte"


  • Nachlass eines Wunderkinds

    Di., 16.05.2017

    «Neue» Geschichten von F. Scott Fitzgerald

    Bisher unveröffentlichte Geschichten des amerikanischen Schriftstellers F. Scott Fitzgerald sind nun in dem Sammelband «Für dich würde ich sterben» erschienen. 

    «Der große Gatsby» brachte dem Schriftsteller F. Scott Fitzgerald Weltruhm. 75 Jahre nach seinem Tod sind nun einige seiner Kurzgeschichten zum ersten Mal veröffentlicht worden. Sie zeigen einen ganz anderen Fitzgerald als den der frühen Erfolge.

  • Volles Haus beim Kolping-Nachmittag

    Mi., 26.04.2017

    Jürgen Hübschen lockt viele Gäste

    Jürgen Hübschen unterhielt die Gäste mit Geschichten aus seinen Büchern.

    Jürgen Hübschen bot den Gästen der Kolpingsfamilie einen humorvollen Nachmittag. Die Kurzgeschichten, die er aus seinen Büchern vorlas, ließen die Teilnehmer an eigene Erlebnisse denken . . .

  • Film

    Mi., 22.02.2017

    Tom Hanks wird Schriftsteller

    New York (dpa) - Hollywood-Star Tom Hanks geht unter die Schriftsteller. Der Schauspieler werde im Oktober ein Buch mit Kurzgeschichten herausbringen. Das berichteten US-Medien unter Berufung auf den Verlag. Alle Geschichten drehen sich um Schreibmaschinen, die Hanks sammelt. «In den zwei Jahren, die ich an den Geschichten gearbeitet habe, habe ich Filme in New York, Berlin, Budapest und Atlanta gedreht und überall geschrieben: in Hotels, im Urlaub, im Flugzeug, zu Hause und im Büro.» Der zweifache Oscar-Gewinner war unter anderem mit «Forrest Gump» bekannt geworden.

  • WN Kurzgeschichten-Wettbewerb 2017

    Mi., 08.02.2017

    Kreativität und guter Stil sind gefragt

    WN Kurzgeschichten-Wettbewerb 2017 : Kreativität und guter Stil sind gefragt

    Die Eckdaten stehen fest, jetzt sind Kreativität und guter Stil gefragt. Die Westfälischen Nachrichten starten auch 2017 einen Kurzgeschichten-Wettbewerb für das Münsterland.

  • TV-Tipp

    Mi., 21.12.2016

    Der weiße Äthiopier

    Frank Michalka (Jürgen Vogel) wird von der Witwe Ayantu (Sayat Demissie) aufgenommen.

    Nach einer Kurzgeschichte Ferdinand von Schirachs fragt «Der weiße Äthiopier» danach, inwieweit Gerichte das persönliche Schicksal eines Täters berücksichtigen sollten. Manches aber gerät zum Klischee.

  • WN verlosen Karten für den Weverinck-Abend

    Mi., 23.11.2016

    Komödiant Ochsenknecht im „Xmas-Monolog“

    Uwe Ochsenknecht liest am 8. Dezember im Theater Münster.

    In der fünfteiligen Veranstaltungsreihe der Künstler-Agentur Weverinck-Management sind ihm die Kurzgeschichten und Glossen von Hanns Dieter Hüsch, Ephraim Kishon oder Harald Martenstein wie auf den Leib geschnitten: Der große Komödiant Uwe Ochsenknecht reflektiert in seinem „Xmas-Monolog“ namens „Lametta, Lametta“ als ein vom „Geist der Weihnacht“ Getriebener die Nöte des Westeuropäers in der Vorweihnachtszeit. Die WN verlosen Karten für diesen Abend der Reihe „Meister des Wortes“ am 8. Dezember (Donnerstag, 20 Uhr) im Kleinen Haus im Theater Münster.

  • «The Voyeur's Motel»

    Di., 08.11.2016

    Gay Taleses neues Buch in den USA umstritten

    Der amerikanische Schriftsteller und Journalist Gay Talese (2015).

    «Frank Sinatra ist erkältet» gilt als eine der besten Kurzgeschichten aller Zeiten. Seitdem ist ein halbes Jahrhundert vergangen und der Autor Talese hat Dutzende weitere Bücher und Geschichten veröffentlicht. Sein neuestes Werk spaltet die USA.

  • „Mord am Hellweg“

    Mo., 26.09.2016

    An Ahlen hat sie gute Erinnerungen

    Die Geschichte des Emaillierens hat Elisabeth Herrmann während ihres Aufenthalts in Ahlen kennengelernt.

    „Letzter Ausstieg Ahlen“: Das hört sich schon schaurig an. Elisabeth Hermann liest ihre Kurzgeschichte im Rahmen des Krimifestivals „Mord am Hellweg“ im „Cinema“.

  • Roland Jankowsky las kriminelle Kurzgeschichten

    Fr., 23.09.2016

    Mordsmäßiger Spaß grotesk und spannend

    Roland Jankowsky sorgte für humorvollen Grusel im Schlosstheater.

    Überraschende Wendungen, groteske Situationen und Wortwitz kennzeichnen die Kurzkrimis, die Jankowsky, der als „Dirty Harry“ selbst gern mal ins Fettnäpfchen tappt, im voll besetzten Schlosstheater mit fein modulierter Stimme ausdrucksstark vertonte.

  • US-Indie-Szene

    Mo., 19.09.2016

    Okkervil River: Wie befreit nach der Krise

    US-Indie-Szene : Okkervil River: Wie befreit nach der Krise

    Will Sheff hat seine Band nach einer Kurzgeschichte von Leo Tolstois Urgroßnichte und einem Fluss bei St. Petersburg benannt. Nach einigen mauen Jahren meldet er sich jetzt kraftvoll zurück.