Lebensstil



Alles zum Schlagwort "Lebensstil"


  • Gutes Essen, viel Bewegung

    Sa., 08.12.2018

    Gesunder Lebensstil beugt nach Schlaganfall einer Demenz vor

    Ausreichend Bewegung kann das Risiko eines erneuten Schlaganfalls mindern.

    Wer einem erneuten Hirninfarkt vorbeugt, schützt sich gleichzeitig vor Demenz. Für Betroffene kommt es dabei vor allem auf eine gesunde Ernährung und viel Bewegung an.

  • DBU-Förderung

    Di., 23.10.2018

    Mit Plakat zu mehr Nachhaltigkeit

    Nach einem Jahr Projektlaufzeit präsentierten Teilnehmer der Vorzeigeprojekte nun ihre Ergebnisse vor Korinna Sievert (BMU, Mitte), Alexander Bonde (DBU, Mitte l.) und Prof. Dr. Karl-Heinz Erdmann (BfN, Mitte r.).

    Ausgezeichnet: Im Juni 2017 entwickelte Juliane Baltes mit fünf weiteren Mitstreitern ein Projekt, um einen nachhaltigen Lebensstil zu fördern. Jetzt wurde es prämiert.

  • Risiko Übergewicht

    Di., 09.10.2018

    Gesunder Lebensstil schon vor der Schwangerschaft wichtig

    In der Schwangerschaft ist ein gesunder Lebensstil wichtig: Doch auch schon die Zeit vor der Empfängnis zählt.

    In der Schwangerschaft nicht rauchen, nicht trinken, gesund essen und Sport treiben: Diese Tipps kennen und beherzigen wohl die meisten Frauen. Doch nicht nur die Zeit ab der Befruchtung ist entscheidend für die Gesundheit des Babys.

  • Alternativer Lebensstil

    Do., 30.08.2018

    Gabriella und die Höhle: Ein Hippie-Leben auf La Palma

    Gabriella hat ihr Glück als Höhlenbewohnerin gefunden.

    Ein halbes Jahrhundert ist seit der Ära der Blumenkinder vergangen. Aber noch immer suchen Menschen weltweit nach Wegen, alternative Lebensmodelle zu entwerfen. Gerade die Kanarischen Inseln sind bei Aussteigern beliebt. Auch Gabriella lebt hier - in einer Höhle.

  • Ungesunder Lebensstil?

    Fr., 24.08.2018

    Wieder mehr Herzkreislauftote

    Die Zahl der Menschen mit Herzkreisluaf-Erkrankungen ist in den vergangenen Jahren gestiegen.

    Die Menschen werden älter als früher. Die Kardiologen haben dazu beigetragen. Sie können jetzt bei bestimmten Herzklappenproblemen auch betagten Patienten helfen. Allerdings gibt es auch eine negative Entwicklung.

  • Abendvisite mit Prof. Eva Brand

    Sa., 30.06.2018

    Der Lebensstil senkt den Blutdruck

    WN-Redaktionsleiter Ralf Repöhler begrüßte die Nephrologin Prof. Dr. Dr. Eva Brand bei der Abendvisite.

    Jeder dritte Erwachsene leidet unter Bluthochdruck. Dagegen kam man nicht nur mit Medikamenten etwas tun. Entscheidend ist der Lebensstil, sagt Prof. Eva Brand. Was hilft, erklärte sie bei der Abendvisite unserer Zeitung.

  • Steinfurter Campus-Dialoge der FH Münster beschäftigten sich mit Nitrat im Wasser

    Mo., 23.04.2018

    „Unseren Lebensstil überdenken“

    Prof. Dr. Thomas Schupp erläuterte den zahlreichen Interessierten, welche Folgen die hohe Nitratbelastung von Trinkwasser für den menschlichen Organismus hat.

    Die rot-orangen Flecken auf den verschiedenen Landkarten, die Prof. Dr. Thomas Schupp mitgebracht hatte, machten es deutlich sichtbar: Viehdichte, Stickstoffüberschuss und hohe Nitratwerte im Wasser hängen zusammen. „Deshalb kommt der Landwirtschaft eine wichtige Rolle bei der Problemlösung zu“, so der Hochschullehrer der FH Münster bei den Steinfurter Campus-Dialogen. Dennoch plädierte er dafür, nicht allein den Landwirten den Schwarzen Peter in punkto Nitratbelastung zuzuschieben: „Wir alle sollten unseren Lebensstil überdenken und schauen, wo wir als Verbraucher Einfluss nehmen können.“

  • Fenchel statt Fleisch

    Fr., 19.01.2018

    Schadet Hunden vegetarisches Futter?

    Zu viel Rohkost kann bei Hunde zu Verdauungsstörungen führen.

    Seit vielen tausend Jahren leben Menschen und Hunde zusammen. Die Tiere sind an den menschlichen Lebensstil angepasst. Auch was die Ernährung angeht - so futtern nun auch Hunde zunehmend fleischfrei. Ist das tiergerecht?

  • Lebensstil wichtiger Faktor

    Fr., 24.11.2017

    Demenzrisiko in Europa sinkt

    Eine auf Demenzkranke spezialisierte Altenpflegerin hält die Hand eines demenzkranken Mannes.

    Wenn Vergessen zur Krankheit wird: Viele Menschen fürchten, im Alter dement zu werden. Doch Demenz ist nicht nur Schicksal. Ärzte berichten über eine erfreuliche Entwicklung.

  • Rostocker Studie

    Fr., 21.07.2017

    Sieben Lebensjahre zusätzlich durch gesunden Lebensstil

    Wer ein gesundes Leben führt, lebt bis zu sieben Jahre länger. Das fanden Mitarbeiter vom Max-Planck-Institut für demografische Forschung heraus.

    Gesund alt werden ist gar nicht so schwer. Und es kostet auch nichts. Wie das geht und was es bringt, verraten Forscher.