Leitungswasser



Alles zum Schlagwort "Leitungswasser"


  • Versorgungsverband verschenkt Trinx-Spender an Kindergärten

    Mo., 26.03.2018

    „Nichts geht über Leitungswasser“

    Der Geschäftsführer des Wasserversorgungsverbandes Tecklenburger Land, Johann Knipper, erläutert den Kita-Vertretern und Eltern die Rahmenbedingungen für das Trinx-Projekt.

    Die Zeitschrift Stiftung Warentest habe 2016 berichtet, dass Leitungswasser nicht nur günstiger, sondern meist genauso gut wie stilles Mineralwasser sei, betont Dr. Reinhold Hemker. Sein Verein „Wasser für Menschen“ und der Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land wollen deshalb alle Kindergärten im Versorgungsgebiet mit kostenlosen Trinx-Wasserspendern ausrüsten.

  • Augengesundheit

    Di., 16.01.2018

    Kontaktlinsen nicht mit Leitungswasser spülen

    Wer Kontaktlinsen trägt, muss sie richtig pflegen. Sonst drohen zum Beispiel Entzündungen im Auge.

    Um Entzündungen im Auge vorzubeugen, sollten Kontaktlinsen vor und nach dem Tragen gründlich gereinigt werden. Das Abspülen mit Leitungswasser ist dafür jedoch keine geeignete Maßnahme. Denn hierin können sich Keime aufhalten.

  • Gartenpflege

    Fr., 31.03.2017

    Teich mit Leitungswasser auffüllen: Phosphatgehalt erfragen

    In einen Gartenteich sollte man nur dann Leitungswasser geben, wenn darin möglichst wenig Phosphat enthalten ist.

    Ein Gartenteich benötigt ab und zu neues Wasser. Verwenden lässt sich dabei unter Umständen normales Leitungswasser, aber es sollte kaum Phosphat enthalten sein, sonst kann das Gewässer kippen.

  • Jeden Tag

    Mi., 02.11.2016

    Leitungswasser in Kinder-Trinkflasche mehrmals tauschen

    Trinkflaschen müssen regelmäßig gereinigt werden.

    Trinken ist wichtig - eine saubere Trinkflasche gehört daher zur Standardausrüstung für den Nachwuchs. Diese Dinge sollte man dabei beachten.

  • Trotz Klage gegen Deutschland

    Fr., 16.09.2016

    Nitratbelastung des Grundwassers nimmt weiter zu

    Ein Landwirt bringt Gülle aus. Dadurch steigt die Nitratbelastung im Grundwasser.

    Das Grundwasser ist in einigen Regionen Deutschlands stark mit Nitrat belastet. Ein Grund dafür ist die industrielle Massentierhaltung. Das Leitungswasser kann man zwar in diesen Regionen trinken. Doch für die Wasserversorger wird das Nitrat zur Belastung.

  • Ernährung

    Do., 28.07.2016

    «test»: Leitungs- und Mineralwasser meist gut

    Warentester haben Leitungswasser und stille Mineralwässer untersucht und sind mit dem Ergebnis zufrieden: Der Nitratgehalt lag bei allen Proben unter dem Grenzwert.

    Manche Menschen trinken Wasser direkt aus dem Hahn, andere schleppen Flaschen nach Hause. Um ihre Gesundheit muss sich keine der beiden Gruppen sorgen: Mit Mineral- und Leitungswasser ist laut Stiftung Warentest hierzulande Warentest in Ordnung.

  • Tiere

    Mo., 20.07.2015

    Regen- oder Leitungswasser? Haustiere zum Trinken animieren

    Auch beim Haustier ist es wichtig, dass es ausreichend trinkt. Dabei gilt es herauszufinden, welche Wasserart oder welche Darreichung auf den größten Zuspruch trifft.

    Es ist heiß, man schwitzt - dass man an heißen Tagen genügend trinken soll, haben wir alle schon mal gehört. Doch auch Haustiere sollten genug Flüssigkeit aufnehmen. Dabei gilt es herauszufinden, welches Wasser oder welchen Napf das Tier am liebsten mag.

  • Freizeit

    Di., 30.06.2015

    Ficus Ginseng mag abgestandenes Leitungswasser

    Zur Zimmerpflanze herangezogen, ist der Ficus Ginseng ein kleines Bäumchen im Topf - in freier Natur kann er bis zu 30 Meter hoch werden.

    In freier Natur wird der Ficus Ginseng bis zu 30 Meter hoch. Als Zimmerpflanze wird er in der Regel zum Bonsai herangezogen: Mit Hilfe einer asiatischen Schnittkunst wird er kleingehalten und zu einem Mini-Bäumchen gemacht. Optimal für die Wohnräume.

  • Immobilien

    Do., 12.03.2015

    Eigentümergemeinschaft oft zu Legionellentest verpflichtet

    Eine Eigentümergemeinschaft muss eine Legionellenuntersuchung durchführen, sobald es einen Mieter im Haus gibt.

    Zu viele Legionellen im Leitungswasser können krank machen. Deshalb gibt es für bestimmte Wohnhäuser eine Untersuchungspflicht. Einige sind befreit. Dazu können unter Umständen auch Eigentümergemeinschaft zählen.

  • Ernährung

    Di., 17.02.2015

    Wasser am Morgen vor dem Trinken laufen lassen

    Das Wasser lieber erstmal laufen lassen: Steht es stundenlang in einem alten Rohr, enthält es nämlich unter Umständen gelöste Metalle wie Blei oder Nickel.

    Potsdam (dpa/tmn) - Viele Menschen trinken gerne Leitungswasser. Doch in älteren Häusern sollten sie morgens erst einmal Wasser ablaufen lassen, rät die Verbraucherzentrale Brandenburg. Wasserfilter hingegen seien meist ohne gesundheitlichen Nutzen.