Möbelhaus



Alles zum Schlagwort "Möbelhaus"


  • Möbelhaus-Umbau

    Fr., 19.07.2019

    Endspurt im Einrichtungshaus: Höffner kurz vor der Neueröffnung

    In der kommenden Woche wird der neue Höffner-Schriftzug mit Hilfe eines Autokrans an die Fassade gehängt. Ansonsten ist noch viel zu tun bis zur Neueröffnung zum 1. August. Die Tischler Markus Viertel und Volker Francke (kleines Foto) kümmern sich um den Kassenbereich.

    Der Parkplatz des Möbelhauses Höffner (ehemals Finke) ist sehr gut belegt, dabei öffnet das Einrichtungshaus erst am 1. August. 300 bis 400 Mitarbeiter kümmern sich derzeit darum, dass Einrichtungshaus flott zu machen. Ein Besuch der Umbauarbeiten.

  • Entführung in Potsdam

    Di., 28.05.2019

    Beschuldigter schweigt zu Missbrauch einer Sechsjährigen

    Polizeiwagen in Potsdam. Einem 58-Jährigen wird vorgeworfen, eine sechsjähriges Mädchen entführt und sexuell missbraucht zu haben.

    Am vergangenen Samstag verschwindet ein sechsjähriges Mädchen in einem Potsdamer Möbelhaus. 22 Stunden später wird sie gefunden. Polizei und Staatsanwaltschaft haben einen schlimmen Verdacht.

  • Umzug der Gemeindeverwaltung

    Mo., 27.05.2019

    Schalke und Bochum müssen weg

    Rainer Krümpel (r.) bespricht die letzten Details mit einem Bauarbeiter.

    Die Gemeindeverwaltung zieht in den nächsten Tagen um. Für rund eineinhalb Jahre arbeiten die Mitarbeiter dann vom ehemaligen Möbelhaus Rotterdam aus. Dafür müssen der FC Schalke 04 und der VfL Bochum weichen.

  • Verdacht auf Missbrauch

    Mo., 27.05.2019

    Sechsjährige in Potsdam für 22 Stunden verschwunden

    Polizisten und ein Feuerwehrmann begleiteten Mitarbeiterinnen der Rettungshundestaffel bei der Suche nach der vermissten 6-Jährigen in Potsdam.

    Was sich in Potsdam abgespielt hat, klingt wie der Alptraum vieler Eltern: Ein Mädchen verschwindet in einem Möbelhaus - und taucht 22 Stunden lang nicht wieder auf. Nun gibt es einen schweren Verdacht.

  • Einkaufspsychologie

    Fr., 12.04.2019

    Wie verlasse ich das Möbelhaus ohne Kerzen?

    Gerade Möbelhäuser haben etwas Anziehendes - oftmals will man einfach nur durch die Hallen bummeln. Und am Ende kauft man doch was.

    Man will das eine, kommt aber mit einigen Produkten zusätzlich aus dem Kaufhaus - wer kennt das nicht? Mit klarem Kopf durch die Wohlfühlwelt mancher Möbelhäuser zu kommen, ist gar nicht so einfach. Denn diese arbeiten mit Verführungstricks.

  • Kleibrink/Gennericher Weg

    Mo., 01.04.2019

    Fünf Wohnhäuser in bester Lage

    Die Visualisierung zeigt fast schon, wie es im Original einmal aussehen wird: die vier geplanten Wohnhäuser (rechts) am Kleibrink und das langgestreckte größere Wohnhaus (links) am Gennericher Weg.

    Das Möbelhaus Frede geht – Wohnbebauung kommt. Das Quartier zwischen Gennericher Weg, Kleibrink und Feuerwache wird sich grundlegend verändern.

  • Möbelhaus in Nienberge

    Fr., 29.03.2019

    Finke firmiert künftig unter Höffner

    Das Möbelhaus Finke in Nienberge wird im Mai für zwei Monate schließen und nach einem Umbau im August wieder neu eröffnen.

    Aus Finke wird Höffner: Im Möbelhaus in Nienberge findet gerade ein Ausverkauf statt. Dann wird umgebaut. Im August geht das Haus neu an den Start - mit größerem Sortiment und verbessertem Kundenservice.

  • Filiale in Münster soll im Sommer umgebaut werden

    Mo., 25.02.2019

    Finke schließt vorübergehend

    Die Finke-Filiale in Münster macht im Sommer für zwei Monate dicht. Die Mitarbeiter bekommen ihren Lohn weiterhin gezahlt.

    Beim Möbelhaus Finke ist seit der Übernahme durch Höffner viel in Bewegung. Das Haus in Paderborn wird abgerissen, in Kassel und Münster wird kräftig umgebaut. Dafür werden beide Möbelhäuser für einige Monate schließen.

  • Täter auf der Flucht

    So., 03.02.2019

    Mann in Hamburger Möbelhaus attackiert und schwer verletzt

    Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei. Mit einem Messerstich in den Rücken hat ein Unbekannter einen 22-Jährigen in einem Hamburger Möbelhaus schwer verletzt.

    Ein junger Mann bricht in Hamburg in einem Möbelhaus plötzlich mit einer schweren Stichverletzung zusammen. Der Täter flüchtet. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.

  • Kriminalität

    So., 03.02.2019

    Mann im Möbelhaus attackiert und schwer verletzt

    Hamburg (dpa) - Mit einem Stich in den Rücken hat ein Unbekannter in einem Hamburger Möbelhaus einen jungen Mann schwer verletzt. Der Vorfall ereignete sich am Abend am Ausgangs des Möbelhauses. Der Täter flüchtete nach dem Angriff. Das schwer verletzte 22-Jährige Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht, akute Lebensgefahr besteht nicht. Warum der Mann angegriffen wurde, ist noch unklar. Eine Mordkommission ermittelt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.