Müllgebühr



Alles zum Schlagwort "Müllgebühr"


  • Müllgebühren steigen

    Di., 03.12.2019

    Windeltonne ist gut gestartet

    144 Familien haben das Angebot der Windeltonne mit reduzierter Abfallgebühr genutzt.

    Die Resonanz auf die Einführung der Windeltonne ist gut, berichtet Anke Brüning im Umweltausschuss. Nicht so gut: Mit der erhofften Einführung des Kombimodells gelber Sack/gelbe Tonne wird es nichts, so die Fachdienstleiterin. Teurer wird im nächsten Jahr zudem die Entsorgung von Haus- und Biomüll.

  • Finanzausschuss berät über Gebühren

    Do., 28.11.2019

    Müllgebühren steigen

    Die Müllgebühren steigen im Jahr 2020.

    Die Müll- wie auch die Straßenreinigungsgebühren werden im kommenden Jahr steigen.

  • Höhere Kosten auch für Straßenreinigung

    Do., 14.11.2019

    Deutliche Steigerung der Müllgebühren: Rücklagen sind futsch

    Sie erläuterten die Hintergründe der Kostensteigerung bei der Abfallentsorgung (v.l.): Christian Wedding und Patrick Hasenkamp von den AWM, Stadtrat Matthias Peck und Ludger Steinmann (SPD), Vorsitzender des Ausschusses für die Abfallwirtschaftsbetriebe.

    Warum steigen die Müllgebühren in Münster 2020 um 12,6 Prozent? Die Abfallwirtschaftsbetriebe widmeten diesem Thema am Mittwoch eigens eine Pressekonferenz.

  • Anstieg um 12,6 Prozent

    Mi., 13.11.2019

    Abfallgebühren steigen deutlich

    Die Müllgebühren steigen zum 1. Januar 2020 in Münster 

    Deutliche Preissteigerung: Zum 1. Januar 2020 steigen die Müllgebühren in Münster. Die Stadt gab heute bekannt, wie viel die Abfuhr der einzelnen Tonnen kosten wird.

  • Müllgebühren steigen um 9,93 Prozent

    Sa., 26.10.2019

    Zehn Euro mehr pro Tonne

    Die Müllabfuhr wird teurer.

    Ahlens Müllgebühren steigen im nächsten Jahr. Im Schnitt um 9,93 Prozent. Das macht rund 10 Euro bei einer 80-Liter-Tonne.

  • Kommunen

    Di., 20.08.2019

    Steuerzahlerbund: Gebührenvergleich für Abwasser und Müll

    Mülltonnen stehen am Straßenrand.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Bund der Steuerzahler stellt heute in Düsseldorf die aktuelle Entwicklung der Abwasser- und Müllgebühren in Nordrhein-Westfalen vor. In den vergangenen Jahren ergab der Vergleich riesige Preisspannen zwischen den 396 Städten und Gemeinden. Demnach musste in den teuersten Gemeinden vier bis fünf Mal mehr für die Abfall- und Abwasserentsorgung gezahlt werden als in den günstigsten.

  • «Teure» Städte widersprechen

    Mi., 05.06.2019

    Je nach Wohnort: 600 Euro Unterschied bei Müllgebühren

    Haus und Grund ließ die Entsorgungskosten für Restmüll, Biomüll, Sperrmüll und Altpapier in den 100 größten Städten vergleichen.

    Restmüll, Bio, Altpapier und Sperrmüll, große oder kleine Tonne, Leerung häufig oder selten - Müllgebühren sind schwer vergleichbar. Nun gibt es eine neue Rangliste. Mit großen Unterschieden.

  • Müllgebühren im Vergleich

    Mi., 05.06.2019

    66 der 100 größten Städte sind preiswerter als Münster

    Die Abfallgebühren sind Münster vergleichsweise hoch, sagt der Eigentümerverband Haus und Grund. 

    Der Eigentümerverband Haus und Grund hat einen Vergleich der Müllgebühren in den 100 größten deutschen Städten vorgelegt. Münster schneidet schlecht ab.

  • Abfall

    Mi., 05.06.2019

    Studie: NRW-Städte bei Müllgebühren besonders teuer

    Mülltonnen stehen am Straßenrand.

    Gebühren für die Müllentsorgung unterscheiden sich in Deutschland einer neuen Studie zufolge sehr. Besonders schlecht schneiden dabei aber drei Städte in Nordrhein-Westfalen ab. Doch an der Analyse gibt es Kritik.

  • Müllgebühren und Co.

    Do., 07.03.2019

    Bei Immobilien Nebenkosten einkalkulieren

    Vor dem Kauf einer Immobilie sollte man besser alle möglichen Kosten einkalkulieren. Ansonsten kann es böse Überraschungen geben.

    Wer sich ein Haus kauft, muss mit vielen regelmäßig anfallenden Folgekosten rechnen. Der Schornsteinfeger und die Müllabfuhr wollen schließlich auch bezahlt werden.