Meisterschaftsspiel



Alles zum Schlagwort "Meisterschaftsspiel"


  • Handball: Bezirksliga und Kreispokal

    Fr., 22.11.2019

    Fast ohne Pause: Ein Marathon für SW Havixbeck

    Freitag dabei, Samstag nicht: Maik Wiedemann (r.).

    Die Bezirksliga-Handballer von SW Havixbeck haben ein anstrengendes Programm vor sich: Am Freitag reisen sie in einem Meisterschaftsspiel zunächst zum TV Borghorst. Keine 24 Stunden später geht es für die Schwarz-Weißen im Pokal zu den HF Reckenfeld/Greven 05.

  • Volleyball: Damen-Bezirksklasse

    Do., 14.11.2019

    Für TV Hohne wird es nach sechswöchiger Pause wieder ernst

    Können die Volleyballerinnen des TV Hohne, hier im Angriff, am Sonntag wieder auf Platz eins vorrücken?

    Das letzte Meisterschaftsspiel der Bezirksklassen-Volleyballerinnen des TV Hohne liegt bereits sechs Wochen zurück. Am Wochenende müssen die Mädels um Trainer Dirk Altekruse gleich zweimal aufs Parkett.

  • Handball: Bezirksliga Münsterland

    Fr., 01.11.2019

    Zwei neue Hoffnungsträger beim TB Burgsteinfurt

    Niclas Vinhage strebt mit den TB-Handballern den ersten Sieg an. Am Sonntag empfangen die Burgsteinfurter die HSG Hohne/Lengerich.

    In den ersten vier Meisterschaftsspielen war nicht viel zu holen für die Handballer des TB Burgsteinfurt. Das soll sich am Sonntag gegen die HSG Hohne/Lengerich ändern. Auch deshalb, weil es beim TB zwei neue Hoffnungsträger gibt.

  • «Muschi-Spruch»

    Di., 22.10.2019

    VfB-Verteidiger Badstuber für zwei Ligaspiele gesperrt

    Stuttgarts Holger Badstuber (r) geriet mit Schiedsrichter Benedikt Kempkes aneinander.

    Frankfurt (dpa) - Holger Badstuber ist nach seinem Platzverweis und anschließender Schiedsrichter-Beschimpfung für zwei Meisterschaftsspiele des VfB Stuttgart gesperrt worden.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 06.10.2019

    Konsequente Chancenverwertung – TuS Ascheberg siegt deutlich

    Traf doppelt: Yannick Westhoff (r.).

    Der TuS Ascheberg hat das vorgezogene Meisterschaftsspiel beim VfL Wolbeck 2 mit 5:0 (0:0) gewonnen. Ein Gästespieler war besonders treffsicher.

  • Saisonabschluss beim TC Albachten

    Mi., 25.09.2019

    Spannende Meisterschaftsspiele

    Urkunden und Pokale gab es zum Abschluss der Freiluftsaison für die erfolgreichen Spielerinnen und Spieler des TC Albachten.

    Das Tennisspielen unter freiem Himmel muss eingestellt werden. Deshalb gingen beim TC Albachten zum Abschluss der Saison noch einmal die Vereinsmeisterschaftsspiele über die Bühne.

  • Handball: Damen-Kreisliga

    So., 22.09.2019

    SW Havixbeck lässt sich vom SuS Stadtlohn den Schneid abkaufen

    Lina Klostermann steuerte zwei Tore bei.

    Die Kreisliga-Handballerinnen von SW Havixbeck blieben auch im zweiten Meisterschaftsspiel ohne Punkte. Beim Titelaspiranten SuS Stadtlohn unterlagen die Schützlinge von Trainer Bodo Dreger deutlich. Früh ließen sie sich den Schneid abkaufen.

  • Handball: U 19-Verbandsliga

    Di., 10.09.2019

    Stotterstart in jeder Hinsicht, aber: ASV Senden schlägt Herzebrocker SV

    Erik Rüth (M.) war gegen Herzebrock noch nicht mit von der Partie, verstärkt aber ab sofort die ASV-U 19. Der Rückraummann kommt wie Dominik Rohmann aus der B-Jugend des TV Werne. 

    Der ASV Senden hat das erste Meisterschaftsspiel gegen den Herzebrocker SV mit 32:30 (16:12) gewonnen. Das war es dann aber auch an guten Nachrichten aus Gastgebersicht.

  • Fußball: Frauen-Bundesliga

    Mo., 27.05.2019

    Arlt pfeift in der Bundesliga

    Vanessa Arlt hat den Aufstieg in die Bundesliga geschafft.

    Vanessa Arlt hat den Aufstieg geschafft. Die Grevenerin pfeift in der kommenden Saison in der Frauen-Bundesliga Meisterschaftsspiele.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    So., 19.05.2019

    Elfer in der Nachspielzeit

    Als es 1:1 stand, warf der FC Epe in der Schlussphase noch einmal alles nach vorne. Doch der Schuss ging in der Nachspielzeit buchstäblich nach hinten los.

    Im vorletzten Meisterschaftsspiel traf der FC Epe gestern vor heimischem Publikum auf den Tabellennachbarn SC Reken, dem sich die Banken-Elf mit 1:2 (0:1) geschlagen geben musste. „Aufgrund der zahlreichen vergebenen Chancen war dies eine unglückliche Niederlage. Ein Zähler wäre mehr als gerecht gewesen“, betonte Stadionsprecher Michael Baumann.