Mittagstisch



Alles zum Schlagwort "Mittagstisch"


  • Neues MuM-Programm

    Di., 20.02.2018

    Für alle Generationen etwas dabei

    Das neue MuM-Programm richtet sich an alle Generationen.

    Mit zahlreichen neuen Aktivitäten ist das Mehrgenerationenhaus und Mütterzentrum (MuM) ins neue Jahr gestartet. So erfreut sich der „Mittagstisch 50+“ samt anschließendem Nachmittagscafé mit Gesellschaftsspielen wachsender Beliebtheit. Dieses und zahlreiche weitere Angebote finden sich im neu aufgelegten Programmheft, das an verschiedenen Stellen im Stadtteil ausliegt.

  • Westbeverner Krink

    Di., 13.02.2018

    Mittagstisch für Senioren

    Das Kochteam steht bereit, um den ersten Senioren-Mittagstisch zuzubereiten, der am 28. Februar im Pfarrheim in Westbevern-Dorf durchgeführt wird.

    Am 28. Februar gibt es in Westbevern erstmals einen gemeinsamen Mittagstisch für Senioren.

  • „Lichtblick Seniorenhilfe“ ist Kooperationspartner

    Do., 25.01.2018

    Der Mittagstisch 50 + ist startklar

    Sie freuen sich auf die Premiere des neuen „Mittagstischs 50 +“ (v.l.): Janina Enning, Barbara Kegelmann (beide MuM), Andrea Moraldo (Lichtblick), Eduard Burda und Britta Eiring (Lichtblick).

    Die erste Menü-Runde für den „Mittagstisch des Mehrgenerationenhauses und Mütterzentrums (MuM) 50 +“ steht. Premiere ist am 6. Februar.

  • Mittagstisch im Marienheim

    Mi., 20.12.2017

    6261 Mahlzeiten in fünf Jahren

    Organisatorin Ursula Große Rüschkamp  (2.v.r.) verteilte auch beim letzten Mittagstisch in diesem Jahr zusammen mit vielen weiteren ehrenamtlichen Helfern die Mahlzeiten.

    Seit Dezember 2012 gibt es den Mittagstisch der Sprakeler Gruppe „Gemeinsam nicht einsam“. Genau 6261 Mahlzeiten wurden ausgegeben, der Mittagstisch ist zur Erfolgsgeschichte geworden.

  • Das MuM startet mit dem Mittagstisch „50+“ ein neues Projekt

    Sa., 16.12.2017

    30 Gäste werden bald bekocht

    Freuen sich auf den Start des neuen Mittagstischs: Claudia Almeida Poliak, Scherok Al (vorn, v.l.), Janina Enning und Barbara Kegelmann (hinten v.l.).

    Lecker essen am Mittag? Da gibt es in Gievenbeck bald was Neues.

  • Gleis 22 gibt Mittagstisch auf

    Do., 23.11.2017

    Letzte Portion nach 30 Jahren

    40 Essen werden mittags im Gleis zubereitet und verkauft. Wegen der begrenzten Menge sollen die Kunden am Vormittag anrufen, um ihr Mahl vorzubestellen.

    Nach rund 30 Jahren wird der vegetarische Mittagstisch im Gleis 22 an der Hafenstraße eingestellt, weil er sich aus der Perspektive der Stadt nicht mehr rechnet. Am 22. Dezember soll die letzte Mahlzeit ausgegeben werden.

  • Fachwerk Gievenbeck

    So., 22.10.2017

    Fleischlose Speisen kommen an

    Diese Stammgäste (v.l.) stießen auf den vegetarischen Mittagstisch an: Arthur Ploszka, Henning Pennekamp, Matthias Steinhölter und Mirko Bamming.

    Viele Stammgäste bestätigen es: Die Besucher sind seit 20 Jahren vom vegetarischen Mittagstisch im Gievenbecker Fachwerk begeistert. Das Essen schmeckt.

  • 20 Jahre vegetarischer Mittagstisch

    Mi., 18.10.2017

    Bis heute 250 000 Essen ausgegeben

    Farfalle mit Möhren und Walnusspesto bereitete Sabrina Moisa am Mittwoch für die Gäste des vegetarischen Mittagstisches vor.

    Seit 20 Jahren gibt es den vegetarischen Mittagstisch im Gievenbecker Fachwerk. Vom ersten Tag an wurde das Angebot gut wahrgenommen. Im Interview gibt Fachwerk-Leiter Alfons Egbert einen Rückblick auf die Entstehung und Entwicklung des Angebots.

  • Mittagstisch an der Gesamtschule Gronau

    Sa., 23.09.2017

    „Das kann ich nicht vertreten“

    Blick in die Mensa der Gesamtschule. Kritik am Mittagstischangebot hält Schulleiterin Steuer für unberechtigt, wie sie sagt.

    Die Kritiker sind nicht eben zimperlich: Die monieren die verpflichtende Teilnahme am Mittagstisch der Gesamtschule Gronau. Außerdem: „Das Essen ist kalt, es schmeckt nicht, die Portionen sind zu klein, sodass die Kinder dort nicht satt werden.“ Die Schule weist die Kritik zurück.

  • Mittagstisch im Haus der Begegnung

    Do., 17.08.2017

    Erfolgsstory mit Grünkohl und Chili

    Leckerer Chilieintopf mit Fleisch:  Die ehrenamtlichen Helferinnen Doris Wingbermühle und Marie-Theres Hötten bei der Essensausgabe.

    Das Essen ist schmackhaft, besonders Grünkohl-Eintopf ist begehrt. Aber am allerwichtigsten ist beim Mittagstisch der Pfarrcaritas St. Martinus die Kommunikation. Mehr als 50 Grevener schätzen dieses Angebot und kommen jeden Freitag vorbei – eine Erfolgsstory.