Modehandel



Alles zum Schlagwort "Modehandel"


  • WN OnlineMarketing Club

    Newsletter 05/2016

    Di., 31.05.2016

    Zalando: Vom Modehändler zum Komplettanbieter

    Newsletter 05/2016 : Zalando: Vom Modehändler zum Komplettanbieter

    Nach 8 Jahren, in denen Zalando mit einem Jahresumsatz von zuletzt knapp 3 Milliarden Euro zum größten Online-Modehändler Europas herangewachsen ist, erfindet der Online-Player den Modehandel im Web neu und will zur Plattform für alle Akteure der Modewelt werden. Dafür nimmt das Unternehmen ausreichend viel Geld in die Hand. Die vielen verschiedenen Beteiligten, seien es Marken, Händler, Textilfabriken, Stylisten oder Logistikdienstleister,  sollen auf diese Art und Weise zusammengebracht werden. Damit versucht Zalando erneut, dem Rest der Branche um Längen voraus zu sein, und sich ein weiteres Alleinstellungsmerkmal aufzubauen.

  • Kirche

    Mo., 14.03.2016

    Kleiner Kirchentag in Halle: Dank an Flüchtlingshelfer

    Bielefeld/Halle (dpa) - Die Evangelische Kirche von Westfalen lädt vom 6. bis 8. Mai zu einem kleinen Kirchentag nach Halle ein. Unter dem Motto «Weite wirkt» treffen sich evangelische Christen im Gerry-Weber-Stadion, um über die Flüchtlingskrise in Europa und die Globalisierung im Modehandel zu diskutieren. Das teilte die Kirchenleitung am Montag in Bielefeld mit. Höhepunkt soll ein Konzert mit über 1000 Sängern und Pop-Star Adel Tawil werden. Eingeladen sind neben 500 Flüchtlingen auch 1000 ehrenamtliche Helfer. Präses Annette Kurschus wird neben Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) auch Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU), den Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche (EDK), Heinrich Bedford-Strohm, und Nordrhein-Westfalens Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) begrüßen.

  • Handel

    Di., 08.09.2015

    Heißer August verdirbt Modehandel das Geschäft

    Bei schönem Badewetter gingen viele Menschen lieber an den Strand anstatt Kleidung zu kaufen. Der Modehandel hat darunter gelitten.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der ungewöhnlich heiße August hat dem Modehandel in Deutschland das Geschäft verdorben.

  • Wirtschaft

    Mo., 25.03.2013

    Verdi mahnt höhere Investitionen bei Karstadt an

    Laut der Gewerkschaft Verdi soll Karstadt den Umbau der Filialen beschleunigen, um neue Kunden anzuziehen. Foto: Tobias Hase

    Berlin (dpa) - Verdi hat nach Medienberichten erneut höhere Investitionen beim Warenhausunternehmen Karstadt angemahnt.

  • NRW

    Di., 18.12.2012

    Erste Reduzierungen bei Wintermode

    NRW : Erste Reduzierungen bei Wintermode

    Köln (dpa) - Verbraucher können bereits Schnäppchen bei warmer Winterbekleidung machen. Mehr als vier Wochen vor dem eigentlichen Beginn des Winterschlussverkaufes beginnen im Modehandel schon Preise zu purzeln. Die Erwartungen an das Weihnachtsgeschäft seien bisher meist enttäuscht worden, berichtete der Bundesverband des Deutschen Textileinzelhandels (BTE) am Dienstag in Köln. Der Branchenumsatz seit November liege schätzungsweise fünf Prozent niedriger als im gleichen Zeitraum 2011. Deshalb komme zunehmend der Rotstift zum Einsatz. Das wechselhafte Wetter sei nicht ideal. Außerdem wachse der Online-Handel. Negative Wirtschaftsmeldungen drückten die Kauflust.

  • Wirtschaft

    Mo., 16.07.2012

    SSV-Rabattschlacht bereits voll im Gang

    Wirtschaft : SSV-Rabattschlacht bereits voll im Gang

    Düsseldorf (dpa) - Mieses Wetter zwingt den Modehandel zu hohen Preisnachlässen. Eine Woche vor dem Start des Sommerschlussverkaufs (SSV) ist die Rabattschlacht bereits voll im Gang. Zahlreiche Läden werben mit großen «Sale»-Schriftzeichen oder starken Reduzierungen beispielsweise 50 Prozent.

  • NRW

    Fr., 22.06.2012

    Modehandel mit Umsatzminus - Wetter drückt Kauflaune

    Köln (dpa) - Das unbeständige Wetter bremst die Lust der Verbraucher auf leichte Sommerkleidung. «Die Sommerware wurde bisher noch nicht so gut verkauft wie erhofft», sagte der stellvertretende Hauptgeschäftsführer des Branchenverbands BTE, Siegfried Jacobs. Der bisherige Umsatz 2012 liege etwa zwei Prozent unter Vorjahresniveau, die Lager seien noch voll mit Sommerware. Viele Läden reagierten schon jetzt mit Reduzierungen bis zu 50 Prozent. Auch wenn es die Kunden freuen dürfte: Aus BTE-Sicht sind so frühzeitige großangelegte Reduzierungen nicht sinnvoll. «Es wird für die Händler immer schwieriger, noch eine vernünftige Rendite zu erzielen.»

  • Homepage Thema 5

    Fr., 07.01.2011

    Endspurt vor dem Schlussverkauf