Pendeln



Alles zum Schlagwort "Pendeln"


  • „Zwei graue Doppelspiegel für ein Pendel“ von Gerhard Richter

    Sa., 27.10.2018

    Grau ist alle Wahrnehmung

    Alle schauen wie hypnotisiert aufs Pendel. Dabei geht es in der Dominikanerkirche um die grauen Doppelspiegel von Gerhard Richter. Dieses Kunstwerk verändert den Blickwinkel, mit dem Pendel, Kirche und Altar betrachtet werden.

    "Ich weiß, dass ich nicht weiß.“ Seit 2400 Jahren bringt der Philosoph Sokrates den Verstand damit zur Weißglut. Typisch Philosophen. Trotzige Synapsen im Neocortex behaupten: „Ich sehe, was ich sehe, und was ich weiß, weiß ich.“ In der Dominikanerkirche wird ihnen auf schöne Weise das Gegenteil gezeigt. Ausgerechnet mit einem Pendel. 

  • WN-Redakteur testet Elektroauto

    Di., 26.06.2018

    Eine andere Art des Pendelns

    Das schon gewachsende Netz von Schnellladestationen ermöglicht es, an Autobahnraststätten zügig wieder Strom in den Akku zu bekommen. Bezahlt wird einfach über das Smartphone.

    Bei der Heimfahrt über die Autobahn stellt sich natürlich die Frage, ist das Elektroauto für weitere Strecken geeignet? Die Antwort ist ein deutliches „Ja“ mit einem kleinen „aber“ – man muss seinen Fahrstil daran anpassen.

  • Fit im Job

    Mo., 25.06.2018

    Pendeln mit dem Fahrrad ist gesund - sogar mit Abgas-Nebel

    Viele Menschen nutzen für den Weg zur Arbeit ihr Fahrrad.

    Keine Wartezeit auf die öffentlichen Verkehrsmittel und kein Stau mit dem Auto: Menschen, die mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen, bleiben fit und haben weniger Stress - und das trotz Auto-Abgasen.

  • Nach der WM zum FCB

    Mo., 28.05.2018

    Miroslav Klose: «Pendeln zwischen Bayern und DFB geht nicht»

    Widmet sich nach der WM voll und ganz der Jugendarbeit beim FC Bayern: Mirolav Klose.

    Die Zeit von Miroslav Klose als Praktikant bei Joachim Löw läuft mit der WM ab. Danach steigt der beste WM-Torschütze beim FC Bayern als Nachwuchscoach ein. Vor seiner fünften WM spricht der Jogi-Schüler über Neuer, Müller, Werner und Deutschland als Turniermannschaft.

  • Den Strapazen vorbeugen

    Di., 17.04.2018

    Gleitzeit senkt gesundheitliche Belastung durchs Pendeln

    Der erste Stress am Morgen: Wer im Stau steht, wird vermutlich unpünktlich zur Arbeit erscheinen.

    Zum Job pendeln und zu einem festen Zeitpunkt beginnen - das setzt viele Berufstätige unter Druck. Dieser Stress muss nicht sein. Chefs können unter zwei Lösungen wählen.

  • Pendeln mit dem Pedelec

    Mo., 26.03.2018

    Von wegen Stress auf der „B“

    Auf geht‘s: Ab Ortsausgangsschild Bentheimer Weg geht‘s auf gut ausgebautem Wirtschaftsweg Richtung Ochtrup.

    Kann das Pendeln mit dem Pedelec bei mittleren Distanzen eine Alternative zum Auto sein? Redakteur Ralph Schippers berichtet über seine, über ein Jahr hinweg gemachten Erfahrungen. Vor allem in der dunklen und kalten Jahreszeit bedeutet es schon eine Herausforderung, das Rad zu benutzen.

  • Aktuelle Studie

    Mo., 26.03.2018

    Weites Pendeln verstärkt Risiko psychischer Erkrankungen

    Berufspendler fahren mit ihren Autos über die Zoobrücke nach Köln.

    Berlin (dpa) - Weites Pendeln kostet nicht nur Zeit, sondern kann auch psychisch krank machen. Je weiter der Arbeitsort entfernt ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit depressiver Verstimmungen, Ängste und Sorgen, den Alltag nicht mehr zu meistern.

  • Pendeln gehört zum Alltag

    Do., 25.01.2018

    17 Prozent der Menschen aus Nachbarorten kommen täglich nach Münster

    Pendeln gehört zum Alltag: 17 Prozent der Menschen aus Nachbarorten kommen täglich nach Münster

    Man kann von den zwei Seiten einer Medaille sprechen. Die eine Seite: Münsterländer kommen gern und häufig nach Münster. Die andere Seite: Münsterländer kommen bevorzugt mit dem Auto nach Münster.

  • „Highlights der Physik“ - mit Video

    Di., 19.09.2017

    Münster steht unter Strom

    Faszination Physik: Auf dem Schlossplatz wurde am Dienstag das Wissenschaftsfestival eröffnet.

    Offiziell eröffnet wurde am Dienstag auf der Bühne vor der Schlosskulisse das 17. Wissenschaftsfestival. Über die Stadt verteilt, gibt es diverse Aktionen in weißen Zelten, die staunen lassen und Lust auf Physik machen.

  • Professor Ulrich Keil wirbt für neue Antriebe

    Do., 03.08.2017

    „Feinstaub schafft es bis ins Gehirn“

    Professor Ulrich Keil 

    Der Straßenverkehr beeinträchtigt die Gesundheit insbesondere älterer Menschen, Asthmakranker und kleiner Kinder. Das belegen Studien. Ulrich Keil, seit 2009 emeritierter Professor für Epidemiologie und Sozialmedizin der Uni Münster, ist auch als Gutachter für die Weltgesundheitsorganisation, die Deutsche Forschungsgemeinschaft und den Wissenschaftsrat der Bundesrepublik Deutschland tätig. Im Gespräch mit unserem Redaktionsmitglied Stefan Werding wird auch er nicht müde, auf die Gefahren durch die Abgase hinzuweisen. Und nicht nur auf die.