Rüschhausweg



Alles zum Schlagwort "Rüschhausweg"


  • Auto-Zusammenstoß

    So., 02.12.2018

    Unfall fordert drei Verletzte

    Auto-Zusammenstoß: Unfall fordert drei Verletzte

    Einen Schwerverletzten und zwei Leichtverletzte forderte ein Unfall, der sich am Sonntag um 6.25 Uhr am Rüschhausweg ereignete.

  • Am „Kleinen Rüschhausweg“

    Fr., 09.11.2018

    Ärger um Parkplatz-Einschränkung

    Ein Hinweisschild zeigt deutlich an: Privatparkplatz, maximale Parkdauer 120 Minuten und bei Nichteinhalten 30 Euro Strafe.

    Dieser Zoff war vorprogrammiert: Seit der Neuregelung auf dem kleinen Parkplatz am Rüschhausweg (Eingang Imbiss „Feuer frei“ oder Friseursalon Duwenig) regt sich bei zahlreichen Verkehrsteilnehmern der Unmut, da sie ihrer Meinung nach über den Tisch gezogen werden.

  • Jubiläum bei Gievenbecker Wochenmarkt

    Do., 20.09.2018

    Ein Prosit auf 20 Jahre Markt

    Vertreter der Gievenbecker Werbegemeinschaft als Kellner und Live-Musik mit Saxofon: Das Jubiläum „20 Jahre Wochenmarkt“ wurde gebührend gefeiert. Bereits seit 30 Jahren kommt Blumenhändler Georg Burgdorf (kl. Foto) nach Gievenbeck.

    Es ist angerichtet: Die Zutaten stimmen bei den Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen des Gievenbecker Wochenmarkts auf dem „kleinen“ Rüschhausweg zwischen Thierseschinken und Lukas-Zentrum.

  • Neue Regelung am Rüschhausweg

    Fr., 20.07.2018

    Sanktionen gegen Dauerparker

    Ein neues Schild weist auf die geltenden Regelungen am Parkplatz am Rüschhausweg hin: Die maximale Parkdauer ist 120 Minuten.

    Verwirrung bei zahlreichen Autofahrern, die ihr Fahrzeug auf dem kleinen Parkplatz am Rüschhausweg (Eingang Imbiss „Feuer frei“ oder Friseursalon Duwenig) abstellen

  • Pläne für Gievenbecker Zentrum

    Do., 05.10.2017

    Nächster Schritt zur neuen Mitte

    Der sogenannte „Thierseschinken“ und dessen Umgestaltung stehen im Mittelpunkt der neuen Planungen zur Neuausrichtung der Mitte Gievenbecks.

    Es ist der von vielen herbeigesehnte erste Aufschlag in Sachen Neugestaltung des Gievenbecker Zentrums rund um die Pfarrkirche St. Michael und den so genanten „kleinen Rüschhausweg“.

  • Vier Autoren im „Wunderkasten“

    Fr., 15.09.2017

    Lesung mit Kuschel-Faktor

    Kirsten Lambeck (l.) vom Wunderkasten und Anna Sonnabend (r.) von der Westfälischen Reihe freuen sich auf eine gemütliche Lesung mit (v.l.) Michael Katgeli, Gabriele Vincke, Doris Cohausz und Anna Elisabeth Hahne.

    „Alles im Kasten“ heißt es am 28. September in Gievenbeck – oder vielmehr: „alles im Wunderkasten“. Um 20 Uhr findet in der gleichnamigen Buchhandlung am Rüschhausweg 6 die zweite Autorenlesung des Selbstverlags Westfälische Reihe statt.

  • Autofahrer übersieht Radler

    Do., 24.08.2017

    Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

     

    Schwer verletzt wurde ein Radfahrer bei einem Unfall auf dem Rüschhausweg.

  • Die Kunst der Speiseeis-Herstellung

    So., 06.08.2017

    Meister der ungewöhnlichen Sorten

    Franco Ravida ist Meister der schmackhaften Eissorten. Bereits seit 1980 betreibt der Sizilianer das Eiscafé am Gievenbecker Rüschhausweg.

    Der Sizilianer Franco Ravida betreibt seit 1985 in Gievenbeck ein Eiscafé, und er hat den Mut, sich immer wieder an neuen Geschmacksnoten zu versuchen.

  • Kleingärtnerverein Rüschhaus

    Di., 06.06.2017

    Ein Paradies am Stadtteilrand

    Für Rainer Verheyen ist die Kleingartenanlage ein richtiges Paradies. Jeder gestaltet seine Parzelle auf ganz eigene Art und Weise – mit Sprüchen, Blühendem und auch ganz besonderen Details.

    Kartoffeln, Pfingstrosen und Apfelbäume: Die Kleingartenanlage am Rüschhausweg ist ein kleines Paradies. In 90 Parzellen leben Hobbygärtner ihre Leidenschaft aus.

  • Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

    Mo., 03.04.2017

    Telefonzelle in Brand gesetzt

     Das Foto zeigt die verkohlte Telefonzelle.

    Unbekannte setzten in der Nacht von Samstag auf Sonntag (0.40 Uhr) eine Telefonzelle am Rüschhausweg in Brand.