Rathaus



Alles zum Schlagwort "Rathaus"


  • Nach den ersten Corona-Lockerungen

    Fr., 17.04.2020

    Erreichbarkeit des Rathauses

    Die Rathausmitarbeiter erbringen wie gewohnt ihre Dienstleistungen. geöffnet für den Publikumsverkehr ist es aber nicht.

    Das Rathaus ist voll arbeitsfähig, wird aber auch nach den ersten Corona-Lockerungen nicht für den Publikumsverkehr geöffnet.

  • Coronakrise: Kreishaus und Rathäuser schließen weitgehend

    Mo., 16.03.2020

    Fast alles dicht gemacht

    Landrat Dr. Olaf Gericke (r.) und Beckums Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann als Sprecher der Bürgermeister im Kreis sprachen in einer Telefonkonferenz mit den Bürgermeistern über die nächsten Schritte im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

    Um einen Anstieg der Infektionen zu vermeiden, kommt das öffentliche Leben im Kreis fast ganz zum Erliegen.

  • Rat und Mitarbeiter über die PCB-Belastung des Rathauses informiert

    Do., 27.02.2020

    Nicht gut und nicht ganz schlecht

    Das Grevener Rathaus zeichnet

    Das Grevener Rathaus ist mit Schadstoffen belastet, so viel ist klar. Doch wie gefährlich ist das für Besucher und vor allem Mitarbeiter, die sich viele Stunden pro Tag im Gebäude aufhalten? Gutachter gaben nun eine Einschätzung ab.

  • Altweiber im Rathaus

    Do., 20.02.2020

    Minnie Maus und Co. lassen es krachen

    Altweiber im Rathaus: Minnie Maus und Co. lassen es krachen

    Unter dem Motto „Disney“ feierten knapp 40 Mitarbeiterinnen des Rathauses ausgelassen Altweiber.

  • BMA beantragt Rathaus-Sanierung

    Fr., 07.02.2020

    Auch bei Erfolg kein Stillstand

    Treten für die Sanierung des Rathauses ein: Matthias Bußmann, Martina Maury und Martin de Kunder (v.l.).

    Die Bürgerliche Mitte Ahlen (BMA) hat für die Ratssitzung am 30. März einen Antrag auf Sanierung des Rathauses und der Stadthalle gestellt.

  • Rathaus-Standort: Grüne können sich nicht durchsetzen

    Do., 06.02.2020

    Keine Bürgerbefragung

    Das alte Rathaus soll durch einen Neubau ersetzt werden. Wo dieser allerdings errichtet werden soll, steht noch nicht fest – entweder am alten Standort oder auf dem Gelände der Johannes-Grundschule

    Zum Standort des neuen Rathauses wird es keine Bürgerbefragung geben. Einen entsprechenden Antrag hatten die Grünen in der jüngsten Sitzung des Bau- und Planungsausschusses gestellt. Doch dieser wurde mit großer Mehrheit abgelehnt. CDU und UWG halten es nicht für notwendig, eine Befragung durchzuführen. Sie setzen unter anderem auf eine Bürgerversammlung.

  • Rathaus Ostbevern

    Fr., 20.12.2019

    Geänderte Zeiten im Rathaus

    Die Öffnungszeiten des Ostbeverner Rathauses ändern sich zwischen den Jahren.

    Rund um die Weihnachtsfeiertage ändern sich die Öffnungszeiten des Rathauses.

  • Narren fiebern Montag entgegen

    Fr., 08.11.2019

    Bereit für den Sturm des Rathauses

    Am 11.11. um 11.11 Uhr wollen die Mitglieder des Elferrats das Rathaus stürmen – und hoffen wie im vergangenen Jahr auf tatkräftige Unterstützung.

    Dieser Termin ist so sicher wie die Tatsache, dass am 24. Dezember Heiligabend ist. Alle Jahre wieder. Nur deutlich närrischer. Statt bunter Christbaumkugeln gibt‘s farbenfrohes Konfetti und Luftschlangen, wenn die Ladberger Narren und Närrinnen am Montag, 11.11., um 11.11 Uhr versuchen, das Rathaus zu erobern.

  • Arbeiten auf dem Amillyplatz

    Mi., 16.10.2019

    Moderner Trafo für den Ortskern

    Am Amillyplatz wird seit gestern gearbeitet. Mit dem geplanten Abriss des Rathauses und anschließendem Neubau hat das nicht direkt etwas zu tun. Es wurde eine neue Ortsnetzstation aufgestellt. Damit soll die Stromversorgung im Ortskern optimiert werden.

    Wer über den Amillyplatz läuft, könnte das Gefühl bekommen, mit den Arbeiten rund um den Abriss des alten Rathauses wurde bereits begonnen. Das ist nicht der Fall. Der Grund für die Bauarbeiten hängt allerdings mit dem zu erwartenden Neubau zusammen.

  • Debatte über Standort des neuen Rathauses

    Mo., 30.09.2019

    Kosten versus Belebung

    Zahlreiche Ochtruper wollten sich am Freitagabend zu Stadtentwicklung und ganz besonders über den Rathaus-Neubau in der Weinerstraße informieren.

    Ihre Argumente für einen Rathaus-Neubau an der Weinerstraße erläuterte die Verwaltung am Freitagabend im Rahmen einer Bürger-Informationsveranstaltung. Intensiv wurde dabei über eine mögliche Attraktivitätssteigerung der Innenstadt, über die Kosten und ebenso über Alternativ-Standorte diskutiert.