Rechtspopulismus



Alles zum Schlagwort "Rechtspopulismus"


  • Protest gegen AfD-Veranstaltung

    Do., 16.05.2019

    Demonstranten: Wir kommen wieder

    Der Förderverein für Flüchtlinge Ahlen zeigte am Mittwochabend mit Gisela Lange und Angelika Knöpker ebenfalls Flagge beim Protest gegen die AfD-Veranstaltung in der Stadthalle.

    Mit Musik und deutlichen Worten machten die Demonstranten am Mittwoch auf dem Parkplatz der Stadthalle deutlich, dass Rechtspopulismus in Ahlen nicht willkommen ist.

  • Bundestag

    Do., 16.05.2019

    Bundestag diskutiert über 70 Jahre Grundgesetz

    Berlin (dpa) - Zum 70. Jahrestag des Grundgesetzes hat der Bundestag dessen Bedeutung für die Entwicklung Deutschlands gewürdigt und kontrovers über eine Aktualisierung diskutiert. Mit Blick auf den erstarkenden Rechtspopulismus riefen mehrere Redner zur Verteidigung der im Grundgesetz verankerten liberalen Werteordnung auf. Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt forderte, Kinderrechte und Klimaschutz ins Grundgesetz aufzunehmen. AfD-Fraktionschefin Alice Weidel, will dort Deutsch als Staatssprache und die Möglichkeit von Volksabstimmungen und -entscheiden verankert sehen.

  • Gesellschaft

    Mo., 29.04.2019

    Gabriel und Laschet kritisieren Studie zu Rechtspopulismus

    Berlin (dpa) - Der ehemalige SPD-Chef Sigmar Gabriel hat eine Studie der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung zu Rechtsextremismus und antidemokratischen Einstellungen scharf kritisiert. Wenn sich 86 Prozent der Deutschen zu Demokratie und 80 Prozent zu Europa bekennen, könne man nicht behaupten, die Mitte in Deutschland sei gefährdet, sagte Gabriel der «Bild»-Zeitung. Wer für die Einhaltung von Recht und Gesetz eintrete, sei nicht gleich rechtspopulistisch. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet äußerte sich ähnlich. Er habe sich über die Studie geärgert und gewundert.

  • Ausstellungen

    Do., 28.03.2019

    Extremismus und Fake-News: Schau zur rechten Propaganda

    Das Dortmunder U ist zu sehen.

    Dortmund (dpa/lnw) - Von rechten Trollen und «alternativen Fakten»: Mit Rechtspopulismus im Netz setzt sich von Samstag an eine Kunstausstellung im Dortmunder U auseinander. Die Schau «Alt-Right-Komplex» des Hartware Medienkunstvereins legt dabei einen Schwerpunkt auf die sogenannte «alternative Rechte» als Sammelbegriff für rechte bis rechtsextreme Gruppen und Ideologien von der radikalen US-Rechten bis zur rechtsextremen Identitären Bewegung, wie die Macher am Donnerstag mitteilten. 16 Künstler setzen sich in ihren dort gezeigten Arbeiten mit den Strategien und Mechanismen der rechten Propaganda auseinander, die von Ideologen mittels Hashtags, Memes und Online-Nachrichtenseiten gezielt in den Mainstream gespült werde. Die Ausstellung läuft bis zum 22. September.

  • „Die Maske“

    Do., 28.03.2019

    Polen in Not

    Liebespaar: Malgorzata Gorol und Mateusz Kosciukiewicz

    Nach einer Gesichtstransplantation trägt ein polnischer Heavy-Metal-Fan das Gesicht eines anderen. Ein unversöhnlicher Blick auf die gegenwärtige Gesellschaft zwischen Rechtspopulismus, religiösen Eiferern und Instagram.

  • Vortrag bei der KAB St. Paulus zum Rechtspopulismus

    Do., 14.02.2019

    Fehlende Orientierung

    Laura Schudoma sprach auf Einladung der KAB St. Paulus zum Thema Rechtspopulismus.

    Über Ursachen, Entwicklungen und Auswirkungen des Rechtspopulismus in Europa und Deutschland sprach Laura Schudoma, pädagogische Mitarbeiterin an der Heimvolkshochschule Gottfried Könzgen Haus in Haltern, auf Einladung der KAB St. Paulus.

  • Auszeichnung

    Di., 29.01.2019

    Wirbel um Karl-Valentin-Orden für Andreas Gabalier

    Andreas Gabalier soll den Karl-Valentin-Orden erhalten. Widerspruch regt sich.

    Karl Valentin war ein berühmter Volkssänger, ewiger Pessimist und Querkopf, der unfassbar komisch sein konnte. Und Andreas Gabalier? Ein Musikstar, dem manche Nähe zum Rechtspopulismus vorwerfen. Was ist bloß los in München, dass dort um beide gestritten wird?

  • Holocaust-Gedenktag der weiterführenden Schulen

    Mo., 28.01.2019

    Aufstand des Anstands

    Oberbürgermeister Markus Lewe sprach vor den Schülern der weiterführenden Schulen deutliche Worte hinsichtlich gesellschaftlicher Entwicklungen und der Bedeutung von Erinnerung.

    Einfühlsame Projekte der Schüler, deutliche Worte des Oberbürgermeisters. Am Holocaust-Gedenktag der weiterführenden Schulen gab es deutliche Ansagen gegen Rechtspopulismus.

  • Botschaft der Kirchenvertreter

    Mo., 24.12.2018

    Kirchen in Sorge vor dem erstarkendem Rechtspopulismus

    Kardinal Reinhard Marx warnt vor dem Missbrauch religiöser Botschaften.

    Zu Weihnachten stoßen die Botschaften wichtiger Kirchenvertreter traditionell auf breiteres Interesse als gewöhnlich. In diesem Jahr stehen die Sorgen vor dem erstarkten Rechtspopulismus und dem Missbrauch religiöser Botschaften im Mittelpunkt.

  • Parteien

    Fr., 09.11.2018

    Grüne wollen Ausbreitung der Rechten in Europa stoppen

    Leipzig (dpa) - Die Grünen wollen mit einem entschlossenen Kampf gegen Rechtspopulismus und mit dem Eintreten für einen Neuaufbruch in Europa ihren Höhenflug fortsetzen. Zum Start ihres Europaparteitags in Leipzig forderte Parteichefin Annalena Baerbock eine «humane, geordnete Flüchtlings- und Migrationspolitik». In der Flüchtlingspolitik müsse es eine Zusammenarbeit der reformwilligen EU-Staaten geben: «Wer meint, Humanität und geordnete Flüchtlingspolitik gingen nicht zusammen, weil nicht alle mitmachen, der kennt Europa wirklich schlecht.»