Ritus



Alles zum Schlagwort "Ritus"


  • Lokaler Pastoralplan

    Mi., 31.08.2016

    Alte Zöpfe werden fallen

    Ideen zu Papier bringen: Gemeindemitglieder schreiben mit Blick auf die Zukunft der Kirche im Ort auf, welche Hoffnungen, Wünsche und Befürchtungen sie haben und welche Chancen sie sehen.

    Die Aufstellung des lokalen Pastoralplans ist auch eine Gelegenheit, überkommene Riten oder nicht mehr zeitgemäße Strukturen unter die Lupe zu nehmen. Dass hier Veränderungen kommen werden, kündigten Hauptamtliche in der Diskussion mit Laien über das Papier bereits an.

  • Wissenschaft

    Do., 12.11.2015

    Den Göttern geopferter Inka-Junge: Von wem stammt er ab?

    Aconcagua-Mumie: Der Junge wurde bei einer religiösen Zeremonie getötet, für die besonders hübsche und gesunde Kinder ausgewählt wurden.

    Forscher haben das Erbgut einer 500 Jahre alten Kindermumie unter die Lupe genommen. Der Junge wurde hoch oben im Gebirge gefunden. Er fiel einem Ritus zum Opfer.

  • Kriminalität

    Do., 05.11.2015

    Getöteter Flüchtlingsjunge Mohamed wird beigesetzt

    Berlin (dpa) - Der getötete Flüchtlingsjunge Mohamed wird heute nach islamischem Ritus in Berlin beerdigt. Der Vierjährige war am 1. Oktober vom Gelände des Berliner Landesamtes für Gesundheit und Soziales - einer Anlaufstelle für Flüchtlinge - entführt worden. Einen Tag später wurde er von einem inzwischen gefassten Mann erdrosselt. Zuvor soll der 32-Jährige den Jungen sexuell missbraucht haben. Der Mann hat die Tötung gestanden. Mohameds Leiche wurde erst vor einer Woche nach langer Suche entdeckt. Der Mann räumte auch ein, den vermissten Elias aus Potsdam umgebracht zu haben.

  • Kriminalität

    Mo., 02.11.2015

    Mohameds Leiche freigegeben - Bleiberecht für Familie gefordert

    Berlin (dpa) - Mohamed soll in den nächsten Tagen nach islamischem Ritus in Berlin bestattet werden. Das kündigte der Berliner SPD-Abgeordnete Ilkin Özışık im Namen der Familie an. Die Leiche sei am Montag freigegeben worden, sagte der Anwalt von Mohameds Familie. Das Geld für die Bestattung ist durch Spenden gesammelt worden. Mohamed war am 1. Oktober vom Gelände der Berliner Anlaufstelle für Flüchtlinge in Moabit entführt worden. Ein 32-jähriger Wachmann hatte gestanden, ihn entführt, sexuell missbraucht und getötet zu haben.

  • Gronau

    Do., 05.03.2015

    Gottesdienst im syro-malankarischen Ritus

    Kaplan Pater Jestin Sam hat am Sonntagabend zusammen mit sechs Mitbrüdern und einigen indischen Ordensschwestern in der St.-Agatha-Kirche einen Gottesdienst im syro-malankarischen Ritus gefeiert.

  • Gronau

    Sa., 28.02.2015

    Besonderer Gottesdienst in St. Agatha

    Kaplan Pater Jestin Sam, OIC, feiert am morgigen Sonntag mit indischen Mitbrüdern und indischen Ordensschwestern einen Gottesdienst im syro-malankarischen Ritus (in Anbindung an die katholisch-malankarische Kirche in Rom) in der St.-Agatha-Kirche in Epe. Der Gottesdienst im Rahmen der Fastenandachten beginnt um 18.30 Uhr.

  • Kirche

    Do., 25.12.2014

    Stichwort: Der päpstliche Segen «Urbi et Orbi»

    Rom (dpa) - Der Segen «Urbi et Orbi» gehört zu den bekanntesten Riten der römisch-katholischen Kirche. Die lateinische Formel bedeutet «der Stadt (Rom) und dem Erdkreis».

  • Politik

    Di., 19.03.2013

    Papst Franziskus feierlich ins Amt eingeführt

    Den vergoldeten Silberring überreichte Kardinalsdekan Angelo Sodano dem neuen Papst, den Wollschal bekam er von dem Protodiakon Jean-Louis Tauran umgelegt. Foto: Ciro Fusco

    Rom (dpa) - Jubel um den neuen Papst Franziskus auf dem Petersplatz: Mindestens 150 000 Pilger und Staatsgäste aus aller Welt kamen zur Einführungszeremonie für das Oberhauptes der katholischen Weltkirche nach Rom gekommen.

  • Nachbarn überbrachten Todesnachricht

    So., 13.11.2011

    Christiane Cantauw berichtete über Riten um Tod und Sterben

    Am Ende waren sich Publikum und Referentin einig, dass „Riten und Bräuche um Tod und Sterben“ auch heute noch hilfreich wären. Es gebe ein Bedürfnis danach und eine Ratlosigkeit, wie mit dem Sterben umzugehen sei.

  • Havixbeck

    So., 13.11.2011

    Nachbarn überbrachten Todesnachricht