Saisonabbruch



Alles zum Schlagwort "Saisonabbruch"


  • Ligue 1

    Sa., 30.05.2020

    Ex-Sportminister: Saisonabbruch in Frankreich voreilig

    Der ehemalige französische Sportminister Patrick Kanner.

    Paris (dpa) - Der frühere französische Sportminister Patrick Kanner hält den Saisonabbruch in der Ligue 1 im Nachhinein für voreilig. Die Liga und der Verband hätten «keine Chance» gehabt, sagte Kanner dem Radiosender France Inter.

  • Nach Saisonabbruch

    Mi., 20.05.2020

    DEL-Profi Reimer: Wollen keinen Krieg gegen die Liga

    Kapitän der Nürnberg Ice Tigers: Patrick Reimer.

    München (dpa) - Für Eishockey-Profi Patrick Reimer ist die Corona-Krise die perfekte Zeit für die Gründung einer Spielergewerkschaft.

  • FLVW-Sitzung

    Di., 19.05.2020

    Entscheidung über Saisonabbruch im Amateurfußball am 9. Juni

    Ein Spielball liegt auf dem Rasen.

    Kamen (dpa/lnw) - Die Entscheidung über einen endgültigen Saisonabbruch im westfälischen Amateur-Fußball fällt auf dem virtuellen Verbandstag am 9. Juni. Die Abstimmung wird in einem schriftlichen Abstimmungsverfahren der Delegierten vorgenommen, teilte der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) am Dienstag mit. Der Verbands-Fußball-Ausschuss hatte den Saisonabbruch von der Kreisklasse bis zur Oberliga nach Abstimmung mit den Vereinen empfohlen.

  • Badminton: Bundesliga

    Mo., 18.05.2020

    Saisonabbruch – kein Corona-Meister

    2014 nahmen die Union-Spieler und Michael Schnaase (2.v.r.) den Hans-Riegel-Pokal in Empfang. 2020 wird kein Meister gekürt.

    Union Lüdinghausen, im Vorjahr Bundesliga-Vierter, hätte gute Chancen gehabt, 2020 noch besser abzuschneiden. Trotzdem hält Teammanager Michael Schnaase den endgültigen Abbruch der laufenden Spielzeit für richtig – aus mehreren Gründen.

  • Nach Nullnummer

    So., 17.05.2020

    Düsseldorfs und Paderborns große Furcht: Saisonabbruch

    Paderborns Trainer Steffen Baumgart (l) und sein Düsseldorfer Kollege Uwe Rösler im Gespräch.

    Für Düsseldorf und mehr noch für Paderborn wird der Klassenverbleib schwer. Dennoch wollen beide Trainer keinen Saisonabbruch. Denn dann könnten die letzten Teams zu jenem Zeitpunkt absteigen. Vor allem Fortuna-Coach Rösler glaubt aber an die Rettung - nach 34 Spielen.

  • Fußball

    Fr., 15.05.2020

    Deutliche Mehrheit der FVN-Clubs für Saisonabbruch

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Vereine des Fußballverbands Niederrhein (FVN) haben mit großer Mehrheit für einen Abbruch der Saison gestimmt. Wie der FVN am Freitag mitteilte, votierten 93,01 Prozent der Clubs für diese Lösung. 601 der 761 befragten Vereine nahmen an der Online-Abstimmung teil. «Das Präsidium hat außerdem die spielleitenden Stellen damit beauftragt, zeitnah Vorschläge für die Wertung der Spielklassen vorzulegen» hieß es in der Erklärung. Die finalen Entscheidungen trifft ein außerordentlicher Verbandstag, der im Juni 2020 stattfinden soll. Die Saison ist im FVN-Verbandsgebiet seit dem 13. März für alle Teams unterbrochen.

  • DFL-Mitgliederversammlung

    Do., 14.05.2020

    Abstiegsfrage vor Bundesligastart ungeklärt

    Ab dem 16. Mai wird die Bundesliga-Saison fortgesetzt.

    Kurz vor dem Wiederanpfiff der 1. und 2. Bundesliga gibt es weitere Änderungen, um den 34. Spieltag irgendwie zu erreichen. Wie bei einem Saisonabbruch gewertet wird, ist ungewiss. Weitere Kritik dürfte es nach einem Ausflug von Heiko Herrlich geben.

  • Coronavirus-Krise

    Mi., 13.05.2020

    Heikles Experiment: Bundesliga-Notbetrieb startet mit Streit

    Die nächste DFL-Versammlung ist für Donnerstag terminiert.

    Die Bundesliga stellt die letzten Weichen für ihren Notbetrieb - und geht damit ins Risiko. Der erhofften Rettung von Millionen-Summen stehen Kritik am Wiederanpfiff und viele Zweifel entgegen. Die Pläne für den Fall eines Saisonabbruchs sorgen für neuen Zoff.

  • Regelung bei Saisonabbruch

    Mi., 13.05.2020

    Werder-Aufsichtsratschef Bode kritisiert DFL

    Marco Bode ist der Aufsichtsratschef des SV Werder Bremen.

    Bremen (dpa) - Werder Bremens Aufsichtsratschef Marco Bode hat das Präsidium der Deutschen Fußball Liga für seine Vorgehensweise beim Versuch, einen möglichen Saisonabbruch zu regeln, heftig kritisiert.

  • DFL-Aufsichtsratschef

    Mi., 13.05.2020

    Peters warnt vor einem «Berg von Problemen»

    Vorstandsmitglied bei Schalke 04 und Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Fußball Liga: Peter Peters.

    Gelsenkirchen (dpa) - Der DFL-Aufsichtsratsvorsitzende Peter Peters hat vor den unabsehbaren juristischen Folgen im Fall eines freiwilligen vorzeitigen Saisonabbruches in den beiden höchsten deutschen Fußball-Ligen gewarnt.