Schülerwettbewerb



Alles zum Schlagwort "Schülerwettbewerb"


  • Auszeichnung für JHG-Schülerinnen

    Di., 09.05.2017

    Partnerprojekt überwindet große Distanz

    Über ihren Erfolg beim Wettbewerb „Begegnung mit Osteuropa“ freuen sich Franca Schmitt, Jaimy Senkbeil und Edita Selimaj (v.l.)

    Erfolgreich beim Schülerwettbewerb „Begegnung mit Osteuropa“ waren aufgrund ihres sehr guten Projektes Franca Schmitt, Jaimy Senkbeil und Edita Selimaj, Schülerinnen des Joseph-Haydn-Gymnasiums (JHG).

  • „Dein Song für Eine Welt“

    Do., 23.03.2017

    Adel Tawil begeistert am Schiller

    Über ein Selfie mit Adel Tawil gab es für die begeisterten Fans. Auch Jamie Lee und Fargo sangen in der Schule.

    Ein Selfie mit Adel Tawil, viel Gekreische und vor allem gute Laune: Beim Auftakt des Schülerwettbewerbs „Dein Song für Eine Welt“ im Schiller-Gymnasium gaben sich Stars die Klinke in die Hand.

  • Schülerwettbewerb zum Klimawandel

    Do., 16.02.2017

    Kunstwerke mahnen zum Handeln

    Viele Ideen hatten die jungen Künstlerinnen (v.l.) Carina Tillmann, Pauline Feldhaus, Sabrina Hofmann, Meret Schräder, Jana Dreyer, Selina Stückler, Jessica Hümke und Elena Entrup.

    Eisbären auf der Suche nach einer zweiten Erde, Federn, in Ölfarbe getaucht, die Arktis unter der Glaskugel und Eisberge, die im Trichter schmelzen: Die 14 Schüler, die sich am Wettbewerb „Junge Ideen fürs Klima“ beteiligt haben, gingen ganz unterschiedlich an das Thema heran. Ihre Werke zeigt das Huck-Beifang-Haus bis zum 5. März.

  • Bildung

    Fr., 09.09.2016

    RAG-Stiftung startet Wettbewerb in Bergbauregionen

    Sylvia Löhrmann spricht bei einer Pressekonferenz.

    Essen (dpa/lnw) - Die RAG-Steinkohle-Stiftung will mit einem Schülerwettbewerb Jugendliche aus Bergbauregionen in NRW und dem Saarland zur Weiterentwicklung ihrer Städte anregen. Unter dem Motto «Förderturm der Ideen» seien viele Vorschläge möglich - etwa Projekte zur besseren Beleuchtung des Schulwegs oder eine App für Nachbarschaftshilfe. «Das Besondere ist, dass die Ideen auch wirklich in die Tat umgesetzt werden», sagte der saarländische Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD) am Freitag in Essen. Commerçon und seine NRW-Amtskollegin Sylvia Löhrmann (Grüne) sind die Schirmherren des Wettbewerbs.

  • Gymnasiasten für Radiobeitrag ausgezeichnet

    Mo., 20.06.2016

    Dritter von 3000

    Schüler der 7b schafften es beim bundesweiten Schülerwettbewerb „EconoMe“ des Handelsblattes  auf Platz drei.

    Eine Welt ohne Geld – wie würde die wohl aussehen? Dieser Leitfrage widmeten sich die Schüler der 7b am Gymnasium Augustinianum beim bundesweiten Schülerwettbewerb „EconoMe“ des Handelsblattes. Mit ihrem Radiobeitrag „Quick Globe“ gelang es den von Politiklehrer Christian Prinz betreuten Schülern, unter bundesweit über 3000 Teilnehmern den dritten Platz nach Greven zu holen.

  • Schülerwettbewerb

    Sa., 18.06.2016

    Landessieger aus Münster

    Ausgezeichnet (v.l.): Lisa Hunze, Ann-Kathrin Gerber und Maliso Baro vom Mariengymnasium mit Lehrer Walter Köhler, Fabio Hajo Consilvio mit Lehrer Jürgen Bollmers vom Johann-Conrad-Schlaun-Gymnasium sowie Frida Vierschilling von der Bodelschwinghschule mit Lehrerin Kerstin Bucher.

    Das Gymnasium Marienschule, das Johann-Conrad-Schlaun-Gymnasium und die Grundschule Bodelschwinghschule aus Münster wurden als Landessieger im 63. NRW-Wettbewerb „Begegnung mit Osteuropa“ ausgezeichnet.

  • Preisverleihung

    Mi., 27.04.2016

    Plausch mit dem EZB-Chef

    Das Team der Loburg bekam die Siegerurkunde von Bundesbankpräsident Dr. Jens Weidmann überreicht.

    Den Bundessieg hat das Team bereits gefeiert, jetzt gab‘s die Auszeichnung in Frankfurt: Ein Team der Loburg hat beim Schülerwettbewerb „Generation Euro“ abgeräumt und bekam die Urkunde dafür von Bundesbankpräsident Dr. Jens Weidmann überreicht.

  • Geschichtswettbewerb

    Mi., 04.11.2015

    Wissenschaftlich fundiertes und kreatives Arbeiten

    Zum Programm der Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) Havixbeck gehört das „Fördern und Fordern“ aller Schüler. Die Teilnahme an den politischen und geschichtlichen Schülerwettbewerben spreche die stärkeren Schüler an, erläutert die AFG. Der renommierteste Wettbewerb sei der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten, der alle zwei Jahre organisiert werde. In den vergangenen Jahren nahmen AFG-Schüler immer wieder erfolgreich an diesem Wettbewerb teil. Die Teilnahme wird Schülern des neunten Jahrgangs ermöglicht. Unter der Anleitung des AFG-Lehrers Robert Hülsbusch treffen sich die engagierten „Forscher“ einmal in der Woche parallel zum normalen Unterricht. Die Schüler nehmen dann für eine Stunde nicht am Unterricht teil, müssen aber das Versäumte aufholen („Drehtürprojekt“). „Die sehr guten Schüler leisten diese Mehrarbeit hervorragend. Und sie lernen zusätzlich wissenschaftlich fundiertes und kreatives Arbeiten“, so Robert Hülsbusch.

  • MGW und AWG ausgezeichnet

    Fr., 12.06.2015

    Begegnung mit Osteuropa

    Ute Schäfer, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen gratulierte den Hauptgewinnern des Schülerwettbewerbs „Begegnung mit Osteuropa“. Die Arbeiten „Ein echter Moment“ des Mariengymnasiums und „Verlorene Heimat, gewonnene Heimat“ des Augustin-Wibbelt-Gymnasiums wurden im Namen des Landes Nordrhein-Westfalen in der Stadthalle Oer-Erkenschwick mit einem Geldpreis in Höhe von dreihundert Euro ausgezeichnet.

  • Gymnasium Nottuln erfolgreich

    Do., 03.07.2014

    Es hat sich doch gelohnt

    Zu dem alljährlich stattfindenden Schülerwettbewerb „freestyle physics“ an der Universität Duisburg-Essen hatten sich diesmal insgesamt rund 2700 Schüler aus Nordrhein-Westfalen angemeldet. Das Gymnasium Nottuln war mit 71 Schülern vertreten.