Schmuck



Alles zum Schlagwort "Schmuck"


  • Wiedertäufer-Tanzgruppe besucht Albachtener Seniorenzentrum

    Di., 24.11.2020

    Weihnachtsdeko für das ganze Haus

    Die Kumpanei-Karnevalisten (v.l.) Dieter Firch und Ingo Schulte und die Tänzerinnen Lea Hadler sowie Celina und Soraya Brüggemann übergaben Ernst Kassenbrock (hinten) die Weihnachtsdekorationen.

    Die Festtage können kommen: Das Alwine-Lauterbach-Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt ist von Karnevalisten mit weihnachtlichem Schmuck bedacht worden.

  • Berliner Clan unter Verdacht

    Mo., 23.11.2020

    Die Jagd nach den Juwelen aus dem Grünen Gewölbe

    Ein Besucher schaut sich im Juwelenzimmer des Historischen Grünen Gewölbes im Residenzschloss um.

    Der Einbruch ins Dresdner Historische Grüne Gewölbe soll auf das Konto eines Berliner Clans gehen. Erste Verdächtige sind gefasst, von der Beute fehlt jede Spur. Sind die kostbaren Schmuckstücke zerstört - oder gibt es eine Chance?

  • Kriminalität

    So., 22.11.2020

    Betrüger gaukeln Seniorin Rufe der Schwiegertochter vor

    Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Essen (dpa/lnw) - Betrüger haben eine Seniorin in Essen mit Hilfe vorgegaukelter Hilferufe ihrer vermeintlichen Schwiegertochter um Schmuck und Bargeld gebracht. Die ältere Frau habe einen Anruf erhalten, wonach die Schwiegertochter in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt und dadurch ein anderer Mensch gestorben sei, berichtete die Polizei am Sonntag. Gegen eine Kaution in Höhe von 65 000 Euro könne sie aber «freigelassen» werden.

  • Ausstellung im Atelier Paß-Rawe

    Fr., 20.11.2020

    Kunstobjekte für Haus und Garten

    Schmuck, Keramik, Mobiles und Objekte für Haus und Garten

    Schmuck, Keramik, Mobiles und Objekte für Haus und Garten werden am Samstag (21. November) im Atelier Paß-Rawe in Havixbeck gezeigt. Mit dabei sind Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Angewandte Kunst Münster.

  • Kriminalität

    Mi., 11.11.2020

    Trickbetrüger klauen Rentner Schmuck und hohen Geldbetrag

    Das Blaulicht auf einem Polizeiauto.

    Schwerte (dpa/lnw) - Trickbetrüger, die sich als Polizisten ausgaben, haben einem Senior in Schwerte bei Dortmund Schmuck und einen fünfstelligen Geldbetrag geklaut. Von ihrem Vorgehen berichtete die Polizei am Mittwoch. Die Betrüger riefen demnach am Dienstag bei dem 83-Jährigen an und behaupteten, sein Banktresor solle in der Nacht von Dieben geleert werden. Der Mann solle den Inhalt des Tresors abholen und in einem Beutel vor die eigene Haustür stellen. Die vermeintlichen Polizisten gaben an, die Wertsachen abzuholen und zu fotografieren. Der 83-Jährige folgte den Anweisungen - aber sah sein Eigentum nicht wieder. Nun sucht die echte Polizei nach Hinweisen.

  • Wert der Beute im fünfstelligen Bereich

    Di., 10.11.2020

    86-Jährige in Rheine um Schmuck und Bargeld betrogen

    Eine Rheinenserin wurde mit einem fingierten Behördenanruf um eine fünfstellige Summe betrogen (Symbolbild).

    Ihr Sohn habe einen Unfall verursacht, dabei sei ein Kind lebensgefährlich verletzt worden. Mit dieser Schock-Nachricht per Telefon haben Betrüger eine Seniorin dazu gebracht, ihnen Schmuck und Bargeld zu geben. 

  • kfd gibt Verkaufsnummern aus

    Sa., 24.10.2020

    Große Auswahl beim Damenkleidermarkt

    Der Damenkleidermarkt der kfd Havixbeck ist immer gut besucht, diesmal werden die Ströme corona-bedingt gelenkt.

    Modische Damenkleidungsstücke, Abendmode, Brautmode, Karnevalskostüme, Umstandsmode sowie Tücher, Handtaschen, Schuhe, Schmuck und weitere Accessoires gibt es am 7. November (Samstag) bei Damenkleidermarkt der Katholischen Frauengemeinschaft Havixbeck.

  • Kriminalität

    Fr., 16.10.2020

    Polizei warnt: Betrüger kennen Namen von Familienangehörigen

    Polizist in Uniform.

    Soest (dpa/lnw) - Die Polizei warnt vor Trickbetrügern am Telefon, die für ihre Masche im Vorfeld gezielt die Familienverhältnisse ihrer Opfer ausspionieren. Im Kreis Soest sei mit diesen Informationen eine 80-Jährige um ihren teuren Schmuck gebracht worden, teilten die Beamten am Freitag mit.

  • Geschäftswelt in Corona-Zeiten

    Mo., 05.10.2020

    Viele Kunden haben Verständnis

    Das Geschäft von Volker Niemann musste vier Wochen schließen. Nur in Notfällen konnten Kunden für kurze Zeit in den Laden und ihre Brillen abholen.

    Corona beschäftigt die Menschen seit Monaten. Wie es mittlerweile in der Geschäftswelt aussieht, zeigt eine kleine Umfrage.

  • Kriminalität

    Mi., 23.09.2020

    Falsche Polizisten halten Seniorin vier Stunden am Telefon

    Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Halver (dpa/lnw) - Stundenlang haben falsche Polizeibeamte in der Nacht eine 84-jährige Frau aus Halver (Märkischer Kreis) am Telefon gehalten und um Schmuck, Bargeld und ihre Bankkarte gebracht.