Schreibwerkstatt



Alles zum Schlagwort "Schreibwerkstatt"


  • Schreibwerkstatt mit Jürgen Kehrer

    Di., 21.02.2017

    Mörderischer Unterricht

    Die Schulbank drücken mit Jürgen Kehrer. Zwölf Nachwuchs-Autorinnen des Gymnasiums verfassten unter Anleitung des berühmten Autors Kurzkrimis.

    Was ist spannender? Der selbst geschriebene Krimi? Oder die Zusammenarbeit mit einem berühmten Autor? Wahrscheinlich Letzteres, handelte es sich doch um Jürgen Kehrer aus Münster, aus dessen Feder die Wilsberg-Krimis stammen. Er war jetzt an zwei Vormittagen zu Gast am Graf-Adolf-Gymnasium (GAG) und leitete eine Schreibwerkstatt.

  • Schreibwerkstatt für Senioren

    Do., 12.01.2017

    Geschichten über das Leben

    Anke Breitkopf freut sich, dass es nun eine Schreibwerkstatt für Senioren gibt.

    Wer alt wird, hat was zu erzählen. Die Schreibwerkstatt der VHS hilft dabei, es zu schreiben. Jetzt gibt es ein neues Angebot.

  • Filmpremiere der „Schreibwerkstatt“

    Fr., 16.12.2016

    Bibliothek wurde zur Filmkulisse

    Zwölf Jugendliche im Alter von zehn bis elf Jahren haben zusammen mit Klaus Uhlenbrock eine Film-Idee ersonnen, ein Drehbuch geschrieben und dann die Film aufnahmen realisiert.  

    Seit September haben zwölf Jugendliche in der Stadtbibliothek an einer Film- und Schreibwerkstatt teilgenommen. Am Mittwochabend wurden die Ergebnisse präsentiert.

  • Schreibwerkstatt in der Stadtbibliothek

    Sa., 10.12.2016

    Verfilmtes Drehbuch: Uraufführung

    Die Schreibwerkstatt in der Stadtbibliothek hat einen Film gedreht – jetzt ist Uraufführung.

  • Schreibwerkstatt

    Do., 06.10.2016

    Locker ran an die Texte

    Schreibwerkstatt bei Günter Grass: Sabine Mense (l.) und Jutta Fethke bieten Jugendlichen Inspiration im Schatten des Nobelpreisträgers an.

    Es gilt das Motto: „Keine Angst vor dem ersten Satz!“ Und dass sie jemals – wie das große Vorbild Günter Grass – den Literaturnobelpreis bekommen werden, ist eher unwahrscheinlich. Doch die Teilnehmer der Schreibwerkstatt, die in den Herbstferien im Westpreußischen Landesmuseum stattfindet, haben die Chance, sich dem weltbekannten deutschen Auto auf ganz eigene Art und Weise anzunähern. Seine Person, seine Texte und seine Bilder sollen Inspiration für eigene erste Schreibversuche sein.Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

  • Schreibwerkstatt am Prozessionsweg

    Mo., 19.09.2016

    Keine Angst vorm weißen Blatt

    Der Prozessionsweg verwandelte sich am Sonntag in eine Schreibwerkstatt.

    Grüne, braune und zunächst eine Menge weiße Blätter gab es am Prozessionsweg am Sonntagnachmittag. Die weißen Blätter wurden während der nächsten drei Stunden bunt gefüllt: mit Gedichten, Gedanken, Briefen, Stempeln, Emoticons.

  • Studiengang Literarisches Schreiben

    Fr., 16.09.2016

    Köln sticht Münster aus: Keine Kooperation der Droste-Stiftung mit der WWU

    Studiengang Literarisches Schreiben : Köln sticht Münster aus: Keine Kooperation der Droste-Stiftung mit der WWU

    Köln oder Münster? Köln ohne Münster. Die auf Burg Hülshoff bei Havixbeck geplante akademische Schreibwerkstatt wird ihre wissenschaftliche Unterstützung im Rheinland finden und nicht in der Uni Münster, wie ursprünglich geplant. Damit ist ein vom NRW-Kulturministerium angestrebter Wettstreit zweier Hochschulen um das beste Konzept beendet, noch ehe er begonnen hat.

  • Schreibwerkstatt in der Bücherei

    Sa., 03.09.2016

    Jugend schreibt: Kreativität gefragt

    Laden schreiblustige Kinder und Jugendliche ein: Ute Czieslik-Mende und Marion Gay.

    Sich selbst Geschichten ausdenken und aufschreiben: Daran hatten zahlreiche Kinder und Jugendliche schon beim ersten Workshop in der Stadtbücherei Spaß. Deswegen startet jetzt auch der nächste.

  • Eine Gemeinde liest

    Fr., 22.07.2016

    Jede freie Minute wird geschrieben

    Wohlriechendes in  Worte gefasst: Patricia Malcher lädt zu einer Rosenduft- und Schnupperlesung ein

    Wenn es vom 12. bis 21. August heißt „Eine Gemeinde liest“, dann ist Patricia Malcher dabei. Die Lüdinghauserin hat eine Schreibwerkstatt bei Oliver Uschmann besucht.

  • Schreibwerkstatt zum Einheits-Jubiläum

    Fr., 18.09.2015

    Emotional war nicht nur der Mauerfall

    Die „AZ“ ruft alle Leser dazu auf, persönliche Erlebnisse rund um den 3. Oktober 1990 aufzuschreiben. Zum 25-Jährigen der Deutschen Einheit wird – wie schon zum Mauerfall-Jubiläum – eine Schreibwerkstatt in Zusammenarbeit mit dem „Europäischen Senioren-Netzwerk Ahlen“ auf den Weg gebracht, bei der es auch etwas zu gewinnen gibt.