Selbstjustiz



Alles zum Schlagwort "Selbstjustiz"


  • Drei Brüder wegen schweren Raubes vor dem Landgericht

    Do., 11.05.2017

    Selbstjustiz mit geladener Waffe?

     

    Drei Brüder aus dem Libanon stehen seit Donnerstag vor dem Landgericht. Der Vorwurf lautet schwerer Raub.

  • Prozesse

    Mo., 27.03.2017

    Tödliche Selbstjustiz an Dieb - Mehrere Jahre Haft für Marktleiter

    Berlin (dpa) - Nach einer tödlichen Selbstjustiz gegen einen ertappten Ladendieb ist ein Supermarktleiter aus Berlin zu drei Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilt worden. Das Berliner Landgericht sprach den 29-Jährigen der Körperverletzung mit Todesfolge schuldig. Der Angeklagte habe dem bereits verletzten Mann einen heftigen Schlag versetzt, hieß es im Urteil. Dieser Schlag sei eine der Ursachen für den Tod des Opfers wenige Tage nach der Attacke. Der Angeklagte hatte einen Schlag mit einem Quarzsandhandschuh in das Gesicht des Ladendiebs eingeräumt.

  • Angeklagter gab Schlag zu

    Mo., 27.03.2017

    Selbstjustiz: Mehrere Jahre Haft für Marktleiter

    Angeklagter gab Schlag zu : Selbstjustiz: Mehrere Jahre Haft für Marktleiter

    Berlin (dpa) - Nach einer tödlichen Selbstjustiz gegen einen ertappten Ladendieb ist ein Supermarktleiter aus Berlin zu drei Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilt worden. Das Berliner Landgericht sprach den 29-Jährigen am Montag der Körperverletzung mit Todesfolge schuldig.

  • Selbstjustiz auf der B 54

    Mi., 15.02.2017

    Riskantes Überholen endet vor dem Kadi

     

    2400 Euro Geldstrafe muss ein 31-jähriger Berufssoldat aus Nordwalde zahlen, weil er am 23. September vergangenen Jahres auf der B 54 einen Autofahrer aus Rheine während eines Überholmanövers ausgebremst hat. Beide waren gegen 6 Uhr auf der viel befahrenen Strecke auf dem Weg zur Arbeit Richtung Münster unterwegs.

  • Prozesse

    Mi., 23.11.2016

    Trio: Selbstjustiz nach angeblicher Vergewaltigung

    Eine Richterin sitzt hinter Gesetzbüchern.

    Münster (dpa/lnw) - Um eine angebliche Vergewaltigung zu rächen, sollen zwei junge Männer und eine 17-Jährige aus dem Münsterland grausam Selbstjustiz geübt haben. Seit Mittwoch beschäftigt der Fall das Landgericht Münster. Laut Anklage lockte die Jugendliche ihren angeblichen Peiniger im Mai dieses Jahres unter einem Vorwand an den Dortmund-Ems-Kanal bei Lüdinghausen. Dort soll der 18-Jährige aus Münster dann von den mitangeklagten Freunden der 17-Jährigen überfallen und über Stunden misshandelt und gequält worden sein. Mit lebensgefährlichen Schnittverletzungen wurde das Opfer später in eine Klinik gebracht. Die Anklage lautet unter anderem auf versuchten Mord.

  • Justizkrimi

    Mo., 17.10.2016

    «Im Namen meiner Tochter»: Justizdrama

    Emma Besson als Kalinka und Sebastian Koch als ihr Stiefvater Dieter.

    Ein Vater will den Mörder seiner Tochter vor Gericht bringen und greift in letzter Verzweiflung zur Selbstjustiz. Ein Justizkrimi, der sich tatsächlich zugetragen hat. Vincent Garenq hat das Drama nun verfilmt, basierend auf dem autobiografischen Roman Bamberskis.

  • Justizdrama

    Sa., 15.10.2016

    «Im Namen meiner Tochter»: Trauer und Obsession

    Sebastian Koch und Daniel Auteuil sind in dem erschütternden Justizdrama zu sehen.

    Warum musste Kalinka sterben? Für ihren Vater André Bamberski ist die Antwort klar: Ihr Stiefvater hat sie getötet. Jahrzehntelang kämpft der Franzose für Gerechtigkeit und greift letztlich zur Selbstjustiz. Ein erschütterndes Justizdrama, das nun verfilmt wurde.

  • Filialleiter in Haft

    Do., 29.09.2016

    Supermarkt-Chef soll in Berlin Ladendieb totgeprügelt haben

    In diesem Supermarkt soll der Filialleiter einen Ladendieb so schwer misshandelt haben, dass dieser starb.

    Ein Fall von Selbstjustiz nach einem Ladendiebstahl erregt Aufsehen in Berlin. Opfer ist ein 34-jähriger Mann. Er traute sich nach dem Angriff anscheinend nicht, zur Polizei zu gehen - kurz darauf war er tot.

  • Wegen Selbstjustiz verurteilt

    Mo., 09.05.2016

    Den „Ex“ der Freundin vermöbelt

    „Wie wehrt man sich gegen einen Stalker“, fragte der Verteidiger und forderte eine Geldstrafe für seinen Mandanten. „So jedenfalls nicht“, meinte das Amtsgericht Tecklenburg und verurteilte einen Osnabrücker zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung. Er hatte einen jungen Mann aus Mettingen in Lotte-Wersen schwer misshandelt.

  • Sucht nach Selbstjustiz

    So., 25.10.2015

    Tatort: Preis des Lebens (ARD)

    Nach 15 Minuten fragte man sich, was jetzt noch passieren sollte: