Spargel



Alles zum Schlagwort "Spargel"


  • Stangenweise Ideen

    Mi., 25.03.2020

    Wenn der Spargel zur Bandnudel wird

    Breite Bandnudeln aus den einzelnen Stangen werden ganz einfach mit dem Sparschäler geschnitten und dann in der Pfanne scharf abgebraten.

    Es muss nicht immer der Klassiker mit Kartoffeln und Sauce Hollandaise sein: Spargel hat viel mehr zu bieten. In kreativen Gerichten wird er zu Nudeln geformt oder auf Pizza serviert.

  • Erntehelfer aus Osteuropa fehlen / Gut Erpenbeck freut sich über Freiwillige

    Mo., 23.03.2020

    Spargel fragt nicht nach Herkunft

    Henner Erpenbeck freut sich über die Welle der Hilfsbereitschaft, die seine Familie in dieser schwierigen Zeit erfährt.

    Auf den Feldern von Gut Erpenbeck kann es bald losgehen mit der Ernte des königlichen Gemüses. Doch diese Spargelsaison wird dank Corona alles andere als gewöhnlich.

  • Martin Breuer weiß momentan nicht, wer den Spargel stechen soll

    Fr., 20.03.2020

    Erntehelfer stecken fest

    Martin Breuer hofft, dass die Saisonarbeiter doch noch rechtzeitig nach Deutschland kommen, um bei der Spargelernte zu helfen.

    Die Spargelernte müsste eigentlich in der kommenden Woche beginnen. Das Gemüse treibt mit Macht. Ob die Spargelstecher aber auf den Feldern des Hofes lütke Zutelgte zu sehen sein werden, steht in den Sternen. Die rumänischen Erntehelfer stecken an der Grenze fest.

  • Spargel- und Erdbeerernte

    Fr., 20.03.2020

    Sonderflüge für Saisonarbeiter?

    Zwischen April und Juni werden Saisonarbeiter auf dem Feld gebraucht. Derzeit ist nicht absehbar, woher sie kommen können.

    Die Ernte von Spargel und Erdbeeren steht bevor. Die Landwirte brauchen dafür dringend Saisonarbeiter. Wegen der Coronakrise könnten die aber ausbleiben. Die Bauern hoffen, dass 450-Euro-Kräfte, die ihren Job in der Gastronomie verloren haben, jetzt aufs Feld wechseln. Aber das alleine reicht nicht.

  • Simone Fleck in der Stadthalle

    Di., 10.03.2020

    Oma Walli schlägt mit Spargel zurück

    Im Altersheim wird gesungen, warum dann nicht auch in der Stadthalle? Oma Walli half dem Publikum beim Einsatz mit dem Refrain, den sie auf eine Tafel geschrieben hatte.

    Zum Internationale Frauentag ist Kabarett angesagt: Simone Fleck begeisterte ihre Zuschauer in der Stadthalle.

  • Agrar

    Di., 03.03.2020

    Spargel bleibt Gemüse mit größter Anbaufläche in NRW

    Die ersten Spargelstangen schauen auf einem Feld auf einem Spargelhof aus dem Boden.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalen ist Spargelland. Kein anderes Gemüse nimmt eine so große Anbaufläche ein. Im vergangenen Jahr lag der Anteil des Edelgemüses an der Gesamtanbaufläche mit gut 3900 Hektar bei 14,9 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitteilte. Die Landwirte ernteten rund 22 000 Tonnen, etwa 5 Prozent mehr als 2018.

  • Minus von acht Prozent

    Fr., 19.07.2019

    Weniger Spargel und Erdbeeren von Feldern in Deutschland

    Statstiker schätzen, dass in diesem Jahr 122.000 Tonnen Spargel geerntet wurden.

    Wiesbaden (dpa) - Deutschlands Bauern haben in diesem Jahr weniger Spargel und Erdbeeren geerntet als 2018. Zwar lag die Spargelernte nach einer Schätzung des Statistischen Bundesamtes mit 122.000 Tonnen um gut zwei Prozent über dem Durchschnitt der vergangenen sechs Jahre.

  • Agrar

    Fr., 19.07.2019

    Ernte bei Spargel und Erdbeeren in diesem Jahr geringer

    Erdbeerernte.

    Wiesbaden (dpa/lnw) - Die Landwirte in Nordrhein-Westfalen haben in diesem Jahr weniger Spargel und Erdbeeren geerntet. Nach einer am Freitag veröffentlichten Schätzung des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden sinkt die Erntemenge bei Erdbeeren in NRW um neun Prozent auf 25 400 Tonnen. Niedersachsen und NRW sind beim Anbau von Erdbeeren vorn: Fast die Hälfte der bundesweiten Ernte wird hier eingebracht. Nach Angaben des Provinzialverbands Rheinischer Obst- und Gemüsebauer konnten die Bauern teils wegen fehlender Helfer nicht alle reifen Beeren ernten. Die Ernte ist aber noch nicht vorbei.

  • Agrar

    Fr., 19.07.2019

    Weniger Spargel und Erdbeeren von Feldern in Deutschland

    Wiesbaden (dpa) - Deutschlands Bauern haben in diesem Jahr weniger Spargel und Erdbeeren geerntet als 2018. Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden wurden rund 122 000 Tonnen Spargel gestochen, das waren etwa acht Prozent weniger als im letzten Sommer. Die Anbaufläche von 22 900 Hektar blieb nahezu unverändert. Die Menge an Erdbeeren aus dem Freiland dürfte nach Berechnungen der Statistiker deutschlandweit bei rund 108 700 Tonnen landen. Das wären ebenfalls gut acht Prozent weniger als im Rekordsommer 2018.

  • Trockenheit

    Di., 11.06.2019

    Spargel aus NRW dünner als im Vorjahr

    Trockenheit: Spargel aus NRW dünner als im Vorjahr

    Ob am Niederrhein oder im Münsterland - viele Bauern setzen auf ihren Feldern auf Spargelanbau. Vergangenes Jahr gab es lange Gesichter, dieses Jahr lief es besser.