Spendenaktion



Alles zum Schlagwort "Spendenaktion"


  • Spendenaktion für „Hilfe für senegal“

    Do., 20.12.2018

    Gockel-Bild lässt Brunnen sprudeln

    Doris Winkelmann (v.l.), Gudula Gotzes, Swenja Janning und Alfred Gockel präsentierten den Druck und das Original-Bild unter dem Titel „Verbotene Früchte“, das auch noch zu erwerben ist.

    Ein Bild des Lüdinghauser Malers Alfred Gockel soll einen Brunnen im westafrikanischen Senegal sprudeln lassen. Der Verkauf seines Bildes „Verbotene Früchte“ will helfen, das Projekt des Vereins „Hilfe für Senegal“ zu finanzieren.

  • Pfarrgemeinde St. Felizitas plant Neuanschaffung

    Mi., 19.12.2018

    Spendenaktion lässt Seilwinden näher rücken

    Der Vasenverkauf trug erheblich zu dem Erlös bei.

    Die Pfarrgemeinde St. Felizitas möchte für die Pfarrkirche in Lüdinghausen zwei elektrische Seilwinden anschaffen. Kostenpunkt: rund 25 000 Euro. Eine private Spendenaktion lässt den Kauf nun etwas näher rücken.

  • Pizzaessen für Wohngruppen der Kinderheilstätte Nordkirchen

    Di., 04.12.2018

    Eine Spendenaktion der etwas anderen Art

    Über eine besondere Überraschung durften sich 36 Kinder aus verschiedenen Wohngruppen der Kinderheilstätte Nordkirchen freuen: Das Lüdinghauser Restaurant „Kristallo“ hatte sie zum Pizzaessen eingeladen.

    Für die Aktion reisten eigens Gäste aus der Umgebung an: Das Lüdinghauser Restaurant "Kristallo“ lud jetzt 36 Kinder aus verschiedenen Wohngruppen der Kinderheilstätte Nordkirchen zum Pizzaessen ein. In diese Spendenaktion der etwas anderen Art klinkten sich weitere Unterstützer ein.

  • Kirche

    So., 02.12.2018

    Kirchen starten traditionelle Spendenaktionen zu Weihnachten

    Stuttgart (dpa) - Die Hilfswerke der katholischen und evangelischen Kirche in Deutschland haben am ersten Advent ihre diesjährigen Spendenaktionen eröffnet. Unter dem Motto «Chancen geben - Jugend will Verantwortung» wolle man die Lebenssituation junger Menschen in Lateinamerika und der Karibik in den Blick nehmen, sagte der katholische Adveniat-Bischof Franz-Josef Overbeck in Wiesbaden in einem Gottesdienst. Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt startete in Stuttgart ebenfalls mit einem Gottesdienst in seine 60. Spendenaktion, die das Motto «Hunger nach Gerechtigkeit» trägt.

  • Kirche

    So., 02.12.2018

    Brot für die Welt startet Jubiläums-Spendenaktion

    Stuttgart (dpa) - Mit einem Festgottesdienst in Stuttgart ist das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt in sein Jubiläumsjahr gestartet. Die Feier war Auftakt der 60. bundesweiten Spendenaktion, die unter dem Motto «Hunger nach Gerechtigkeit» steht. Eröffnet wurde der in der ARD übertragene Gottesdienst in der Leonhardskirche von der Präsidentin der Organisation, Cornelia Füllkrug-Weitzel, und von Landesbischof Frank Otfried July. Brot für die Welt wurde 1959 von den evangelischen Landes- und Freikirchen ins Leben gerufen.

  • Kirche

    So., 02.12.2018

    Kirchliche Hilfswerke starten diesjährige Spendenaktionen

    Stuttgart (dpa) - Die beiden kirchlichen Hilfswerke Brot für die Welt und Adveniat beginnen heute ihre traditionellen Sammelaktionen. Bei der evangelischen Einrichtung Brot für die Welt gibt ein Festgottesdienst in Stuttgart den Startschuss. Das Motto lautet in diesem Jahr «Hunger nach Gerechtigkeit». Die Organisation kämpft gegen Hunger und Mangelernährung. Mit einem Gottesdienst in Wiesbaden startet Adveniat in seine diesjährige Weihnachtsaktion unter dem Motto «Chancen geben - Jugend will Verantwortung». Das katholische Hilfswerk unterstützt dabei junge Menschen in Lateinamerika.

  • Handball: Spendenaktion des SC Arminia Ochtrup

    Do., 29.11.2018

    „Movember“-Bärte fallen

    Niklas Pohl hat sich mit seinen Teamgefährten von Arminia Ochtrup in den Dienst der guten Sache gestellt. Nach dem Spiel gegen den TV Kattenvenne fallen im „Paddy`s“ die Bärte . . . 

    Es ist ein Topspiel der Bezirksliga, wenn sich am Samstagabend der Tabellensechste Arminia Ochtrup und der Zweitplatzierte TV Kattenvenne gegenüberstehen. Der sportliche Reiz ist aber nur ein Aspekt. Es geht vielmehr auch darum, die Spendenaktion zugunsten der „Movember-Foundation“ zu einem guten Ende zu bringen. Vieles spricht dafür, dass es in mancherlei Hinsicht ein erlebnisreicher Abend wird.

  • Spendenaktion des GAG

    Sa., 24.11.2018

    „Stern der Hoffnung“

    Übergaben die Spenden: Margarete Schäfer und das SV-Team (hinten) Fritz Fehlert, Nele Klausmeyer, Inessa Dobler, (vorn) Patrick Hövels und Elena Ruhashya.

    Für den Second-Hand-Laden bei den Unesco-Projekttagen des Graf-Adolf-Gymnasiums (GAG) im Juni hatte es eine Menge Kleider-, Bücher-, Spielzeug- und andere Sachspenden gegeben, und längst nicht alle konnten von dem 15-köpfigen Schüler-Team von den fünften bis zu den neunten Klassen verkauft werden. Immerhin 149 Euro nahmen sie ein und übergaben sie als Spende an die Tierhilfe-Organisation „Vier Pfoten“.

  • Spendenaktion der Kindergärten für die Tafel

    Fr., 23.11.2018

    Mit Lebensmitteln Bedürftigen helfen

    Viele Lebensmittel hatten die Kinder mit zur Tafel nach Ibbenbüren gebracht.

    „Teilen wie St. Martin“, so lautet das Motto, unter dem der Sozialdienst katholischer Frauen alle Kindergärten aufgerufen hat, Lebensmittel für die Tafel zu sammeln. Das Familienzentrum St. Peter und Paul und der CJD-Kindergarten waren mit von der Partie und sammelten so manche Kiste voller Lebensmittel ein. Die Schukis (angehende Schulkinder) des Familienzentrums machten sich schließlich schwer bepackt auf den Weg nach Ibbenbüren.

  • Lokalredaktion ruft zur Teilnahme an Spendenaktion auf

    Fr., 23.11.2018

    Päckchen packen für die Tafel

    Plätzchen backen im Advent – die Aktion will dies auch jenen möglich machen, die jeden Euro zweimal umdrehen müssen.

    Die Lokalredaktion dieser Zeitung ruft in der Adventszeit in Zusammenarbeit mit der Tafel erneut dazu auf, Pakete mit Backzutaten zu spenden.