Sperrbezirk



Alles zum Schlagwort "Sperrbezirk"


  • Sperrbezirke in Ahlen eingerichtet

    Do., 02.08.2018

    Amerikanische Faulbrut im Kreis Warendorf ausgebrochen

    Sperrbezirke in Ahlen eingerichtet: Amerikanische Faulbrut im Kreis Warendorf ausgebrochen

    In Ahlen ist die Amerikanische Faulbrut bei Bienen ausgebrochen. Wie die Kreisverwaltung mitteilt, hat das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt einen Sperrbezirk eingerichtet.

  • Vollsperrung – bis Mitte August

    Mi., 20.06.2018

    Weststraße jetzt Sperrbezirk

    Da passt kein Auto mehr durch. Die Weststraße ist jetzt auch in der Gegenrichtung ab KMA gesperrt.

    Die Weststraße ist im Baustellenbereich autofreie Zone. Seit Mittwochmorgen gilt Vollsperrung.

  • Amerikanische Faulbrut festgestellt – Sperrbezirk angeordnet

    Do., 24.05.2018

    Tierseuche bei Ettelner Bienen

    In einem Bienenbestand in Borchen-Etteln ist die Amerikanische Faulbrut festgestellt worden. Foto: dpa (Symbolbild)

    Etteln (WB). In einem Bienenbestand in Borchen-Etteln ist die Amerikanische Faulbrut festgestellt worden. Dabei handelt es sich um eine bakterielle Infektion, die ausschließlich die Brut der Honigbiene befällt.

  • Testlauf zur Verkehrsberuhigung

    Mi., 07.03.2018

    Richard-Wagner-Straße Sperrbezirk?

    Hier könnte die Sperre stehen, um die Richard-Wagner-Straße vom Konrad-Adenauer-Ring abzuklemmen.

    Ruhe käme auf die Richard-Wagner-Straße, wenn sie vom Konrad-Adenauer-Ring abgeklemmt würde. Der Stadt Ahlen will es auf einen Versuch ankommen lassen.

  • Sperrbezirk eingerichtet

    Do., 06.07.2017

    Pferdeseuche lässt Turniere platzen

    Die Bentheimer Polotage sollten an diesem Wochenende zum 25. Mal stattfinden. Wegen der Pferdeseuche mussten sie aber abgesagt werden.

    Die Viruserkrankung „Ansteckende Blutarmut der Einhufer“ verunsichert Pferdehalter in der Grafschaft. Der Kreis hat einen Sperrbezirk angeordnet, da kürzlich ein infiziertes Pferd Kontakt zu anderen Tieren hatte. Menschen und Tiere spüren die Folgen.

  • Sonstiges

    Mi., 28.06.2017

    Faulbrut bei Bienen ausgebrochen

    Kreis Steinfurt richtet Sperrbezirke ein

  • Sonstiges

    Fr., 10.02.2017

    Kein Sperrbezirk: Stallpflicht bleibt

    Die Vogelgrippe ist offenbar verschwunden. Der Kreis Steinfurt hat den Sperrbezirk rund um den Aasee in Ibbenbüren aufgehoben. Die Stallpflicht für die Vögel ist von dieser Entscheidung indes nicht betroffen.

  • Reaktionen auf die Vogelgrippe

    Mi., 16.11.2016

    Hühner bleiben draußen

    Vertrauter Anblick: Am Gut Katenberg laufen die Hühner draußen herum. Da der Geflügelhof nicht im Sperrbezirk liegt und ausschließlich Eier aus Freilandhaltung verkauft, bleibt Regina und Ludwig Entrup derzeit nichts anderes übrig.

    Sie liegen alle nicht im Sperrbezirk, daher gilt für keinen der Geflügelhöfe im Lüdinghauser Ortsteil Seppenrade die Stallpflicht. Dennoch gehen die Halter von Legehennen mit dem Thema Vogelgrippe unterschiedlich um. Vor allem Regina und Ludwig Entrup vom Gut Katenberg sind in der Bredouille.

  • Urteile

    Di., 11.08.2015

    Ministerium kritisiert Stadt Dortmund nach Sperrbezirk-Urteil

    Dortmund (dpa/lnw) - Mit Kritik an der Stadt Dortmund hat das nordrhein-westfälische Ministerium für Emanzipation auf das OVG-Urteil zum flächendeckenden Sperrbezirk reagiert. «Sperrbezirk überall, das ist keine Lösung. Unabhängig davon, ob man die rechtlichen Erwägungen des Gerichts teilt - eine dauerhafte Verbannung der Straßenprostitution kann nicht gelingen. Prostitution lässt sich nicht verbieten, auch Straßenprostitution nicht», sagte Ministeriumssprecher Christoph Meinerz der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag auf Anfrage. Das Oberverwaltungsgericht in Münster hatte zuvor ein seit 2011 geltendes Verbot von Straßenprostitution in ganz Dortmund bestätigt.

  • Gesundheit

    Mi., 17.12.2014

    Geflügelzüchter warten auf weitere Vogelgrippe-Untersuchungen

    Barßel (dpa) - Nach dem Ausbruch der gefährlichen Vogelgrippe in Niedersachsen stehen jetzt Untersuchungen zur möglichen Ausbreitung der Krankheit an. In dem Sperrbezirk mit einem Radius von drei Kilometern um den betroffenen Hof im Kreis Cloppenburg werden sämtliche Geflügelbetriebe untersucht. Gestern hatte sich der Vogelgrippe-Verdacht bei einem Hof in Barßel bestätigt. Es handelt sich um den hochansteckenden Vogelgrippe-Subtyp H5N8 , der im November in Mecklenburg-Vorpommern festgestellt wurde.