Sperre



Alles zum Schlagwort "Sperre"


  • Appelbreistiege: Antrag der Grünen führt zu einem Teilerfolg

    Mi., 13.01.2021

    Sperren dienen der Sicherheit

    An den Rohrrahmensperren an der Michaelschule besteht laut Stadt Handlungsbedarf.

    Abschreckende Schikane ohne eine nennenswerte Wirkung? Grüne Kommunalpolitiker aus Münsters Westen und das städtische Ordnungsamt haben sich mit den Rohrrahmensperren auf der Appelbreistiege befasst.

  • Mehrheit dafür

    Mo., 11.01.2021

    Merkel findet Twitter-Sperre für Trump problematisch

    Vor einem drohenden Amtsenthebungsverfahren wegen «Anstiftung zum Aufruhr» hat der abgewählte US-Präsident Donald Trump mit einer Twitter-Sperre seine wichtigste Kommunikationsplattform verloren.

    Die Mehrheit der Deutschen findet es richtig, dass der Kurznachrichtendienst Twitter Trump den Stecker gezogen hat. Dennoch wirft die Sperre auch hierzulande die Frage auf, ob die Macht der Tech-Konzerne an dieser Stelle nicht vielleicht doch zu groß ist.

  • Bundesliga

    Mo., 11.01.2021

    Nach Rot bei Union: Ein Spiel Sperre für Wolfsburgs Arnold

    Wolfsburgs Maximilian Arnold geht nach einer roten Karte vom Platz.

    Wolfsburg (dpa) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss nur im Heimspiel gegen RB Leipzig am Samstag auf Mittelfeldspieler Maximilian Arnold verzichten.

  • Sperre bleibt bestehen

    Do., 07.01.2021

    Englischer Verband: Cavani-Post nicht rassistisch

    Wurde für drei Pflichtspiele gesperrt: Edinson Cavani von Manchester United.

    London (dpa) - Der englische Fußball-Verband FA hat die Sperre von Edinson Cavani verteidigt - dabei aber festgestellt, dass der Stürmer von Rekordmeister Manchester United nicht rassistisch gehandelt habe.

  • Zweijährige Sperre

    Do., 17.12.2020

    Strafe «verwässert»: Cas halbiert Olympia-Bann Russlands

    Russland wird für zwei Jahre von Olympia ausgeschlossen.

    Der Sportgerichtshof Cas hat die Olympia-Sperre Russlands wegen Manipulation von Doping-Daten von vier auf zwei Jahre verkürzt. Das Land bleibt dennoch von den Olympischen Spielen 2021 in Tokio und 2022 in Peking ausgeschlossen.

  • Fußball

    Mi., 02.12.2020

    Nach Roter Karte: Ein Spiel Sperre für Düsseldorfs Peterson

    Düsseldorfs Kristoffer Peterson (l) und Heidenheims Marc Schnatterer kämpfen um den Ball.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Zweitligist Fortuna Düsseldorf muss nur im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn SV Darmstadt 98 am Freitagabend (18.30/Sky) auf Kristoffer Peterson verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den 26 Jahre alten Fußball-Profi mit einem Spiel Sperre bestraft, nach dem dieser bei der 0:5-Pleite beim VfL Bochum die Rote Karte gesehen hatte.

  • Holstein Kiel

    Mo., 23.11.2020

    Zwei Spiele Sperre für van den Bergh nach Roter Karte

    Nach einem Foul an Christian Kühlwetter (l), zeigt Schiedsrichter Arne Aamink (r) Kiels Johannes van den Bergh die Rote Karte.

    Kiel (dpa) - Fußball-Profi Johannes van den Bergh wird dem Zweitligisten Holstein Kiel in zwei Meisterschaftspartien fehlen.

  • Fußball

    Fr., 06.11.2020

    Sperren für Duisburger Profis Schmidt und Sicker

    Dominik Schmidt vom MSV Duisburg geht in die Halbzeitpause.

    Duisburg (dpa/lnw) - Der MSV Duisburg muss für drei Spiele auf Dominik Schmidt verzichten. Der Abwehrspieler wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer Sperre für zwei weitere Partien belegt, weil er im Anschluss an seinen Platzverweis im Drittliga-Duell mit dem 1. FC Saarbrücken den Schiedsrichter geschubst hatte. Diese Strafe ist im Anschluss an die Sperre wegen der im gleichen Spiel erhaltenen Gelb-Roten Karte zu verbüßen. Darüber hinaus wurde sein Teamkollege Arne Sicker für ein Spiel gesperrt. Er war in der 82. Minute der Partie am vergangenen Mittwoch des Feldes verwiesen worden.

  • Berufungsverfahren

    Mo., 02.11.2020

    Pound: Russland-Freispruch wäre «schreckliche Botschaft»

    Hält eine Bestätigung der Strafe durch den Internationalen Sportgerichtshof Cas für Russland unumgänglich: Richard Pound.

    Lausanne (dpa) - Im Berufungsverfahren zur Sperre Russlands wegen der Manipulation von Dopingdaten sieht IOC-Mitglied Richard Pound die Sportwelt «an einem der wichtigsten Wendepunkte».

  • Furcht vor «Totalversagen»

    Fr., 30.10.2020

    Cas urteilt über Russlands Olympia-Bann

    Außenansicht vom Internationalen Sportgerichtshof (CAS).

    Der Internationale Sportgerichtshof verhandelt von Montag an die Berufung Russlands gegen den vierjährigen Olympia-Ausschluss durch die Welt-Anti-Doping-Agentur. Eine Aufhebung der Sperre würde wohl zu einem Aufschrei der Empörung in der Welt des Sports führen.