Stadtbücherei



Alles zum Schlagwort "Stadtbücherei"


  • Vorlesewettbewerb

    Mi., 11.12.2019

    Der Beste von den Guten macht das Rennen

    Jury und Vorleser – alle fünf Sechstklässler machten eine gute Figur, doch nur einer konnte gewinnen. Arian Wahidie (vorne Mitte) wird nun auf Kreisebene antreten.

    Den Sieger im Vorlesewettbewerb der Sekundarschüler hat nun eine Jury in der Stadtbücherei ermittelt. Eine alles andere als leichte Aufgabe . . .

  • Initiative „Literatur und Film“ lädt ein

    So., 08.12.2019

    Puritaner zu Tisch gebeten

    Die Initiatoren der Reihe „Literatur und Film“, (v.l.) Dr. Norbert Lütke Entrup, Gerda Danz, Peter Mählmann und Heike König-Bölke, laden zum Film „Babettes Fest“ am 11. Dezember in die Burg Lüdinghausen ein.

    Mit dem Film „Babettes Fest“ wollen die Stadtbücherei St. Felizitas, der Seniorenbeirat der Stadt Lüdinghausen und die Literaturkreise Lüdinghausen mit Heike König-Bölke auf die Weihnachtszeit einstimmen. Er wird am Mittwoch (11. Dezember) um 15 und 18 Uhr vorgeführt.

  • Stadtbücherei

    Do., 05.12.2019

    Kreative Aufwärmübungen

    Zusammen mit Werkstattleiterin und Schriftstellerin Marion Gay präsentieren die Nachwuchsautoren –hier beim Projektstart Anfang Oktober – ihre Werke. Alle Interessierten sind eingeladen.

    Nur zuhören? Aber nein. Bei der Präsentation der Schreibwerkstatt dürfen die Besucher auch mitmachen.

  • „Tonies“ neu in der Stadtbücherei

    Do., 05.12.2019

    Figur drauf – Hörspiel an

    Seit dieser Woche können in der Stadtbücherei St. Felizitas auch Tonie-Figuren ausgeliehen werden. „Das ist eine gelungene Sache“, findet Büchereileiter Peter Mählmann.

    Seit dieser Woche können in der Stadtbücherei St. Felizitas auch Tonie-Figuren ausgeliehen werden – jeden Tag gibt es neue. Für die Einführung des neuen Hörspiel-Mediums hat das Team einen Adventskalender auf der Facebook-Seite der Bücherei eingerichtet.

  • Ideen und Anregungen der Bürger gefragt

    Mi., 04.12.2019

    Stadtbücherei plant ihre Zukunft

    Das Bücherei-Team unter der Leitung von Stefanie Dobberke (vorne links) lädt alle Münsteranerinnen und Münsteraner ein, Zukunftsszenarien für die Stadtbücherei zu entwickeln und am 10. Dezember beim „World Café“ dabei zu sein.

    Die Stadtbücherei plant ihre Zukunft und lädt die Münsteraner ein, sich an dem Prozess zu beteiligen.

  • Stadtbücherei

    Sa., 23.11.2019

    Bücherflohmarkt und „Blind Date“

    Die Stadtbücherei lockt nicht nur mit einem Bücherverkauf, sondern auch mit verpackten Schmökern.

    Schnäppchenzeit in der Stadtbücherei: Am 2. Dezember geht‘s los.

  • Stadtbücherei: Modernisierung abgeschlossen

    Do., 14.11.2019

    Das Alte Rathaus neu definieren

    Im kleinen Lesecafé im Erdgeschoss, wo Gäste zum Beispiel bei einer Tasse Kaffee in die Zeitung schauen können, ziehen Jörg Hesselmann und Kerstin Austrup eine positive Modernisierungsbilanz.

    Ein paar kleinere Dinge fehlen noch, doch im Grunde ist die Renovierung und Modernisierung der Stadtbücherei im Alten Rathaus abgeschlossen. Was sich dort alles getan hat, können Besucher besonders gut beim Tag der offenen Tür am 23. November in Augenschein nehmen.

  • Vortrag in der Stadtbücherei

    Fr., 08.11.2019

    Verwaltung war Täter – nicht Opfer

    Stefanie Dobberke (Stadtbücherei, v.l.) und Christoph Spieker (Villa ten Hompel) ,mit den Referenten Annika Hartmann und Philipp Erdmann sowie Peter Worm (Stadtarchiv).

    Welche Rolle spielte die münsterische Stadtverwaltung im Nationalsozialismus? Annika Hartmann und Philipp Erdmann gaben auf diese Frage bei einem Vortrag in der Stadtbücherei Antworten.

  • Stadtbücherei Kinderhaus

    Do., 07.11.2019

    Helleres und angenehmes Licht

    Die energetische Sanierung des Bürgerhauses hat zu Verbesserungen auch in der Stadtbücherei geführt. Deren Leiter, Dietmar Wördenweber, freut sich insbesondere über die angenehme Beleuchtung.

    Durch die energetische Sanierung des Bürgerhauses hat die Stadtbücherei gewonnen.

  • Neues Angebot der Stadtbücherei St. Felizitas mit über 300 Titeln

    Do., 31.10.2019

    App und zu mal Zeitung lesen

    66 Zeitungen und Zeitschriften hat die Stadtbücherei St. Felizitas heute bereits in gedruckter Form im Angebot. Büchereileiter Peter Mählmann freut sich, dass über die neue App „sharemagazines“ nun mehr als 300 Titel dazukommen. Dafür rührt das Büchereiteam jetzt die Werbetrommel.

    Die Stadtbücherei St. Felizitas versteht sich auch als Aufenthaltsort und Begegnungsstätte. Da passt das neue Angebot, das die Einrichtung für ein Jahr testet, gut ins Konzept: Die Nutzer haben die Möglichkeit, via App über 300 Zeitungen und Zeitschriften zu lesen.