Stadtwerke



Alles zum Schlagwort "Stadtwerke"


  • Ladestationen ermöglichen 82 400 emmissionsfreie Kilometer

    Di., 14.05.2019

    Stadtwerke Tecklenburger Land gut unterwegs in Sachen Elektromobilität

    Die Ladesäule am Konrott in Westerkappeln wurde vom 1. August 2018 bis zum 30. April dieses Jahres insgesamt 72 genutzt.

    Die Zahl der Elektroautos wächst – langsam, aber doch stetig. Das gilt auch für die Region. Die Stadtwerke Tecklenburger Land sind dabei nach eigener Darstellung in Sachen Elektromobilität gut unterwegs. Seit August 2018 hat der regionale Energieversorger danach mehr als 82 400 Kilometer Mobilität ohne klimaschädliche Emissionen ermöglicht.

  • Open-Air-Festival im Freibad

    Do., 09.05.2019

    „WarendorfLive“: Sasha ist dabei

    Open-Air-Festival im Freibad: „WarendorfLive“: Sasha ist dabei

    Noch ist die Liste geheim. Aber immerhin gibt es endlich eine: Freitag wollen Stadtwerke und Veranstalter Markus Vedder die Künstler bekanntgeben, die am 14. September bei „WarendorfLive“ auftreten. Die WN kennen schon einen Namen: Sasha.

  • Stadtwerke sollen das Stadthaus 3 erweitern

    Di., 07.05.2019

    Neubau für bis zu 100 Millionen Euro

    Auf diesem Grundstück am Albersloher Weg soll bis Ende 2023 das Erweiterungsgebäude für das Stadthaus 3 entstehen.

    Am Albersloher Weg soll das Stadthaus 3 erweitert werden. Jetzt liegen erste Zahlen auf dem Tisch. Es geht um viel Geld, über das der Rat am 22. Mai zu entscheiden hat.

  • 125, 65, 40 Jahre: Dreifach-Jubiläum bei den Stadtwerken

    Mo., 06.05.2019

    „Können Grevenern gratulieren“

    Opa Oskar mit Handpuppenspieler Michael Schürkamp und Bürgermeister Peter Vennemeyer (v.l.) beim Jubiläumsakt.

    Nein, sie geizen hier nicht mit Geschenken – und das, obwohl’s als besondere Delikatesse zum Mittagessen schwäbische Maultaschen gibt: Schwimmen gehen für umme. Waffeln zum Sonderpreis hier, Gewinnspiele dort. Matschgarten und XXL-Haifisch-Rutsche für die Kleinsten.

  • Angebotsoffensive für Busverkehr Altenberge-Münster

    Sa., 27.04.2019

    Jetzt neu im 20-Minuten-Takt

    Die Einführung des 20-Minuten-Taktes auf der RegioBus-Linie R72/73 zwischen Altenberge und Münster kündigen die Verantwortlichen mit Plakaten an (v. l.): Renate Schulte (Kreis Steinfurt), Jochen Paus (Bürgermeister Altenberge), Michael Grimm (Stadt Münster) und André Pieperjohanns (RVM).

    Am Montag (29. April) startet ein aufgewertetes Fahrtenangebot auf der RegioBus-Linie R72/73 zwischen Altenberge und Münster. Diese Angebotsoffensive wird durch eine Kooperation zwischen den Stadtwerken Münster, dem Westfalenbus (WB) und der RVM ermöglicht.

  • Start mit „Heimatbeats“

    Do., 25.04.2019

    Saisoneröffnung im Freibad mit buntem Rahmenprogramm

    Bürgermeister Axel Linke (4. v .l.) und der Geschäftsführer der Stadtwerke Urs Reitis (Mitte) freuen sich mit den Sponsoren auf die Veranstaltung am 11. Mai.

    Am 11. Mai eröffnen die Stadtwerke die neue Freibadsaison. Zum 60. Jubiläum wird es im Rahmen der Reihe „Heimatbeats“ eine Family & Friends-Veranstaltung geben – unter anderem mit einem Wettbewerb, bei dem ein neuer Name fürs Freibad gesucht wird.

  • Verkehrseinschränkungen

    Mi., 24.04.2019

    Busse werden am Prinzipalmarkt umgeleitet

     

    Wegen der Klima-Demo „Fridays for Future“ leiten die Stadtwerke am Freitag (26. April) Stadtbusse um. Vor allem die Linien, die über den Prinzipalmarkt fahren, sind betroffen.

  • Austausch an den Haltestellen

    Mi., 17.04.2019

    Fahrplanwechsel erfolgt Ende April

    Die Stadtwerke beginnen mit dem Tausch von 3000 Aushangfahrplänen.

    In dieser Woche beginnen die Stadtwerke, die Aushangfahrpläne an den Haltestellen auszutauschen. Fahrplanwechsel ist am 29. April (Montag). Bis dahin müssen mehr als 3000 Fahrpläne und über 400 Liniennetzpläne getauscht werden, heißt es in einer Mitteilung der Stadtwerke.

  • Busverkehr der Zukunft

    Fr., 12.04.2019

    Münster will dem Verkehrsinfarkt entkommen

    Stadtwerke-Pläne für die Zukunft: An Mobilstationen soll der Umstieg von einem Verkehrsmittel auf ein anderes möglichst bequem und zügig vonstatten gehen – dazu gehören Wartehalle, Info-Säule, Leezen-Box und Carsharing-Angebote.

    Münster droht der Verkehrsinfarkt. Manche meinen er sei schon eingetreten. Die Stadtwerke hingegen entwickeln laufend Ideen für die Mobilität der Zukunft in einer wachsenden Stadt.

  • Zwei strategische Großprojekte

    Mi., 10.04.2019

    Stadtwerke basteln an ihrer Zukunft

    Eigentlich zufrieden: Stadtwerke-Aufsichtsratschef Alfons Reinkemeier (l.) und Geschäfsführer Stephan Grützmacher

    Die Stadtwerke basteln an der Zukunft: Ein neues Bus-System soll getestet werden – und der Ausbau des Glasfaser-Systems geht voran. Weitere Stadtviertel profitieren davon.