Stalking



Alles zum Schlagwort "Stalking"


  • Kriminalität

    Mi., 14.02.2018

    Polizei prüft Pizza-Stalking: Dutzende am Tag

    Dortmund (dpa/lnw) - Ein Dortmunder Anwalt hat ein Pizza-Problem. Lieferanten rannten dem genervten Juristen die Tür ein - täglich wurden Dutzende Pizzen geliefert. Wer die Teigwaren für den Juristen bestellt hat, ist unbekannt. Jetzt prüft die Polizei, ob ein Fall von Pizza-Stalking vorliegt. Inzwischen sei zwar Schluss, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Wer der Übeltäter ist, müsse aber noch geklärt werden. Bezahlen muss der Anwalt nicht. Der Schaden liege bei den Lieferanten, sagte ein Sprecher. Der WDR und die «Ruhr Nachrichten» hatten über den Fall berichtet.

  • Sendenhorsterin steht wegen eines Unfalls und Stalkings vor Gericht

    Di., 16.01.2018

    Von „Abneigung“ über diffamierende Plakate bis zum Auto-Abdrängen

    Vor dem Landgericht in Münster muss sich eine 30-jährige Sendenhorsterin Verantworten.

    Seit Montag steht eine 30-jährige Sendenhorsterin vor dem Landgericht in Münster. Ihr werden unter anderem Stalking, Diffamierung und das Abdrängen des Autos eines Bekannten vorgeworfen.

  • Es ist aus! Es ist aus?

    Mo., 11.12.2017

    Wenn Stalker sich nicht abfinden

    Geänderter Paragraf 238: Seit März muss nicht mehr der Gestalkte beweisen, dass die Nachstellungen sein Leben kaputtmachen. Sondern der Stalker muss sein Verhalten erklären.

    Meistens tun es Ex-Partner, manchmal tun es gekränkte Mitarbeiter oder Bekannte, schlimmstenfalls tun es Psychopathen. Stalking verstört die Seele, zerstört Leben und endet in seltenen Fällen sogar tödlich. Für das Opfer und manchmal auch für den Täter.

  • Straftat «Politiker-Stalking»?

    Mi., 29.11.2017

    Debatte um Hetze und Strafen nach Angriff auf Bürgermeister

    Hollstein war am Montagabend in einem Imbiss in der sauerländischen Stadt mit einem Messer attackiert und am Hals verletzt worden.

    Altenas Bürgermeister Andreas Hollstein war nicht der erste Fall eines Angriffs auf Lokalpolitiker. Die Diskussion um ein konsequenteres Vorgehen gehen Stalker und Hetzer ist erneut entbrannt.

  • Kriminalität

    Mi., 29.11.2017

    Kommunen fordern Straftatbestand «Politiker-Stalking»

    Berlin (dpa) - Nach dem Messerangriff auf den Bürgermeister in Altena hat der Deutsche Städte- und Gemeindebund die Einführung eines Straftatbestandes «Politiker-Stalking» gefordert. Der geltende Stalking-Paragraf 238 Strafgesetzbuch sollte um einen neuen Straftatbestand des «Politiker-Stalkings» ergänzt werden, sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland. Andernfalls würden Führungspositionen in Politik und Verwaltung immer unattraktiver. Hasskriminalität bedrohe die staatlichen Ämter, so Landsberg.

  • Kriminalität

    Mi., 29.11.2017

    Kommunen fordern Straftatbestand «Politiker-Stalking»

    Geschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg.

    Berlin (dpa) - Nach dem Messerangriff auf den Bürgermeister in Altena hat der Deutsche Städte- und Gemeindebund die Einführung eines Straftatbestandes «Politiker-Stalking» gefordert. «Der geltende Stalking-Paragraf 238 Strafgesetzbuch sollte um einen neuen Straftatbestand des «Politiker-Stalkings» ergänzt werden», sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (Mittwoch). Andernfalls würden Führungspositionen in Politik und Verwaltung immer unattraktiver. «Hasskriminalität bedroht die staatlichen Ämter», so Landsberg.

  • „Kleine Bahnhofstraße“

    So., 22.10.2017

    Stalking: Alexandra M. lebt mit der Angst

    Nur für das Foto hat sich Alexandra M. mit ihrem Bekannten Andreas D. noch einmal in die Bahnhofstraße begeben. Normaler­weise meidet sie diesen Bereich – aus Angst, erneut von einem Wohnungslosen attackiert zu werden.

    Seit Monaten wird Alexandra M. von einem Stalker belästigt. Mittlerweile ist die Angst zu ihrem täglichen Begleiter geworden.

  • Angst vor Gewalt

    Fr., 15.09.2017

    Lehrer fühlen sich öfter bedroht – von Schülern und Eltern

    colourbox.de

    Lehrerinnen und Lehrer haben immer häufiger Angst, Opfer von Gewalt zu werden. Und zwar nicht nur durch Schüler, sondern auch durch Eltern. Darauf haben Vertreter der Bezirksregierung am Freitag hingewiesen.

  • AaSeerenaden 2017 sammeln Spenden

    Fr., 30.06.2017

    Beratung bei Stalking und Gewalt

    Im Turtlebus zum Ausflug in die nähere Umgebung Münsters: Die AaSeerenaden-Spenden sollen es möglich machen.

    Die Fachberatungsstelle bei häuslicher Gewalt und die Mitte 2014 ins Leben gerufene Stalking-Beratungsstelle des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. Münster sind Angebote für Frauen, die von häuslicher Gewalt oder Stalking betroffen oder bedroht sind. In beiden Arbeitsbereichen werden sowohl die Betroffenen selbst unterstützt und ebenso allen wie Angehörigen, Freunden oder auch Multiplikatoren, die Informationen rund um die Themen „häusliche Gewalt“ oder „Stalking“ suchen.

  • Vorstoß

    Sa., 29.04.2017

    Bayerns Justizminister fordert Fußfessel für Stalker

    Nach Willen des bayerischen Justizministers Bausback sollen verurteilten Stalkern künftig elektronische Fußfesseln angelegt werden.

    Berlin/München (dpa) - Bayerns Justizminister Winfried Bausback (CSU) will Stalkern künftig elektronische Fußfesseln anlegen lassen. Damit sollen Opfer vor Wiederholungstätern besser geschützt werden, sagte Bausback der «Bild»-Zeitung.