Stellwerk



Alles zum Schlagwort "Stellwerk"


  • Verkehr

    Fr., 08.06.2018

    Blitzeinschlag in Stellwerk: Zugausfälle

    Bonn (dpa/lnw) - Bahnreisende in Bonn müssen am Freitagmorgen teilweise auf den Ersatzverkehr ausweichen. Grund dafür ist ein Blitzeinschlag in einem Stellwerk in Bad Godesberg, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn auf Nachfrage mitteilte. Betroffen ist die Linie RB 30 des Unternehmens, die zwischen Mehlem und Bonn Hauptbahnhof fährt. Reisende können auf die RB 26 ausweichen. Betroffen ist auch die Linie 48 von des Unternehmens National Express. Dort können Bahnreisende auf den Busverkehr ausweichen. Laut National Express sollte die Sperrung der Strecke noch bis 12 Uhr andauern.

  • Bahn

    Mo., 09.04.2018

    Verkehr im Hauptbahnhof lahmgelegt Defektes Stellwerk

    Auf einer Anteigetafel auf dem Hauptbahnhof Köln steht "fällt aus".

    Köln (dpa/lnw) - Der Verkehr im Kölner Hauptbahnhof ist am Montag vormittag durch einen Schaden im Hauptstellwerk für rund eine Stunde weitgehend lahmgelegt worden. Nach Angaben eines Bahnsprechers konnten in dieser Zeit so gut wie keine Züge ein- oder ausfahren. Durch Stromschwankungen sei ein Bauteil im Hauptstellwerk beschädigt worden, das Signale und Weichen im Bahnhof steuere. Nur wenige Züge verkehrten. Nachdem die Bahn Ersatz für das defekte Bauteil beschafft hatte, rollte der Verkehr gegen 12 Uhr wieder an. Die Bahn rechnete damit, dass es durch den Ausfall noch bis in den Nachmittag hinein zu Verspätungen kommen würde.

  • Eisenbahnfreunde erstellen Dokumentation

    Do., 09.11.2017

    Alte Fotos gesucht

    Aufnahmen des ehemaligen Stellwerks „Lengerich-Nord“ sucht der Verein Eisenbahnfreunde Lengerich für eine Dokumentation.

    Die Eisenbahnfreunde Lengerich suchen Bilder vom ehemaligen Stellwerk. Seit April 1980 ist der Verein auf dem zirka 11 000 Quadratmeter großen Vereinsgelände mit dem als Vereinsheim dienenden ehemaligen Stellwerk „Lengerich-Nord“ angesiedelt.

  • Eisenbahnfreunde Lengerich

    Mo., 09.10.2017

    Schienenwege auf dem Balkan

    Der IC 761 nach Peji Dragan, gezogen von einer Diesellok 2620-016.

    Die Zeit der Schau- und Fahrtage im Westfälischen Feldbahnmuseum ist beendet. Für den Verein Eisenbahnfreunde Lengerich kein Grund, die Hände in den Schoß zu legen. Am 19. Oktober beginnt eine Vortragsreihe im alten Stellwerk. Themen? Natürlich Eisenbahnen.

  • Nächster Halt „Wuppertal“

    Mi., 30.08.2017

    Bahn fährt wieder

    Pendler in Wuppertal. Foto: dpa

    Wuppertal - Seit Mittwochmorgen fahren die Züge in Wuppertal wieder - nachdem der Bahnverkehr in der Großstadt während der gesamten Sommerferien eingestellt war. Eine kleine Panne trübt den Start.

  • Verkehr

    Mi., 23.08.2017

    Ende der Sperrung in Sicht: In Wuppertal fahren Testzüge

    Leer sind im Hauptbahnhof in Wuppertal die Gleise.

    Es dauert noch eine Woche, bis in Wuppertal wieder Züge fahren. Aber immerhin fahren schon Probezüge. Damit wird getestet, ob Schienen, Signale und das neue Stellwerk richtig kommunizieren.

  • Arbeitsgemeinschaft Schienenverkehr Münsterland

    Do., 20.07.2017

    Am alten Stellwerk darf wieder gekurbelt werden

    Die alte Kurbel für den Handbetrieb der Schranke war noch vorhanden, alle anderen Teile besorgten sich Nico Schievink (l.) und einige andere Mitstreiter der Arbeitsgemeinschaft Schienenverkehr Münsterland. Deren Vorsitzenden Michael Schumann freut das Engagement.

    Es darf wieder gekurbelt werden im alten Stellwerk in Ochtrup. Oder besser: Es kann dort wieder gekurbelt werden, weil die Arbeitsgemeinschaft Schienenverkehr Münsterland (ASM) in dem mittlerweile stillgelegten Gebäude an der Metelener Straße ganz im Sinne der Vorliebe für den guten alten Zugverkehr mal wieder Hand angelegt hat.

  • Zehntausende Pendler

    Mo., 17.07.2017

    Wuppertal bis Ende August ohne Bahnanschluss

    Leer sind im Hauptbahnhof in Wuppertal die Gleise.

    Im Raum Wuppertal ist Improvisieren angesagt: Die Bahn fährt die siebtgrößte Stadt von NRW wochenlang nicht an. Als Ersatz ist eine Armada von Bussen in der Region unterwegs. Am Ende der Auszeit soll ein neues Stellwerk für die Bahn fertig sein.

  • Verkehr

    Mi., 12.07.2017

    Statt Bahn mehr Busse: Pendler von Sperrung betroffen

    Leere Gleise in Wuppertal.

    Wuppertal (dpa/lnw) - Wegen Arbeiten an einem neuen Stellwerk wird Wuppertal in den Sommerferien komplett vom Zugverkehr abgeschnitten. Vom 16. Juli, 22 Uhr, bis zum Morgen des 30. August soll die Vollsperrung dauern. Im Ersatzverkehr werden zahlreiche Schnellbusse eingesetzt. ICE- und IC-Züge, die sonst über Wuppertal fahren, nehmen die Strecke über das Ruhrgebiet. Nach Angaben der Bahn ist eine Vollsperrung unvermeidbar, um das neue Stellwerk nach den Sommerferien in Betrieb zu nehmen.

  • Verkehr

    Do., 06.07.2017

    Wuppertal erneut ohne Züge: Bahn verspricht besseren Ersatz

    Ein kleiner Bagger steht auf einem Bahnsteig.

    Es soll alles besser werden, wenn Wuppertal während der Sommerferien vom Schienennetz abgeschnitten ist. Alle beteuern, aus den Fehlern während des Stopps in den Osterferien gelernt zu haben. Am Ende soll ein neues Stellwerk viele Scharten auswetzen.