Straßenabschnitt



Alles zum Schlagwort "Straßenabschnitt"


  • Zwei Straßenabschnitte

    Mi., 23.05.2018

    Erste Diesel-Fahrverbote in Hamburg ab 31. Mai

    Zwei Straßenabschnitte: Erste Diesel-Fahrverbote in Hamburg ab 31. Mai

    Der Druck auf die Kommunen, ihre Luft sauberer zu machen, wächst. Das Bundesverwaltungsgericht hatte Fahrverbote in Städten grundsätzlich für zulässig erklärt. Hamburg geht nun den ersten Schritt.

  • Notfälle

    Mo., 07.05.2018

    Gasleitung beschädigt: Straßenabschnitt in Aachen gesperrt

    Warnschild weist auf ein Gasleck hin.

    Aachen (dpa/lnw) - Wegen einer Leck geschlagenen Gasleitung ist ein Straßenabschnitt im Aachener Stadtzentrum am Montag vorübergehend gesperrt worden. Die Gasleitung war nach Angaben der Feuerwehr bei Bauarbeiten beschädigt worden. Da nur in der Baugrube eine erhöhte Gaskonzentration gemessen wurde, durften die Anwohner in ihren Häusern bleiben. Aber für Fußgänger und Autofahrer war der Straßenabschnitt vorübergehend gesperrt. Bei den Reparaturarbeiten des Gasversorgers war vorsichtshalber ein Feuerwehr-Trupp mit Atemschutz vor Ort, wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte.

  • Freude über Geschwindigkeitsbegrenzung

    Fr., 06.10.2017

    Tempo 30 vor dem Sternenzelt

    Daumen hoch für die Tempo-30-Zone in Vadrup (v.l.) Thomas Riddermann (Verwaltung), Kindergartenleiterin Imke Laumann, Günter Lange (Krink) und die Krink-Vorsitzende Friederike von Hagen-Baaken.

    Die Freude ist groß: An einem ersten Straßenabschnitt vor dem Vadruper Kindergarten Sternenzelt ist eine Tempo-30-Zone eingerichtet worden.

  • Energiestammtisch lässt sich bei Saertex multicom die Technik erklären

    Mi., 05.10.2016

    GFK macht alte Rohre wieder dicht

    Die Teilnehmer des Energiestammtisches ließen sich auch die Produktion und Funktion der Schlauchliner-Technik erklären.

    Saertex multicom ist auf die Herstellung von Produkten für grabenlose Sanierung von Rohrleitungen spezialisiert. Eine Sanierung mit diesem Verfahren ist zum einen schneller als die konventionelle Reparatur und bedeutet zum anderen, dass die betroffenen Straßenabschnitte nicht über lange Zeit für Bauarbeiten gesperrt werden müssen.

  • Maßnahme des Lärmaktionsplans

    Do., 31.03.2016

    Mehr „Flüsterasphalt“ für Münster

    Am Cheruskerring wurde vor sieben Jahren „Flüsterasphalt“ verlegt, auch an vielen anderen Stellen im Stadtgebiet hat die Stadt lärmminderndes Material verarbeitet. Zu ihnen sollen nun weitere Straßenabschnitte hinzukommen.

    Viele Münsteraner, die an Hauptverkehrsstraßen wohnen, leiden unter Lärm. Die Stadt will daher weitere Straßenabschnitte mit sogenanntem Flüsterasphalt versehen.

  • In wärmeren Nächten beginnt Krötenwanderung

    Mi., 04.03.2015

    Gemeinde sperrt Straßenabschnitte

    Gesperrt werden einige Straßenstücke wegen der anstehenden Krötenwanderung.

    Ab Freitag will die Gemeinde Westerkappeln bestimmte Straßenabschnitte für den Verkehr sperren. Der Grund: Amphibien machen sich auf den Weg zu ihren Laichgründen.

  • Kriminalität

    Di., 02.12.2014

    Bombendrohung in der Kölner Stadtmitte

    Köln (dpa) - In Köln hat die Polizei einen Straßenabschnitt in der Innenstadt wegen einer telefonischen Bombendrohung geräumt. «Wir sperren im Moment weiträumig ab», sagte ein Polizeisprecher. So würden ein Hotel und das historische Veranstaltungszentrum Gürzenich geräumt. Ob an der Sache etwas dran sei, wisse man noch nicht, sagte der Sprecher. Im Moment versuche man zunächst einmal, mögliche Gefahren zu minimieren.

  • Straßenabschnitt ab Freitagabend gesperrt

    Mi., 27.08.2014

    Asphaltarbeiten am Industrieweg

    Das Tiefbauamt beginnt am Freitag (29. August) um 18 Uhr mit der Sanierung des Industrieweges zwischen der Zufahrt zum Betonwerk Pebüso und der Westfalen AG. Für die Arbeiten muss der Straßenabschnitt für Kraftfahrzeuge gesperrt werden.

  • Kommentar

    Fr., 21.02.2014

    Schilder sind nur Makulatur

    Greven hat viele Straßen und Straßenabschnitte, denen Tempo 30 gut täte. Geringere Geschwindigkeit bedeutet weniger Kollisionsgefahr oder zumindest die Aussicht auf weniger schlimme Folgen eines Unfalls. Der Wunsch nach mehr Sicherheit ist nur allzu verständlich – zumal, wenn Kitas, Schulen oder Neubaugebiete mit vielen jungen Familien in der Nähe sind. Doch eine Tempo-30-Regel auf Hauptstraßen stößt auch an Grenzen. Denn sie bremst Durchgangs- und Sammelverkehr aus – und das auf jenen Straßen, die genau dafür ausgelegt sind. Hinzu kommt: Seine Wirkung erzielt ein Tempolimit erst, wenn auch kontrolliert wird. Bleiben Kontrollen aus, ist das Schild nur Makulatur (sh. Rathausstraße). Konsequenter wären bauliche Lösungen, die Radfahrer und Fußgänger schützen, zum Bespiel an der König oder der Kardinal-von-Galen-Straße.  Oliver Hengst

  • Korrektur zur Grünabfall-Abholung in Lüdinghausen

    Mi., 09.10.2013

    Grünabfuhr später

    Im „Rott-Nord“ gilt eine Sonderregelung.