Streit



Alles zum Schlagwort "Streit"


  • Streit zwischen zwei Männern

    Mi., 17.01.2018

    Pfefferspray ins Gesicht gesprüht

    Streit zwischen zwei Männern: Pfefferspray ins Gesicht gesprüht
  • Justiz

    Di., 16.01.2018

    Österreichs Kanzler stützt EU-Kommission im Streit mit Polen

    Berlin (dpa) - Im Streit zwischen Polen und der EU-Kommission macht Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz Druck auf Warschau. «Es braucht egal in welchem Mitgliedsstaat immer ein genaues Hinsehen, wenn Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Gefahr sind oder zumindest dieser Eindruck entsteht». Das sagte Kurz der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» mit Blick auf die umstrittenen Justizgesetze in Polen. Darüber zu wachen, liege in der Verantwortung der Europäischen Kommission. Brüssel hatte gegen Polen erstmals in der EU-Geschichte ein Sanktionsverfahren wegen Gefährdung von Grundwerten eingeleitet.

  • Beziehungstipp

    Di., 16.01.2018

    Bei hitzigem Streit besser einen Tag Pause einlegen

    Beziehungszoff ist selten konstruktiv. Werden nur noch Kränkungen ausgetauscht, sollte der Streit abgebrochen werden.

    Wenn es in der Beziehung kracht, kann sich der Streit schon mal eine Weile hinziehen. Doch in den meisten Fällen führt dies Paare nicht weiter. Gegenseitige Beschimpfungen werden am besten beendet und wichtige Fragen zu einem späteren Zeitpunkt geklärt.

  • Streit mit Verbraucherzentrale

    Mo., 15.01.2018

    Bausparkassen bewegen sich im Streit um Kündigungsklausel

    Streit mit Verbraucherzentrale: Bausparkassen bewegen sich im Streit um Kündigungsklausel

    Verbraucherschützer gegen Bausparkassen - diese Konstellation vor Gericht gibt es schon länger. Stein des Anstoßes ist auch eine Kündigungsklausel in Bausparverträgen. Nun gibt es Kompromisssignale.

  • Parteien

    So., 14.01.2018

    Streit über Nachbesserungen an Sondierungspapier

    Berlin (dpa) - Mit lauter werdenden Forderungen nach Nachbesserungen am Sondierungsergebnis für eine neue große Koalition hat die SPD bei der Union für Verärgerung gesorgt. Eine Woche vor dem SPD-Parteitag, der für den Start von Koalitionsverhandlungen entscheidend ist, lieferten sich Spitzenpolitiker von CSU und SPD einen verbalen Schlagabtausch. Bei der ersten Abstimmung an der SPD-Basis über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen siegten die Gegner. Ein entsprechender Juso-Antrag bekam bei einem SPD-Landesparteitag in Sachsen-Anhalt eine knappe Mehrheit.

  • Streit um Migration

    Fr., 12.01.2018

    Trump bestreitet «Drecksloch»-Bemerkung über Länder

    Donald Trump sprach mit Senatoren über das Thema Immigration.

    Weltweit herrscht Entsetzen über eine kolportierte Äußerung Donald Trumps. Der US-Präsident soll manche Länder als «Drecksloch-Staaten» bezeichnet haben. Er bestreitet das.

  • Streit um ZAB-Ansiedlung

    Di., 09.01.2018

    Grünes Nein zur Ausländerbehörde

    Wie geht es in der York-Kaserne weiter? Das könnte auch von der Ansiedlung einer Ausländerbehörde abhängen. 

    Ein runder Tisch sollte die Ansiedlung einer Zentralen Ausländerbehörde in Münster beleuchten. Doch die Grünen haben sich schon vorher festgelegt.

  • Streit um Arbeitszeit

    Mi., 03.01.2018

    Erste Warnstreiks in der Metallindustrie

    Teilnehmer eines Warnstreiks der IG Metall.

    Im Tarifstreit der Metall- und Elektroindustrie halten die Arbeitgeber einen wichtigen Teil der Forderungen für illegal. Davon unbeeindruckt hat die IG Metall zu ersten Warnstreiks aufgerufen.

  • Keine rechtlichen Schritte

    So., 31.12.2017

    Schweizer Funktionär Constantin und Fringer legen Streit bei

    Christian Constantin verzichtet auf zivilrechtliche Schritte.

    Zürich (dpa) - Der lange gesperrte Vereinschef Christian Constantin vom Schweizer Fußball-Erstligisten FC Sion und Ex-Nationaltrainer Rolf Fringer verzichten nach einem heftigen Streit auf zivilrechtliche Schritte gegeneinander.

  • Streit um Mietminderung

    Mi., 27.12.2017

    Beschwerden wegen Kinderlärm genau beschreiben

    Bei wiederkehrenden Belästigungen durch spielende Kinder bedürfe es zumindest einer Beschreibung, so das Gericht.

    Lärm ist lästig. Daher kann er auch zur Mietminderung berechtigen. In diesem Fall allerdings müssen Mieter die Belästigung auch beschreiben können. Ohne konkrete Angaben ist ein Mietminderungsverlangen eher aussichtslos.