Symbiose



Alles zum Schlagwort "Symbiose"


  • Besonderer Tag im Grünen

    Do., 11.06.2015

    Symbiose von Kunst und Gartenkultur

    Karl-Erich Böttcher bei letzten Vorbereitungen für den Tag der „Gärten & Parks in Westfalen-Lippe“, an dem sich der Telgter mit seinem Kunstgarten Lauheide beteiligt.

    „Natürlich schön“: Das Motto des Tages der „Gärten & Parks in Westfalen-Lippe“ am kommenden Wochenende passt auf das rund ein Hektar große Areal von Karl-Erich Böttcher in Lauheide wie kein zweites.

  • Bernd Schlierkamp

    Mi., 06.05.2015

    Symbiose verschiedener Materialien

    Bernd Schlierkamp stellt im Freckenhorster Bürgerhaus Malerei, vor allem aber Bilder und Skulpturen aus Glas aus.

    Auf den ersten Blick wirken sie wie Glasmalerei. Auf den zweiten und intensiveren Blick wird klar, wie viel Zeit und Arbeit in den Werken steckt, denn hier ist tatsächlich alles aus Glas. „Ach, wie schön“, denkt man beim Betrachten der Warendorfer Kulisse mit Pferd oder der grünen Blätter auf einer Spiegelfläche und gerät in fasziniertes Staunen sobald man erkennt, dass nichts bemalt oder beklebt ist, sondern selbst aus dem Werkstoff kommt.

  • Ausstellung Textil-Kunst

    Di., 09.09.2014

    Stoff und Struktur mit Tiefgang

    Eröffnung: Die Sendener Künstlerin Mechthild Jülicher (l.) stellt ihre Objekte vor. Künstlerin Susanne Klinke (r.),übernahm die Moderation der Vernissage.

    Die Symbiose von textilen Rohstoffen und Kunst lässt spannende Skulpturen entstehen. Unter dem Motto „Stichpunkte Senden“ sind vielfältige Arbeiten in der Friedenskapelle der KuKiS zu sehen.

  • Höhepunkte der Hengstparade

    Mo., 11.08.2014

    Show der perfekten Symbiose

    Wahre Kabinettstückchen zeigten Pferd und Reiter.

    Zu bekannter Musik wurde höchste Dressurkunst mit Esprit und Leidenschaft in Bewegung umgesetzt. Auch bei der 12. Symphonie der Hengste bot sich dem Publikum an zwei Abenden rund um das in farbiges Licht getauchte NRW- Landgestüt Warendorf ein inspirierendes Erlebnis.

  • Ausstellung in Telgte

    Mo., 19.05.2014

    Wenn der Faust zur Leidenschaft wird

    Rainer G. Schumacher hat die Objekte geschaffen, die Dr. Alwin Binder (r.) gewidmet sind. Sie sind die nächsten Wochen über in Böttchers „Kunst- und Heidegarten“ in Lauheide zu sehen.

    Die Symbiose ist perfekt: Denn während der Germanist Dr. Alwin Binder ein Faust-Kenner par excellence ist und wie kaum ein anderer das Goethe-Werk bis in seine kleinsten Details erforscht hat, ist Rainer G. Schumacher ein Künstler, der es versteht, sich intensiv mit einem Thema auseinanderzusetzen und es bildnerisch in hoher Qualität umzusetzen.

  • Ausstellung kommende Woche

    Sa., 10.05.2014

    Kunst geht Symbiose ein

    Die Künstler und Dr. Thomas Müller vom Heimatverein freuen sich auf die Ausstellung vom 14. bis 18. Mai im Kornbrennereimuseum.

    Bereits zum zweiten Mal wird auf Betreiben des Heimatvereins und in Zusammenarbeit mit den Kunstnomaden die ehemalige Brennerei an der Steinstraße zur „Kunstbrennerei“. Vom 14. bis 18. Mai stellen dort werktags von 15 bis 19 Uhr sowie am Wochenende jeweils von 11 bis 19 Uhr insgesamt neun Künstler aus Telgte aus.

  • Umbau läuft auf vollen Touren

    Di., 25.02.2014

    Villa: „Grecia“ statt „Westfalia“

    Besprechung auf der Villa-Baustelle (v. l.): Markus Busen (Ingenieurbüro Busen, Petros Thermos, Technischer Leiter Stefan Janisch und Eigentümer August Hollekamp.

    Moderne griechische Küche in alter westfälischer Architektur: Für Petros Thermos ist das kein Widerspruch, sondern vielmehr eine stimmungsvolle Symbiose.

  • Marathon-Splitter

    Di., 03.09.2013

    Unterhaltung wie ein Stadtfest

    Top-Sport und ein buntes Unterhaltungs- und Kleinkunstprogramm: Diese Symbiose geht der Volksbank-Münster-Marathon seit seiner Premiere 2002 ein. Dafür sorgen die über 200 Künstler an der Strecke und im Ziel. Überdimensionale Fabelwesen an den Power-Points, Musik, Erlebnisacts durch Akrobaten, Comedians – „das gleicht schon einem großen Stadtfest und ist sicherlich ein Ersatz für das EuroCityfest, das schon seit zwei Jahren nicht mehr stattgefunden hat“, schildert Organisator Michael Brinkmann.

  • Brochterbeck: Ausstellung von Klaus Geigle

    Mo., 17.06.2013

    Symbiose aus Sport und Kultur im Clubhaus

    Dieses Werk von Klaus Geigle trägt den Titel „Hamster, in ernste Landschaft einfahrend“.

    28 Arbeiten zeigt der Künstler Klaus Geigle zurzeit im Clubhaus des Golfclub Tecklenburger Land.

  • Wappentafeln am Vorhelmer Maibaum werden neu erstellt

    Mi., 24.04.2013

    Symbiose aus Handwerk und Technik

    Das Schild der Messdiener ist neu am Vorhelmer Maibaum. Ansonsten präsentieren Jürgen Steinkamp (l.) und Otto Drügemöller bewährte Motive in neuer Technik.

    Nach mehr als zehn Jahren war es Zeit für eine Frischekur, denn die Farbe an den ursprünglich handgefertigten Wappentafeln des Vorhelmer Maibaums blätterte ab. Mit Unterstützung von Schilderfachmann Jürgen Steinkamp und Malermeister Otto Drügemöller werden die Tafeln nun erneuert – mit moderner Technik.