Töpferstadt



Alles zum Schlagwort "Töpferstadt"


  • Ochtrup einst und heute

    Di., 16.07.2019

    Viele Spuren der Tischlerei Tombült in der Töpferstadt

    In vierter Generation führt Stefan Tombült die Tischlerei Tombült. Wie schon zu Beginn sein Urgroßvater setzt auch er auf stetige Modernisierung des Betriebs, der mittlerweile in eine GmbH umgewandelt wurde.

    Schon seit 1885 gibt es in Ochtrup die Tischlerei der Familie Tombült. Seitdem haben Stefan Tombült und seine Vorfahren vielen handwerkliche Spuren in der Töpferstadt hinterlassen. Und mittlerweile hat sich der Betrieb spezialisiert, unter anderem auf Messeaufträge.  

  • Die beliebtesten Urlaubsziele in diesem Sommer

    Di., 09.07.2019

    Ochtruper bereisen die ganze Welt

    Die Mitarbeiter des „TUI Travelstar“ Reisebüros müssen sich noch etwas bis zu ihrem eigenen Urlaub gedulden.

    Wohin fahren die Ochtruper in den Ferien. Eine Umfrage unserer Zeitung in den örtlichen Reisebüros ergab, dass Bürger aus der Töpferstadt in den kommenden Wochen fast in der gesamten Welt anzutreffen sind.

  • Turnen: Landesliga I

    Di., 02.07.2019

    Arminia Ochtrup peilt Aufstieg an

    Platz zwei in Bad Oeynhausen (h.v.l.): Pia Holtmann, Tjorven Lüdtke, Ann-Kathrin Parusel, Julia Dankbar,Carmen Bätker, Lea-Marie Hils sowie (v.v.l.) Daniela Müller, Yuli-Marie Tapken und Lena Schildkamp. Es fehlt: Alina Hils.

    Die Turnerinnen des SC Arminia Ochtrup peilen den Aufstieg in die Verbandsliga an. Beim dritten Landesliga-Wettkampf in dieser Saison belegte die Riege aus der Töpferstadt den zweiten Rang. Lea-Marie Hils ließ in der Einzelwertung mit 52,70 Punkten sogar die gesamte Konkurrenz hinter sich. Den entscheidenden Wettkampf trägt der SCA am 30. November und 1. Dezember in eigener Halle aus.

  • Reiten: Ochtruper Sportler

    Di., 02.07.2019

    Kira Wegmann und Hendrik Zurich weiter in Topform

    Hendrik Zurich und Diarada siegten in Wadelheim.

    Sehen lassen können sich die Ergebnisse der Ochtruper Reiter. Hendrik Zurich springt momentan alles in Grund und Boden. Am Sonntag gewann er das S-Springen mit Stechen in Wadelheim. Zudem scheibt eine Amazone aus der Töpferstadt an ihrer Erfolgsgeschichte weiter.

  • Comedy mit Amjad

    Di., 25.06.2019

    Heimspiel im Freiraum

    Der Ochtruper Amjad Abu-Hamid wird mit seinem ersten Comedy-Soloprogramm „Lachen verbreiten, Angst vermeiden“ am Freitagabend im Freiraum auftreten.

    Ein Heimspiel der besonderen Art steht dem Ochtruper Amjad Abu-Hamid bevor. Der Comedian kommt mit seinem ersten Soloprogramm „Lachen verbreiten, Angst vermeiden“ in die Töpferstadt. Der Ort des Geschehens, das Jugendcafé Freiraum, ist ihm dabei mehr als vertraut. Hat er doch dort als Jugendlicher viel Zeit verbracht. Und sicher finden sich auch im Publikum einige vertraute Gesichter.

  • Vorbereitungen für die Europawahl

    Do., 16.05.2019

    Schon mehr als 2000 Briefwähler

    Eine Ochtruperin gibt im Rathaus ihre Stimme für die Europawahl am 26. Mai ab.

    Die Briefwahl wird in der Töpferstadt immer beliebter. Knapp eineinhalb Wochen vor der Wahl haben bereits über 2000 Ochtruper ihre Stimme auf diese Weise abgegeben. Ordnungsamtsleiter Manfred Wiggenhorn hofft, dass es bis zum 24. Mai (Freitag) noch einige mehr werden.

  • Borkenkäfer-Plage hat Ochtrup erreicht

    Di., 07.05.2019

    Kahlschläge in den Fichtenbeständen

    Förster Alexander Huesmann markiert in einem Waldstück in Langenhorst eine vom Borkenkäfer befallene Fichte. Da die Bäume durch die zurückliegenden Wetterextreme geschwächt sind, haben sie den Insekten kaum etwas entgegenzusetzen.

    Bereits im vergangenen Jahr suchte der Borkenkäfer das Münsterland und seine Fichtenbestände heim. Ochtrup blieb bislang verschont. Doch nun ist der Insektenbefall auch in der Töpferstadt enorm. Förster Alexander Huesmann spricht von einer regelrechten Durchseuchung. Die Konsequenz: Kahlschläge – nicht nur in Ochtrup.

  • Ochtruper Nightlight 2019

    Fr., 03.05.2019

    Live-Musik im Herzen der Töpferstadt

    Am Kirchplatz wird es auch bei der diesjährigen Auflage des „Ochtruper Nightlight“ eine Bühnen geben – genauso wie in der Weinerstraße. Das Orgateam mit (v.l.) Bernd Kock, Bernhard Gelking und Barbara Plenter freuen sich bereits auf das Event.

    Am 3. August (Samstag) geht in der Töpferstadt wieder das „Ochtruper Nightlight“ über die Bühne. Wie im vergangenen Jahr wird es erneut zwei Bühnen geben und auch das musikalische Programm kann sich sehen lassen.

  • Theater für Kinder

    Di., 30.04.2019

    Rendezvous mit dem Froschkönig

    „Der Froschkönig“ des Lille Kartofler Figurentheaters ist eine Inszenierung mit fast lebensgroßen Textilfiguren.

    Der „Froschkönig“ taucht aus seinem Brunnen in der Töpferstadt auf: Am 9. Mai (Donnerstag) spielt Matthias Kuchta mit seinem Lille Kartofler Figurentheater das Märchen der Gebrüder Grimm im 15 Uhr im Georgsheim.

  • Mit Ulrike Krabbe am Kassenhäuschen des Musikexpress

    Mo., 29.04.2019

    „Jetzt geht‘s los - Macht euch bereit“

    Ein Profi im Schaustellergeschäft: Seit 22 Jahren sitzt Ulrike Krabbe im Kassenhäuschen des Musikexpress.

    Ulrike Krabbe sitzt seit 22 Jahren im Kassenhäuschen ihres Musikexpresses. Bei der Frühjahrskirmes in der Töpferstadt plaudert sie ein wenig aus dem Nähkästchen.