Tanzkurs



Alles zum Schlagwort "Tanzkurs"


  • Film

    So., 18.01.2015

    Heiner Lauterbach tanzt nicht gern

    München (dpa) - Schauspieler Heiner Lauterbach kann dem Tanzen nicht wirklich viel abgewinnen. «Ich liebe das nicht», sagte er beim Deutschen Filmball in München. Den letzten Tanzkurs habe er vor seiner Hochzeit gemacht - mit Ausnahme einer Tango-Schulung bei seinem letzten Film. «Heute tanzen wir nicht», sagte Lauterbach auf dem roten Teppich zu seiner Frau, die mit ihrem Kleid kämpfte. «Das ist jetzt schon mein Lieblingskleid», erklärte der Schauspieler. 

  • Musikschule

    Di., 09.09.2014

    Neueinstieg jederzeit möglich

    Auf Tanzkurse besonders im Bereich Hip-Hop weist die Musikschule hin. Neue Kinder sind immer willkommen.

  • TV Hohne baut sein Angebot an Tanzkursen aus mit Flamenco und Tango Argentino

    So., 31.08.2014

    Freude an Bewegung reicht

    Freude an Bewegung reiche aus für den Flamenco, meint Claudia Casamento (links), die Horst Henschen eine Pose erklärt. Auf die Haltung des Tanzpaares Manuela Riedel-Konermann und Horst-Günter Brell achtet derweil Sonja Willmann.

    So recht will Horst-Günter Brell seine Jacke nicht ausziehen. Schließlich lässt er sich doch überzeugen mit dem Argument, es sei ja für den Verein. Damit ist der kommissarische Vorsitzende geködert. Gemeinsam mit Vorstandskollegin Manuela Riedel-Konermann nimmt er Tanzhaltung ein, lässt sich von Sonja Willmann korrigieren. Es geht um Tango Argentino – ein neues Angebot des Sportvereins.

  • TV Hohne baut sein Angebot an Tanzkursen aus mit Flamenco und Tango Argentino : Freude an Bewegung reicht

    Fr., 29.08.2014

    „Ausgleich zum Alltagsstress“ und „besonderes Lebensgefühl“

    Folklore und Line-Dance: Sonja Willmann spricht von einem „tollen Ausgleich zum Alltagsstresse“. Einfache Folkloretänze aus aller Welt werden mit fetziger Musik unterlegt. Ein Partner ist nicht erforderlich. Schnupperstunde: Montag, 1. September, 19.30 Uhr im „Centralhof“, Kursusbeginn ab 22. September.

  • Ausprobiert: Tanzschule

    Di., 08.07.2014

    Vor-links-ran, rück-rechts-ran

    Wer erinnert sich nicht noch an seinen ersten Tanzkurs. An kichernde Mädchen, nasse Hände und rasenden Puls. Das war schon ein Highlight damals. Aber was ist von all dem hängen geblieben? WN-Redakteur Hans Lüttmann wollte es wissen und hat bei der Tanzgruppe der Musikschule mitgemacht.

  • Ilse Budde gibt KBW-Leitung nach 25 Jahren ab

    Mi., 04.12.2013

    Eltern waren froh über Tanzkurse

    Kiepenkerl Klaus Wiethaup war bei zahlreichen KBW-Veranstaltungen in Hohenholte als Referent zu Gast. Er war bei der letzten Aktion vor einigen Tagen auch dabei, die Ilse Budde (r.) als Leiterin organisierte.

    Nach 25 Jahren hört Ilse Budde als Leiterin des KBW Hohenholte auf. 1988 gestaltete sie ihr erstes Veranstaltungsprogramm. Kreativkurse waren damals besonders gefragt.

  • Ilse Budde gibt KBW-Leitung nach 25 Jahren ab : Eltern waren froh über Tanzkurse

    Mi., 04.12.2013

    Neue KBW-Leitung gesucht

    „Wir möchten, dass die Stelle der KBW-Leitung in Hohenholte wieder besetzt wird“, sagt Johannes Heling. Das könne wieder eine Frau sein, aber ein Mann käme ebenfalls in Frage. Wer auch immer sich jetzt für die Stelle bewerbe, die Person erhalte die Unterstützung von der KBW-Leitung. Andererseits möchte er, dass die Leitung eigenständig und kreativ arbeite und nach eigenen Vorstellungen ein Programm entwirft.

  • Musikschule

    Di., 27.08.2013

    Ballettkurse beginnen wieder

    Ballett für Kinder hat in Saerbeck Tradition.

    „Tanzen ist ein elementares Bedürfnis des Menschen, das leider in unserer Kultur wenig oder gar nicht gefördert wird.“ Mit dieser Bemerkung leitet die Musikschule Emsdetten-Greven-Saerbeck die Ankündigung für ihre Tanzkurse für Kinder ein, die im September wieder beginnen.

  • Tanzschule kommt über den Buchenberg

    Mo., 12.08.2013

    Martin-Luther-Haus wird zum Ballroom

    Die Borghorster Tanzschule Ballroom macht eine Dependance im Burgsteinfurter Martin-Luther-Haus auf. Ab September werden dort Tanzkurse gegeben.

  • NRW

    Di., 24.07.2012

    In rasender Eifersucht ausgerastet - 51-Jährige verurteilt

    Paderborn (dpa/lnw) - Außer sich vor Wut und Eifersucht hatte eine 51 Jahre alte Frau auf ihren Lebensgefährten eingestochen und dann dessen Haus angezündet. Ihr Freund hatte während ihrer Kur heimlich einen Tanzkurs gemacht. Jetzt hat das Landgericht Paderborn die Frau zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt. Die 1. Große Strafkammer befand sie am Dienstag der gefährlichen Körperverletzung sowie der Brandstiftung schuldig. Die Richter hielten ihr aber eine verminderte Schuldfähigkeit zugute. Der Mann hatte bei dem Streit am 8. März nur eine leichte Schnittverletzung erlitten und war geflohen. Danach zündete die Frau sein Haus an: 100 000 Euro Schaden.