Therapiepferd



Alles zum Schlagwort "Therapiepferd"


  • Therapeutisches Reiten

    Do., 13.02.2014

    Egon trägt eine zweite Gruppe

    Bevor die jungen Frauen eine Runde mit Egon drehen, bereiten sie ihn auf das Reithallengeschehen vor. Das Winterfell macht ihnen mehr Arbeit, schafft durch eine höhere Intensität bei der Arbeit aber gleich eine größere Nähe.

    Egon trägt sein Winterfell. Das Therapiepferde auf dem Bauernhof St. Georg bringt einiges aus der Box mit, wenn es für seine Runden in der Reithallen vorbereitet wird. Striegeln und putzen dauert seine Zeit. So kommen die fünf Mitglieder einer Gruppe der Behindertensportgemeinschaft Lüdinghausen dem Vierbeiner schneller näher als das vielleicht im Sommer der Fall wäre.

  • VIBO bekommt neues Therapiepferd

    Sa., 14.12.2013

    Paolo geht in den Ruhestand

    Elf Jahre hat Paolo als Therapiepferd dem VIBO treue Dienste geleistet. Jetzt wurde er in den Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger heißt Falco und ist bereits seit ein paar Wochen im Einsatz.

  • „Bertie Bubbles“

    Mi., 13.11.2013

    Neues Therapiepferd fürs Vinzenzwerk

    Bertie Bubbles (2.v.l.) ist irischer Abkunft und versteht sich prächtig mit seinen neuen Freunden.

    „Bertie Bubbles“ ist ein Wallach und wurde vom Vinzenz­werk erworben. Ab sofort erhält er eine reittherapeutische Ausbildung von Janina Korves und Kirsten Kortwinkel, die für das Vinzenz­werk als Reitpädagoginnen tätig sind.

  • Reittherapie

    Sa., 27.07.2013

    Auf Wunsch ein Slalomritt

    Michel sitzt fest im Sattel.  Dass Andrea Termathe das Pferd am Zügel führt, benötigt er schon länger nicht mehr.

    Andrea Termathe arbeitet seit 2001 als Selbstständige Reit- und Voltigierpädagogin.

  • Unterstützung für die Therapieabteilung

    Mo., 04.02.2013

    Musik beim Reiten

    Die Gruppe freute sich über einen neuen Basketballkorb und einen CD-Player.

    Reitstunde und Neujahrskaffeetrinken standen am Freitagnachmittag beim therapeutischen Reiten in der Heeker Reithalle auf dem Programm.

  • Anton geht es wieder gut

    Di., 08.11.2011

    Anton geht es wieder gut

  • Besitzer von Anton sucht Zeugen

    Sa., 21.05.2011

    Therapiepferd in Horstmar vergiftet

    Horstmar - In Horstmar ist am Freitag vermutlich ein Pferd vergiftet worden. "Anton stand ganz apathisch da", berichtete der Besitzer des Kaltblüters Anton, Peter Rohde, am Samstag. Ein Tierarzt stellte später eine Kolik. Die Polizei konnte den Sachverhalt jedoch nicht bestätigen. Rohde habe am Freitag dem Tier, das normalerweise auf der Weide am Schloss Wittkenstein steht...

  • Ladbergen

    Mo., 09.08.2010

    „Rossini“ wird Therapiepferd