Tiefkühlpizza



Alles zum Schlagwort "Tiefkühlpizza"


  • Lebensmittel

    Do., 17.05.2018

    Dr. Oetkers Lebensmittelgeschäft wächst im Ausland

    Bielefeld (dpa) - Das Geschäft mit Tiefkühlpizzen, Backmischungen und Puddingpulver wächst bei Dr. Oetker im Ausland, im Inland gehen die dagegen Lebensmittelumsätze zurück. Um fast 2 Prozent auf 726 Millionen Euro sank 2017 der Umsatz in Deutschland, das Ausland legte um 1,8 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro zu, wie die Lebensmittelsparte von Dr. Oetker am Donnerstag in Bielefeld mitteilte. Das Geschäft in Deutschland gilt als gesättigt. Der Gesamtumsatz kletterte geringfügig auf 2,43 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahr.

  • Ernährungstipp

    Mi., 27.12.2017

    Bei Bluthochdruck lieber selbst gemachte Pizza essen

    Besser selber machen: Denn eine herkömmliche Tiefkühlpizza enthält bis zu fünf Gramm Salz.

    Die Tiefkühlpizza ist als schnelles Essen eine beliebte Option. Aufpassen sollte jedoch, wer an Vorerkrankungen leidet. Hier empfiehlt es sich, die Pizza selbst zu belegen. Auf diese Weise kann die Salz-Menge kontrolliert werden.

  • Tiefkühlpizza & Co.

    Mo., 29.05.2017

    Fertigprodukte: Weniger Salz, Zucker und Fett geplant

    In Tiefkühlpizzen sollen in Zukunft weniger gesättigte Fettsäuren stecken.

    Was steckt eigentlich in der Tiefkühlpizza, im Joghurt und in der Quarkspeise? Im Kampf gegen «Dickmacher» will die Regierung Hersteller dazu bewegen, Zutaten zu verändern.

  • Lebensmittel

    Mo., 29.05.2017

    Fertigprodukte sollen weniger Salz, Zucker und Fett enthalten

    Berlin (dpa) - Für eine gesündere Ernährung sollen Tiefkühlpizzen, Müslis und andere Fertigprodukte nicht mehr so viel Salz, Zucker und Fette enthalten. Mit der Lebensmittelbranche werden dafür bis Mitte 2018 freiwillige Ziele für geänderte Rezepturen angestrebt. Das sieht eine Strategie von Ernährungsminister Christian Schmidt vor, die voraussichtlich im Juli ins Bundeskabinett kommen soll. Ein übermäßiger Konsum dieser Nährstoffe gilt als eine Ursache etwa für Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

  • Anpassung der Geschmäcker

    Mo., 29.05.2017

    Salz, Zucker und Fett: Fertigprodukte sollen gesünder werden

    In Tiefkühlpizzen sollen in Zukunft weniger gesättigte Fettsäuren stecken.

    Was steckt eigentlich in der Quarkspeise? Im Kampf gegen «Dickmacher» will die Regierung Hersteller dazu bewegen, Zutaten zu verändern.

  • Lebensmittel

    Mo., 29.05.2017

    Fertigprodukte sollen weniger Salz, Zucker und Fett enthalten

    Berlin (dpa) - Industriell gefertigte Lebensmittel wie Tiefkühlpizza und andere Fertigprodukte sollen nach Plänen von Ernährungsminister Christian Schmidt künftig weniger Salz, Zucker und Fett enthalten. Das berichtet die «Rheinische Post» unter Berufung auf ein Strategiepapier des CSU-Politikers. Ziel ist es, gegen die steigende Zahl von Erkrankungen infolge falscher Ernährung vorzugehen. Die Hersteller sollen sich demnach bis Mitte 2018 freiwillig auf Zielwerte einigen und ihre Rezepte dann schrittweise anpassen.

  • Lebensmittelkonzern

    Mi., 26.04.2017

    Gute Geschäfte mit Fertigpizzen beflügeln Dr. Oetker

    In Deutschland steigerte Dr. Oetker seine Umsätze um rund drei Prozent auf 740 Millionen Euro.

    Bielefeld (dpa) - Die anhaltende Begeisterung der Verbraucher für Tiefkühlpizzen und Puddingpulver hat dem Lebensmittelkonzern Dr. Oetker 2016 gute Geschäfte beschert. Im vergangenen Jahr steigerte das Bielefelder Familienunternehmen seine Umsätze um 1,6 Prozent auf rund 2,4 Milliarden Euro.

  • Lebensmittel

    Mi., 26.04.2017

    Gute Geschäfte mit Fertigpizzen beflügeln Dr. Oetker

    Fertigpizzen von Dr. Oetker.

    Bielefeld (dpa) - Die anhaltende Begeisterung der Verbraucher für Tiefkühlpizzen und Puddingpulver hat dem Lebensmittelkonzern Dr. Oetker 2016 gute Geschäfte beschert. Im vergangenen Jahr steigerte das Bielefelder Familienunternehmen seine Umsätze um 1,6 Prozent auf rund 2,4 Milliarden Euro. Angesichts herausfordernder Rahmenbedingungen in vielen Ländern habe das Unternehmen das Geschäftsjahr «sehr ordentlich abgeschlossen», berichtete der Vorsitzende der Geschäftsführung der Dr. Oetker GmbH, Richard Oetker, am Mittwoch. Die Zahlen der ersten vier Monate des laufenden Jahres zeigten nach einer Mitteilung allerdings «eher ein verhaltenes Bild».

  • Ernährung

    Di., 03.01.2017

    Ernährungsreport: Deutsche greifen häufiger zur Fertigpizza

    01 dpa_1494460067C62485
    Das essen die Deutschen am liebsten (WN Fotostrecke)

    Berlin (dpa) - Tütensuppen und Tiefkühlkost: Die Menschen in Deutschland essen einer Umfrage zufolge mehr Fertiggerichte. Nach der Untersuchung des Meinungsforschungsinstituts Forsa gaben 41 Prozent der Befragten an, gerne mal eine Tiefkühlpizza oder ein Fertiggericht zu essen. 2015 waren es noch 32 Prozent. Bei den Unter-30-Jährigen greift sogar deutlich mehr als die Hälfte gerne zur Tiefkühlpizza, wie aus dem in Berlin von Bundesagrarminister Christian Schmidt vorgelegten «Ernährungsreport 2017» hervorgeht.

  • Deutsche lieben Fertiggerichte

    Di., 03.01.2017

    «Ernährungsreport 2017»: Je jünger, desto Tiefkühlpizza

    Deutsche lieben Fertiggerichte : «Ernährungsreport 2017»: Je jünger, desto Tiefkühlpizza

    Die Deutschen kochen zwar gern selbst, nur die Zeit fehlt ihnen mehr und mehr. Der Trend geht hin zu Fertigkost.