Treppenstufe



Alles zum Schlagwort "Treppenstufe"


  • Der Morgensternschacht

    Do., 16.07.2015

    Verlassener Ort mit Geschichte

    Oldtimer des Bergbaus:  Wo Volker Krause, Ingenieur bei der RAG Anthrazit Ibbenbüren GmbH, steht, saß früher der Maschinist, der die wuchtige Fördermaschine bediente. Das Anfang der 1940 Jahre aufgemauerte Gebäude des Morgenstenschachtes steht seit 2010 unter Denkmalschutz.

    Hinter dieser arg angerosteten Tür steckt Bergbaugeschichte. Durch kleine Fenster dringt fahles Licht ins Erdgeschoss. Zwölf Treppenstufen führen in den kleinen Keller. Dort, unter der Platte, liegt der Schacht, aus dem einst die Kohle aus einer Teufe von fast 350 Metern nach oben gefördert wurde. Heute ist es ein verlassener Ort.

  • Die „StreetAmmatix“ trainieren Break-Dance

    Do., 18.06.2015

    „Es ist so egal, wo du herkommst“

    Die Moves der Break-Dancer erfordern Kraft, Geschick und Ausdauer.

    Der Raum ist dunkelblau gestrichen, links eine Empore mit Theke, rechts drei große Treppenstufen. Es läuft „Summertime“ – die große Gershwin-Arie aus „Porgy und Bess“. In dieser Version allerdings mit der Betonung auf den Bässen und unterlegt mit einem, in den Ansätzen noch swingenden, Beat. Die große Spiegelwand zeigt drei junge, durchtrainierte Männer, die sich konzentriert durch den Raum bewegen.

  • Freizeit

    So., 14.06.2015

    1202 Treppenstufen in sechseinhalb Minuten

    Thomas Dold, der mehrfache Sieger des Turmlaufes auf das Empire State Building, erreicht bei seinem Sieg beim SkyRun in Frankfurt das 61. und letzte Stockwerk.

    Frankfurt/Main (dpa) - Piotr Lobodzinski hat den nach Angaben der Organisatoren höchsten Treppenhauslauf Europas gewonnen. In 6 Minuten und 38 Sekunden spurtete der Pole die 1202 Treppenstufen des Frankfurter Messeturms hinauf und verteidigte damit seinen «SkyRun»-Titel aus dem vergangenen Jahr.

  • Freizeit

    So., 14.06.2015

    «SkyRun»: 1202 Treppenstufen in sechseinhalb Minuten

    Der Vorjahressieger Piotr Lobodzinski aus Polen war auch dieses Jahr wieder der Schnellste auf dem Weg nach oben.

    Frankfurt/Main (dpa) - Piotr Lobodzinski hat den nach Angaben der Organisatoren höchsten Treppenhauslauf Europas gewonnen. In 6 Minuten und 38 Sekunden spurtete der Pole die 1202 Treppenstufen des Frankfurter Messeturms hinauf und verteidigte damit seinen «SkyRun»-Titel aus dem vergangenen Jahr.

  • Freizeit

    So., 19.04.2015

    Wie zum Mount Everest: Treppenmarathon in Radebeul

    Der Extremläufer Andreas Allwang (l) aus München läuft den Treppenmarathon in Radebeul mit.

    Für manche Extremsportler liegt der Mount Everest in Sachsen. 100 Mal die Spitzhaustreppe im Radebeuler Weinberg hoch und runter, dann sind 8848 Höhenmeter geschafft - ohne Atemgerät und Eispickel.

  • Musik

    Do., 12.03.2015

    Andreas Kümmert wieder auf der Bühne

    Der Sänger Andreas Kümmert beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2015.

    Bad Tölz (dpa) - Wer Andreas Kümmert singen hören will, muss tief hinabsteigen. Viele Treppenstufen geht es hinunter zu der kleinen Bühne, die der 28-Jährige sich ausgesucht hat für seinen ersten Auftritt, nachdem er ESC-Deutschland ins Chaos gestürzt hat.

  • Adventsserie, Folge 6: Wolfgang Hilgenberg

    Sa., 06.12.2014

    Der Herr der Schlüssel

    Wolfgang Hilgenberg im Alten Rathaus.

    Er zählt. Tage. Schlüssel. Treppenstufen. Wer mit Wolfgang Hilgenberg unterwegs ist, landet schnell im Reich der Zahlen. Kaum mehr als 60 Tage noch, bis der städtische Haustechniker in den Ruhestand geht.

  • Baunorm an Kita nicht erfüllt

    Di., 02.09.2014

    Treppenstufen fallen bei Behörde durch

    Die Treppe an der privaten Kita Kekki, hier mit Leiterin Shalini Mensing, erfüllt nicht die gesetzlichen Anforderungen. Sie muss voraussichtlich erneuert werden.

    Treppenbauten an Kita sind eine komplizierte Angelegenheit. Nach der Debatte um die teure Fluchttreppe an der Kita Rumphorst, ist auch die private Kita Kekki im Kreuzviertel in Treppennöten. Hier muss eine Außentreppe voraussichtlich wieder abgebaut werden, weil sie nicht die Norm erfüllt. 

  • Gesundheit

    Mi., 26.03.2014

    Es geht auch ohne Fitnessstudio: Treppenstufen zum Workout nutzen

    Auch wenn mal kein roter Teppich darauf liegt, sind Treppen ein gutes Workout. Schon sechs Stockwerke am Tag haben einen Effekt. Foto: Jens Kalaene

    Köln (dpa/tmn) - Aufzug links liegen lassen und Schritt für Schritt die Treppen rauf und wieder runter. Das hält fit. Wer schon Profi im Treppensteigen ist, kann es auch auf einem Bein probieren.

  • Friedhof in Leeden

    Mo., 15.04.2013

    Serpentine ersetzt alte Treppen

    Die Pläne zur Erweiterung des Friedhofes in Leeden haben jetzt einige Mitglieder des Presbyteriums vorgestellt, Dritte von links Pastorin Ulrike Wortmann-Rotthoff, rechts der ehemalige Friedhofskirchmeister Frank Bosse.

    Auch die demografische Entwicklung ist ein Grund dafür, dass Bauarbeiten am Friedhof in Leeden notwendig werden. Die alte Treppenstufen sind inzwischen zu einem Gefahrenpunkt geworden. Jetzt sollen sie durch einen Weg in Serpentinenform ersetzt werden.