Umrüstung



Alles zum Schlagwort "Umrüstung"


  • Neue Motor-Software

    Do., 01.08.2019

    Autobauer hinken Zusagen bei Diesel-Umrüstung hinterher

    Beim Dieselgipfel 2017 hatten die deutschen Autobauer zugesagt, bei 5,3 Millionen Autos den Schadstoffausstoß durch neue Motor-Software zu senken.

    Auch zwei Jahre nach dem ersten «Dieselgipfel» sind die Konzerne noch nicht am Ziel: Software-Updates - ein zentrales Instrument im Kampf gegen zu schmutzige Stadtluft - sind nach wie vor nicht abgehakt.

  • Umrüstung abgeschlossen

    Di., 26.02.2019

    150 LED-Bogenlampen beleuchten die Promenade

    Entlang der Promenade beleuchten energiesparende LED den Weg.

    Im Auftrag des Tiefbauamts haben die Stadtwerke Münster die Beleuchtung entlang der Promenade verbessert: Das Straßenbeleuchtungsteam der Stadtwerke tauschte 150 alte Quecksilber-Dampflampen gegen energiesparende LED-Lampen aus.

  • Umrüstung auf der Südspange

    Di., 15.01.2019

    Ampeln erwachen per Tastendruck

    Fußgänger brauchen weniger zu warten, Autofahrer kommen schneller voran: Die neuen Ampeln auf der Südspange arbeiten künftig im „Schlafmodus“.Hinweistafeln geben die Erklärung.

    Ampelumrüstung auf der Südspange: Fußgänger holen sie künftig per Tastendruck aus dem Schlafmodus. Oder überqueren ohne Aktivierung.

  • Umrüstung zum Roboterwagen

    Do., 10.01.2019

    Waymo will digitalen Chauffeur für Privatautos einführen

    Die Google-Schwesterfirma Waymo will ihre Roboterwagen-Technologie mit der Zeit auch in Privatfahrzeuge bringen.

    Robotertaxis sind testweise schon an verschiedenen Orten im Einsatz. Waymo bietet einen solchen Dienst etwa in Phoenix an. Denken tut die Technologie-Firma allerdings einen Schritt weiter: Auch Privatautos sollen in Zukunft die Steuerungs-Software erhalten.

  • Umrüstung im Fernverkehr

    Do., 04.10.2018

    Deutsche Bahn bietet neue ICE-Verbindungen ab Münster an

    Umrüstung im Fernverkehr : Deutsche Bahn bietet neue ICE-Verbindungen ab Münster an

    Innerhalb der nächsten fünf Jahre wird die Deutsche Bahn auf allen Fernverkehrsstrecken im Münsterland die bestehenden Züge gegen Triebwagen der neuesten Generation austauschen. Das hat der Konzernbevollmächtigte für das Land NRW, Werner Lübberink, am Donnerstag in Münster erklärt. Eingesetzt werden dann die neuesten  ICE-4-Triebwagen respektive IC2-Doppelstock-Fahrzeuge. „Das ist unser Bekenntnis zur Region“, sagte Lübberink. 

  • Prämien, Umrüstungen, Verbote

    Mo., 01.10.2018

    Schwierige Suche nach Einigung auf neues Diesel-Konzept

    Die Regierungskoalition möchte weitere Diesel-Fahrverbote wenn möglich vermeiden.

    Union und SPD wollen ein großes Paket schnüren, auf das verunsicherte Diesel-Besitzer seit langem warten. Es zeichneten sich neue Prämien ab. Andere Nachbesserungen waren unklar. Gelingt der Durchbruch?

  • Gummis für 365 Tage

    Di., 11.09.2018

    Für wen sich Ganzjahresreifen lohnen

    Einer für alle Fälle: Für manche Autofahrer können sich Ganzjahresreifen lohnen.

    Keine Umrüstung, niedrigere Anschaffungskosten: Für Ganzjahresreifen spricht einiges. Während sie sich von Winterreifen weniger unterscheiden, schwächeln sie jedoch beim Bremsweg im Sommer. Kümmern muss das aber nicht jeden Autofahrertyp.

  • Auto

    Mi., 18.07.2018

    Scheuer sieht Fortschritte bei Diesel-Umrüstungen

    Berlin (dpa) - Bei der Umrüstung älterer Diesel mit besserer Abgas-Software gibt es Fortschritte. Rund 1,6 Millionen Autos befänden sich in der Nachrüstung, stünden kurz davor oder seien in der Planung für die Nachrüstung, sagte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Diese Zahlen beziehen sich auf die von den Herstellern zugesagten freiwilligen Software-Updates. Scheuer forderte die Konzerne dennoch zu mehr Tempo auf. «Da ist noch Luft nach oben, also: Zeitdruck», sagte der Minister.

  • Schreckgespenst toter Winkel

    Di., 10.07.2018

    Freiwillige Umrüstungen sollen vor Lkw-Unfällen schützen

    Ein Fahrrad liegt zu Anschauungszwecken bei einer Verkehrserziehungswoche für Schulen unter den Hinterrädern eines Lkw.

    Mitte Juni: ein Achtjähriger wird auf dem Schulweg an einer Kreuzung in Berlin von einem Lkw überrollt und getötet. Unfälle wie dieser könnten verhindert werden, mit technischen Hilfssystemen. Bis es aber zu einem verpflichtenden Einbau kommt, kann es dauern.

  • Verkehr

    Di., 10.07.2018

    Toter Winkel: Scheuer setzt auf freiwillige LKW-Umrüstungen

    Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer setzt zum besseren Schutz von Radfahrern und Fußgängern vor gefährlichen Lkw-Unfällen auf freiwillige Umrüstungen. «Es tut sich etwas, aber jetzt müssen wir ordentlich anschieben», sagte Scheuer nach einem Treffen mit Vertretern der Autoindustrie, Logistik, Prüforganisationen, Autofahrer- und Fahrradfahrerclubs. Scheuer kündigte an, er wolle sich bei den Verhandlungen über den Haushalt 2019 für einen neuen Fördertopf für Nach- und Umrüstungen von Lastwagen mit elektronischen Abbiegeassistenten einsetzen.