Vandalismus



Alles zum Schlagwort "Vandalismus"


  • Ganzheitliche Lösungen gesucht

    Fr., 29.11.2019

    Vandalismus im Fokus

    „Dieser Bereich wird videoüberwacht“ – dieses Hinweisschild steht am Zugang zum Schulhof des Gymnasium Augustinianum in Greven.

    Der Bildungs-, Generationen- und Sozialausschuss beschäftigte sich mit dem Thema Vandalismus und ob durch Beleuchtung und Videoüberwachung Vorfälle dieser Art in Zukunft zu vermeiden sind.

  • Vandalismus

    Fr., 29.11.2019

    Wenn das Auto mutwillig beschädigt wird

    Wer eine offenbar mutwillige Beschädigung an seinem Auto bemerkt, sollte das sofort bei der Polizei anzeigen.

    Man kommt morgens zum Auto und erschrickt: ein langer und tiefer Kratzer zieht sich die Fahrertür entlang, und auf der Motorhaube hat sich jemand mit greller Farbe verewigt. Wie reagiert man jetzt?

  • Hammarby IF

    Do., 28.11.2019

    Vandalismus und Wut gegen Zlatan Ibrahimovic in Malmö

    Vandalismus an der Statue von Zlatan Ibrahimovic in Malmö.

    Stockholm (dpa) - Der Einstieg von Zlatan Ibrahimovic als Anteilseigner beim Stockholmer Erstliga-Club Hammarby IF hat in seiner Heimatstadt Malmö für gehörigen Frust gesorgt.

  • Wut über höhere Spritpreise

    Mo., 18.11.2019

    Proteste im Iran: Ruhani verurteilt «Gewalt und Vandalismus»

    Bei den Protesten abgebrannte Tankstelle in Teheran.

    Unruhen erschüttern den Iran. Auslöser war Wut über die Erhöhung der Spritpreise. Bald aber wurden auch Rufe nach mehr Freiheit laut. In ihrer Not sperrt die Regierung das Internet. Zur Beruhigung der Lage trägt das nicht bei.

  • Aufkleber-Flut

    Mo., 04.11.2019

    Kampf gegen Vandalismus: Stadt setzt auf neuartige Verkehrszeichen

    Vor allem in der Innenstadt, im Hafenviertel sowie rund um den Hauptbahnhof befinden sich auf etlichen Verkehrszeichen Aufkleber. Manche verbreiten einfach nur Nonsens, andere politische Botschaften.

    Der Vandalismus an Verkehrszeichen nimmt immer mehr zu. Vor allem in der Innenstadt und in den Ausgeh-Vierteln befinden sich auf fast allen Schildern Aufkleber. Nun setzt die Stadt auf neuartige Verkehrszeichen, auf denen Aufkleber deutlich schlechter haften bleiben.

  • Graffiti auf Ortsnetzstation

    Do., 17.10.2019

    Ehrenkodex schützt vor Vandalismus

    Die Ortsnetzstation am Kreisel an der Legdener Straße ist von den Lackaffen künstlerisch aufgewertet worden.

    Aus grau, trist und farblos wurde bunte, beeindruckende Kunst. Die Ortsnetzstation am Heeker Kreisverkehr Richtung Legden ist ein Blickfang geworden. Die dahinter steckenden Ideen sind vielfältig.

  • Erneut Vandalismus am Niedermarker See

    Mi., 11.09.2019

    Anglerverein erwägt Zugangsbeschränkungen

    Unter anderem wurde am Kaiserpavillon ein Holztisch umgekippt.

    Bei der Ortsgruppe Lengerich der Niedersächsisch-Westfälischen Anglervereinigung hat man offenbar die Nase voll. Der gehört das Gelände am Niedermarker See, wo es jüngst zu einem Fall von Vandalismus gekommen ist. Es ist nicht das erste Mal, das Unbekannte an dem Gewässer randalieren.

  • Vandalismus

    Mo., 02.09.2019

    Videoüberwachung ein Thema

    Überall auf dem Schulhof der St.-Martinus-Grundschule lagen Glasscherben.  Überall auf dem Schulhof der St.-Martinus-Grundschule lagen Glasscherben. Der Vandalismusvorfall vom Wochenende hat erneut die Frage einer Videoüberwachung kommunaler Plätze und Gebäude aufgeworfen.

    Ein Schaden in vierstelliger Höhe ist bei einem Vandalismusvorfall an der St.-Martinus-Grundschule entstanden. In der Verwaltung wird über eine Videoüberwachung diskutiert.

  • Vandalismus in Westbevern-Vadrup

    So., 01.09.2019

    „Fräulein Änne“ zerstört

    Noch ist offen, ob „Fräulein Änne“ überhaupt repariert werden kann.

    Das Entsetzen in Vadrup ist groß: „Fräulein Änne“ ist von Unbekannten zerstört worden. Ob das Kunstwerk repariert werden kann, ist fraglich.

  • Vandalismus und Verzögerungen

    Do., 22.08.2019

    Kita-Baustelle am Sportplatz Angelmodde: Trotz widriger Bedingungen auf der Zielgeraden

    Die neue Kita „Kleine Riesen“ an der Eichendorffstraße basiert auf einem Entwurf des Architekturbüros Scholz aus Senden. Dieser Entwurf wurde in ähnlicher Form bereits in Hiltrup an der Marie-Curie-Straße umgesetzt – allerdings in dunklem statt hellem Klinker und aufgrund mittlerweile veränderter Brandschutzvorschriften ohne die Balkone.

    Ende gut, alles gut? Nicht ganz. Doch für viele Eltern endet ab dem 1. September eine Durststrecke. Dann eröffnet mit zwei Monaten Verspätung die neue Kita an der Eichendorffstraße, direkt an der Sportanlage Angelmodde in der Waldsiedlung.