Verbrennung



Alles zum Schlagwort "Verbrennung"


  • Unfälle

    Fr., 21.12.2018

    Akku in Hosentasche explodiert: Mann erleidet Verbrennungen

    Amberg (dpa) - Ein Akku ist in Bayern in der Hosentasche eines Mannes explodiert. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 32-Jährige tags zuvor im oberpfälzischen Amberg mit seinem Auto aus einer Tiefgarage. In seiner Hosentasche hatte er zwei Ersatzakkus für seine E-Zigarette. Den Angaben zufolge explodierte plötzlich einer der Akkus und setzte Hose und Jacke des Fahrers in Brand. Der Mann erlitt schwere Verbrennungen.

  • Ein notwendiger Schritt

    So., 16.12.2018

    Kohleausstieg bedeutet Klimaschutz

    Noch rauchen die Schlote.Die Kohlekommission, die im Juni 2018 eingesetzt wurde, plant das Vorgehen der Kohleverfeuerung. dpa

    Die wissenschaftliche Faktenlage zur Verbrennung fossiler Energieträger ist eindeutig: Sie schadet dem Klima. Noch immer bezieht Deutschland seine Energie zu 40 Prozent aus der Kohle. Was nun vonnöten ist, ist ein kluger, ein sensibler Rückzug, der den Bergbauregionen eine Perspektive bietet.

  • Gefahr durch Brandverletzungen

    Fr., 07.12.2018

    Verbrennungen bei Kindern

    Wenn Kinder sich verbrennen, ist häufig Eile geboten. In einigen Fällen ist der Rettungshubschrauber die letzte Chance. Die „Wackelzahnkinder“ der Kindertagesstätte St. Theresia bekamen am Freitag im Zuge eines Aktionstages neben einer Brandschutzschulung auch den Rettungshubschrauber am UKM gezeigt.

    Kleine Kinder können häufig nicht abschätzen, wo die Gefahren von Verbrennungen für sie lauern. Das ist besonders schlimm, weil gerade für Kinder Verbrennungen extrem gefährlich sind, wie leitende Ärzte des UKM verdeutlichen.

  • Zahl der Krematorien steigt

    Mi., 31.10.2018

    Feuerbestattungen sind immer gefragter

    Ein Sarg wird in einen rund 850 Grad heißen Krematoriumsofen gefahren.

    Eine Bestattung ist eine teure Angelegenheit. Der Anteil von kostengünstigen Verbrennungen steigt in Deutschland seit Jahren. Das hat verschiedene Gründe.

  • Dienstleistungen

    Mi., 31.10.2018

    Feuerbestattungen: Zahl der Krematorien steigt

    Dienstleistungen: Feuerbestattungen: Zahl der Krematorien steigt

    Eine Bestattung ist eine teure Angelegenheit. Der Anteil von kostengünstigen Verbrennungen steigt in Deutschland seit Jahren. Das hat verschiedene Gründe.

  • Energie

    Di., 16.10.2018

    Gelsenkirchen: Uniper soll auf Ölpellets vorerst verzichten

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Die Stadt Gelsenkirchen hat an den Stromerzeuger Uniper appelliert, vorerst auf die Verbrennung von Ölpellets in seinem Kraftwerk in der Ruhrgebietsstadt zu verzichten. Vor einem weiteren Einsatz des Brennstoffs müssten die Bezirksregierung Münster und das NRW-Umweltministerium die gesundheitliche Unbedenklichkeit der Verbrennung erneut überprüfen, forderte der Rat nach Angaben eines Stadtsprechers von Dienstag. Uniper und der Hersteller BP wollen prüfen, ob sie auf Produktion und Einsatz der Pellets zunächst verzichten. Zuvor hatte die «WAZ» berichtet.

  • Nicht biologisch abbaubar

    Mi., 19.09.2018

    Bio-Müllbeutel gehören nicht in den Biomüll

    Neuartige Biokunststoff-Tüten werden nicht immer restlos biologisch abgebaut. Experten raten daher, Biomüll ohne Tüte in die Tonne zu geben.

    Biomüll kann durch Verbrennung in Biogasanlagen zur Energiewende beitragen und dient der Landwirtschaft als wertvoller Dünger. Dabei ist es wichtig, dass nicht-kompostierbare Stoffe der Bio-Tonne fernbleiben.

  • Energie

    Di., 24.07.2018

    Haseloff: CO2 woanders sparen statt bei der Braunkohle

    Energie: Haseloff: CO2 woanders sparen statt bei der Braunkohle

    Die Braunkohle gilt als dreckig, weil bei ihrer Verbrennung klimaschädliches Kohlendioxid frei wird. Doch von diesem Gas will Deutschland weniger ausstoßen und raus aus der Kohle. Sachsen-Anhalts Regierungschef sagt jetzt: Spart das CO2 doch lieber woanders.

  • Verbrennungen möglich

    Mo., 11.06.2018

    Kinder nach Kontakt mit Pflanzensaft sofort abwaschen

    Der Riesen-Bärenklau eignet sich wegen seiner Größe gut als Versteck - Eltern halten ihre Kinder aber besser von der giftigen Pflanze fern.

    Wenn Kinder die Natur entdecken, kommen sie mit allen möglichen Pflanzen in Kontakt. Das kann gefährlich werden. Denn einige Pflanzenarten enthalten Säfte, die zu starken Hautreaktionen führen können. Eltern sollten daher sofort reagieren.

  • Kleidung fängt Feuer

    Mo., 19.02.2018

    Schwere Verbrennungen erlitten

    Mit einem Hubschrauber ist der verletzte Gronauer nach Bochum geflogen worden.

    Ein 49-jähriger Gronauer ist am Montagmittag mit schweren Verbrennungen mit einem Hubschrauber in eine Bochumer Klinik geflogen worden.